März 2021 Mamis

März 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frau Dingsda, 31. SSW am 13.01.2021, 0:22 Uhr

Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Huhu..:)
Wer von euch hat das vor, sogar schon mal so gemacht oder als Wunsch geäußert? Wie war es für euch? Wie waren die Reaktionen im Krankenhaus darauf?

LG

 
13 Antworten:

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Sabrina9011 am 13.01.2021, 3:46 Uhr

Hallo aus dem Dezemberbus
Ich hatte vor der Entbindung auch darüber gelesen und als es bei uns soweit war, hab ich gar nicht mehr dran gedacht aber zum Glück hatten wir so eine tolle Hebamme, die hat das von sich gesagt und nach Ca 10 min durfte ich auch fühlen das kein Puls an der nabelschnur mehr war und mein Mann konnte sie durchtrennen
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Suomi am 13.01.2021, 7:30 Uhr

Wir wollen auch, dass die Nabelschnur auspulsiert.
Im Geburtsvorbereitungskurs haben wir viel drüber gesprochen und ich hoffe, dass mein Partner da auch mit dran denkt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Mucky, 33. SSW am 13.01.2021, 8:50 Uhr

Hey. Ich wollte es bei unserer Tochter machen lassen, im Krankenhaus wurde das, ich sage mal hingenommen.
Allerdings war es dann nach der Geburt nicht möglich, da sie ärztliche versorgt werden musste.
Ich werde es dieses Mal wieder versuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von RedFox am 13.01.2021, 8:51 Uhr

Macht das unbedingt, es ist total wichtig, weil noch Nährstoffe und vor allem Stammzellen zurück zum
Kind fließen. Wenn Mannsbild gleich durchtrennt, geht da einiges verloren. Auch Atem oder Anpassungsstörungen sind geringer. Gibt ein tolles Buch über die Plazenta, da steht das alles super erklärt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von bohne2021 am 13.01.2021, 10:08 Uhr

Huhu RedFox,

kannst du schreiben wie das Buch heißt?

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Rose2021, 33. SSW am 13.01.2021, 10:41 Uhr

Ich würde es auf jeden Fall versuchen. Ich hatte bisher drei außerklinische Geburten und wir haben 3 x auspulsieren lassen:) hat dem Baby immer gut getan!bei Nr. 4 ist es auch fest eingeplant

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von brln_mum_2018, 33. SSW am 13.01.2021, 12:23 Uhr

Hallo,
ich habe das bei meinem 1. Kind auch machen lassen und im KH hatte niemand etwas dagegen. Ich hatte auch das Gefühl, dass der Wunsch häufiger kommt von Eltern. Leider hatte mein Baby danach recht heftige Gelbsucht weswegen wir über 1 Woche im KH bleiben mussten und auch oft getrennt waren wegen der Lichttherapie. Das war schon eine schwere Zeit und mir wurde gesagt, dass man bei einem 2. Kind überlegen könnte die Nabelschnur nicht unbedingt auspulsieren zu lassen, da das Gelbsuchtrisiko dadurch erhöht wird. Konnte das nicht wirklich glauben, habe es also bei dieser Schwangerschaft bei meiner Hebamme und beim FA angesprochen und beide haben das bestätigt. Durch die erhöhte Blutmenge, die ins Kind zurückfließt (eigentlich ja etwas Gutes) muss der kleine Körper eben auch mehr Bilirubin durch die Leber abbauen. Gerade bei Winterkindern kommt erschwerend hinzu, dass durch das wenige natürliche Sonnenlicht eine klinische Lichttherapie schneller nötig wird. Nichtsdestotrotz meinte mein FA, dass generell die Vorteile des Auspulsierens das Risiko einer Neugeborenen-Gelbsucht überwiegen.
Ich bin auch noch unentschieden was ich mache, denn mit den ganzen Corona-Besuchsregelungen möchte ich 8 Tage KH wegen Gelbsucht unbedingt vermeiden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Frau Dingsda, 31. SSW am 13.01.2021, 13:17 Uhr

Super, danke euch für eure Antworten!:)

@brln_mum_2018..wie lange habt ihr auspulsiere lassen? Und auch ausstreichen lassen? Das soll die gelbsucht fördern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von RedFox am 13.01.2021, 15:58 Uhr

bohne2021, sehr gerne :)
In dem Buch gehts um die Plazenta und alles was mit ihr zusammenhängt, somit eben auch um die Nabelschnur. Ich fand es sehr interessant.
Es heißt: „Wurzeln des Lebens“ von Doris Ahlea Moser
Liebe Grüße:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von Julizwilling am 13.01.2021, 18:15 Uhr

Hallo aus dem Dezember,
bei uns in der Klinik wird generell die Nabelschnur auspulsieren gelassen. Auch wird das Baby die erste Stunde nicht von der Mutter getrennt, es sei denn es ist gesundheitlich nötig.
Eigentlich sollte das auch Standart sein, wenn der Kreißsaal das "Babyfreundliches Krankenhaus" Siegel hat.

Alles gute für die Geburt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von perlchen, 33. SSW am 13.01.2021, 20:57 Uhr

Huhu,
in dem Krankenhaus wo ich entbinde, wird das schon immer so gemacht.

Nur beim Kaiserschnitt kann es nicht gemacht werden, oder falls etwas mit dem Kind nicht stimmt!

Lg
Perlchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von brln_mum_2018, 33. SSW am 13.01.2021, 21:10 Uhr

Zunächst wurde das Baby kurze Zeit unter das Niveau von mir gehalten, damit die Schwerkraft beim Rückfluss vom Blut hilft. Dann hatte ich es ewig auf der Brust, ich kann gar nicht genau sagen wann abgenabelt wurde aber die Nabelschnur war komplett erschlafft. Ausgestrichen wurde aber nicht, nur auspulsiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nabelschnur auspulsieren lassen nach Geburt?

Antwort von RedFox am 14.01.2021, 18:40 Uhr

https://m.youtube.com/watch?v=t7objCMtK3A

Ein Video zum Thema, das kurz und bündig erklärt, warum es so wichtig ist, die Nabelschnur nicht sofort zu durchtrennen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

CTG unter der Geburt?!

Hallo alle zusammen ich habe mal eine Frage zum Thema Geburt und CTG?! Hat zufällig jemand Erfahrungen damit unter der Geburt das CTG abzulehnen bzw. ...

von BabyK21, 31. SSW 12.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Wie gebt ihr die Geburt eures Kindes bekannt?

Hallo ihr, Wie werdet ihr die Geburt eures Babys bekannt geben? Bei den ersten zwei Kids haben mein Mann und ich noch jeden angeschrieben oder angerufen...super anstrengend! Bei Nr 3 habe ich/ wir in unseren WhatsApp Status einen Spruch reingesetzt...bekomme ihn leider nicht ...

von Glück3, 28. SSW 18.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Erfahrungen mit Geburtsvorbereitungskurs - Online

Hallo, Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Online-Geburtsvorbereitungskurs? Wie läuft das do ab? Ist das gut online? Mein Crashkurs wird Ende Januar wohl online stattfinden. Es ist meine erste Schwangerschaft. Ich mache mir da schon Gedanken ob die Betreuung im Kurs ...

von Ndl31, 27. SSW 14.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Geburtsvorbereitungskurs Zwillinge

Hallo Ihr Zwillings- oder Mehrlingsmamas, wir haben am Wochenende online einen speziellen Kurs für Zwillings- und Mehrlingsgeburten gemacht, den ich Euch ans Herz legen möchte. Ich bin zwar schon 4-Fach Mama von Einlingen und fühlte mich gut informiert, es gibt aber doch ein ...

von Nina75, 24. SSW 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Brille oder Kontaktis bei der Geburt??

Mädels hab mir über die Frage noch nie Gedanken gemacht bisher ...mich hat jetzt nur eine Freundin darauf gebracht. Habt ihr bei der Geburt Brille getragen oder eure Kontaktlinsen? Stören diese bei Geburt? Danke für eure Erfahrungen schon Mal

von Hasi7, 24. SSW 19.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Gespräch mit Hebammen wegen Geburt

Heut hab ich im Kh anrufen. Da ich mich nur für den Hebammenkreißsaal(ohne Arzt) entschieden habe mit ambulanter Geburt, musste ich mich vorher anmelden. Sehr nette Hebamme hatte ich am Telefon...nächste Woche muss ich zum persönlichen Gespräch hin.. Wenn alles ...

von Steli, 25. SSW 18.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Ambulante Geburt

Je nachdem, wie die Corona-Regeln in unserem Krankenhaus im März sind, überlege ich, ob ich nicht lieber ambulant gebären will, d.h. schon einige Stunden nach dem Krankenhaus wieder nach Hause. Ganz ursprünglich wollte ich das nicht, weil es unser erstes Kind ist und wir keine ...

von Nellyne, 22. SSW 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Pipimann oder Nabelschnur?

Hey Mamis bin neu hier. Habe in der 17Ssw eine Tendenz zum Mädchen bekommen und jetzt in der 21Ssw ein Outing zum Jungen. Einen Schnippel konnte man sehen aber hoden hatte sie mir jetzt nicht bestätigt oder gezeigt. Und bei meinem Sohn sah der pipimann schön gerade aus aber auf ...

von Feylah91, 21. SSW 21.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Nabelschnur

Seid ihr schon zur Geburt angemeldet?

Hallo zusammen :) Nachdem ich den letzten Beitrag über das Thema Geburt hier las, kam mir eine Frage: habt ihr euch schon zur Geburt angemeldet? Ich hatte gehört, dass man sich da ziemlich früh drum kümmern soll, weil wohl gerade beliebte Kliniken schnell voll sind. Deswegen ...

von ZeldaFae, 16. SSW 05.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Ovu Test 19Tage nach stiller Geburt

Ihr Lieben ich hab gestern Abend einen ovu Test fragt mich nicht warum,Bauchgefühl und ich finde den für 19 Tage nach stiller Geburt schon recht deutlich was sagt ihr dazu. Werd heute Abend noch ein machen und dann schauen wir mal. LG ...

von nita83 09.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geburt

Die letzen 10 Beiträge im Forum März 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.