August 2018 Mamis

August 2018 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FashionStyle am 18.05.2018, 10:18 Uhr

So viele Listen

Ich erstelle gerade Listen.

Liste Babysachen die noch besorgt werden müssen
Liste Babysachen die vom Dachboden/ aus dem Keller geholt werden müssen
Liste Kliniktasche
Liste Tasche für Töchterchen, wenn sie dann zu Oma muss
Liste für meinen Mann, was er machen "muss" wenn er ein paar Tage ohne mich auskommen muss

Gerade die Liste für meinen Mann ist die Interessanteste. Vermutlich wird er eh ständig anrufen und fragen, wo er was findet im Haus. Ohne Liste würde er vermutlich vergessen,das Hunde und Fische gefüttert werden müssen, wobei die Hunde ja noch auf sich aufmerksam machen, wenn der Napf leer bleibt.

Wieso sind wir Frauen so darauf aus, dass alles gut organisiert ist? Oder hab nur ich so ne Macke?! Am Ende habe ich vermutlich eh wieder irgendwas Wichtiges vergessen

 
10 Antworten:

Re: So viele Listen

Antwort von Jennisbaby016, 26. SSW am 18.05.2018, 10:48 Uhr

Hey hey,
ja....Die Männer
Mein Plan ist, entbinden und je nachdem welche Uhrzeit !winke winke!
Bei meinem Großen war das so und ich hoffe es geht wieder.
Maximal 3 Tage, wenn es sein muss....
Es ist auch noch alles sehr unsicher irgendwie, weil meine Eltern Anfang September in den Urlaub fliegen und Ende August ist mein ET
LG.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von FashionStyle am 18.05.2018, 10:57 Uhr

Na da muss der Wurm überzeugt werden,zu kommen, bevor Oma und Opa weg sind.

Mein Krümel wird (wie auch die große Schwester) am Anfang mit Neugeborenengelbsucht zu kämpfen haben. Sonst würde ich auch so schnell es geht wieder Heim fahren. Bei meiner Tochter musste ich deswegen 5 Tage im KH bleiben.
Ich stelle mich einfach auf das längste Szenario (Kaiserschnitt) ein und wenn ich eher zu Hause bin, umso besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von minime2017 am 18.05.2018, 11:54 Uhr

Hui das ist ja wirklich viel. Also ich hab nur eine to do Liste wo irgendwie so alles drauf steht. Tasche für Töchterchen wird kurz vorher gepackt allerdings gibt es auch Koch keinen Plan wie es laufen wird. Ich hoffe das mein Freund es zur Geburt überhaupt rechtzeitig schafft. Mein Töchterchen soll zur Oma und Opa zum Tag der Entbindung allerdings arbeiten die auch noch. Naja lass es auf mich zu kommen
Mein Männe ist relativ selbstständig deswegen mach ich mir da keine Sorgen.

Ich bin mir sicher deiner wird es auch 3 Tage schafffen zuhause alles im Griff zu haben zumindest größtenteils oftmals nehmen wir den Männern einfach nur Zuviel ab aber wenn es hart auf hart kommt wiss n die sich schon zu helfen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von FashionStyle am 18.05.2018, 12:32 Uhr

Zu helfen weiß mein Mann sich natürlich auch, aber er vergisst meist einiges, weil es für ihn einfach nicht wichtig ist. Ich bin ja schließlich Hausfrau, da muss er sich über nichts Gedanken machen.
Er isst zb den ganzen Tag nichts und haut dann abends alles rein,was er finden kann. Das ist für eine 4 Jährige vielleicht nicht so optimal
Ich gehe einfach auf Nummer sicher. So hat er einen Spickzettel und wenn er ihn nicht braucht....super.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von Wunderbar2018, 27. SSW am 18.05.2018, 13:41 Uhr

weil wir so perfekt ins detail gehen und die männer das nicht können.
weil wir multitasking sind und die männer nicht
weil der mann in den tag lebt und wir nicht.

weil wir einfach super sind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von katharin2, 28. SSW am 18.05.2018, 15:55 Uhr

Ja, ich bin auch ein Listen-Mensch!
Mache mir auch ein wenig Gedanken, wie das läuft, wenn ich im Krankenhaus bin ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von Schmeesi am 18.05.2018, 16:15 Uhr

Huhuuuu...
Ich bin so gar kein Listen Mensch...dafür aber mein Mann!! Der liebt Listen...am Liebsten über Exel...ich nenne ihn manchmal Monk, weil er immer alles so genau und ordentlich macht!
Wir ergänzen uns ganz gut!
Da es unser erstes Kind ist und wir ein Familienzimmer gebucht haben , hat er auch nicht viel zu tun....
Kennt ihr "Kind pissen lassen"? Das gibt's bei uns im Emsland....wenn das Kind geboren wurde, gibt es eine kleine Party für enge Freunde, Familie und Nachbarn und das Kind gibt ordentlich einen aus....natürlich wenn Mama und Kind noch im Krankenhaus sind!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von Aconite, 28. SSW am 18.05.2018, 16:46 Uhr

Das heißt bei uns bissl liebevoller 'pullerparty'. Ein Kumpel von meinem Freund hat schon gesagt, wenn es da ist, holt er meinen Freund ab und dann trinken die erstmal richtig einen auf das Kind. Das soll wohl Glück bringen, dass es halt das erste mal 'pullern' kann.
Ich weiß noch nicht so richtig, was ich davon halten soll. von mir aus, soll er ruhig so was machen, aber ich kann mir so gar nicht vorstellen, wenn das Kind da ist (unser erstes), dass man da nichts besseres zu tun hat, als trinken zu gehen...
Würde mir im Traum nicht einfallen. Gibt soviel zu gucken dann...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von soanaz2, 26. SSW am 18.05.2018, 16:50 Uhr

Hallo,

An sich mach ich mir auch immer Listen...kann mich aber noch nicht zu irgendwas aufraffen...
Mein Mann hat das auch ohne Listen immer ganz gut hinbekommen wenn ich im KH war....man muss den Männern nur auch mal was zutrauen. (dann schaffen sie es sogar ihr Gehirn einzuschalten und mitzudenken, wenn man ihnen nicht alles abnimmt )

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viele Listen

Antwort von FashionStyle am 18.05.2018, 19:25 Uhr

Ich kenne diesen Herren-Brauch unter Pinkelparty. Sowas macht hier aber niemand.
Kann aber verstehen, wenn Männer das machen. Die meisten stehen hilflos neben ihrer Partnerin, während diese ein Kind zur Welt bringt. Es bringt sie irgendwie in Stress uns so zu sehen.
Mein Mann musste nach der Geburt unserer Tochter erstmal raus und eine rauchen, obwohl er seid Jahren Nichtraucher war. Der Stress musste einfach raus.
Ich glaube durch so eine "Party" bauen sie einfach den erlebten Stress ab und können noch mal ordentlich mit trinken, bevor Frau und Kind sie daheim brauchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2018 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.