Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AnniNieder am 06.09.2020, 10:03 Uhr

Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Hallo zusammen,

Ich bin so neugierig darauf mal zu hören ob jemand die Folge Situation kennt:

Unsere kleine Maus schläft bei uns im Schlafzimmer im eigenen Bett. Sie ist ein flaschenkind.

In letzter Zeit stören wir uns gegenseitig den Schlaf glaube ich: sie wacht auf bzw. findet nachts nicht mehr in den Schlaf, weil mein Mann schnarcht oder ich auf Toilette gehe. Ja sogar umdrehen bemerkt sie. Klar sie wacht oft wegen den Zähnen auf, aber dann fällt ihr das einschlagen total schwer und wacht wegen solcher Geräusche nach wenigen Momenten des einschlagend wieder auf.

Wer kennt es?
Habt ihr euer Kind dann entgegen der Empfehlungen ins eigene Kinderzimmer gelegt?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen!!

 
7 Antworten:

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Aniek am 06.09.2020, 10:16 Uhr

Hi,

Ich hatte zwei Wochen lang so eine Phase, das er wegen jeden kleinsten Geräusch wach geworden ist und das Einschlafen problematisch war. Seit zwei Tagen läuft es wieder gut nachts.
Er schläft bei uns im Bett und er ist ein Stillkind. Konnte ihn daher immer recht schnell beruhigen. Die Nächte waren dennoch anstrengend.
Vlt ist es bei euch auch nur eine Phase(?)
Vlt legt es sich ja auch wieder.
Vlt verarbeitet er den Tag. Sie sind ja jetzt in dem Alter, wo sie viel mehr mitbekommen. Ich würde noch abwarten und ihn bei euch lassen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Jasmin_94 am 06.09.2020, 10:41 Uhr

Für uns käme so etwas niemals in Frage. Wir haben ein Familienbett. Er wird so lange bei uns schlafen wie er mag. Sie sind noch so klein und brauchen doch die Nähe
Klar würden sie ruhiger schlafen, aber das sollten sie nicht. Thema plötzlicher Kindstod.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Nellybelly am 06.09.2020, 11:21 Uhr

Hallo,
Wir wollten eigentlich unseren Sohn in unserem Schlafzimmer schlafen lassen. Aber leider hatte er anfangs einen sehr unruhigen Schlaf gehabt, sodass weder mein Mann noch ich richtig schlafen konnten. Also hat er zunächst im Wohnzimmer und später in seinem Zimmer geschlafen und wir haben und die Nächte aufgeteilt, sodass immer jemand bei ihm war. Da ich abgepumpt habe, konnte mein Mann auch die Flasche gegeben. Mittlerweile schläft er ruhiger, aber wir halten es für Quatsch ihn jetzt noch in unser Zimmer zu integrieren. Außerdem schläft er jetzt auch alleine. Wir hören ja, wenn er wach wird. Wenn er sehr oft wach wird oder krank ist, dann lege ich mich aber zu ihm, damit ich nicht so oft aufstehen muss.
Es auszuprobieren schadet ja nichts. Wenn du dich anfangs unsicher fühlst, kannst du auch ein Babyphone benutzen. Hauptsache ihr findet einen Weg, der für alle Beteiligten langfristig akzeptable ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Hurch am 06.09.2020, 13:25 Uhr

Ich denke mit 7 Monaten sind die meisten Babys nicht mehr sehr gefährdet was SIDS betrifft. Wenn sie sich zb schon drehen kann und das Zimmer nicht überheizt ist, gut gelüftet wird etc etc, dann ist das voll ok wenn sie in ihr Zimmer zieht, sofern sie sofort Nähe bekommt wenn sie danach verlangt. Wenn so die ganze Familie zu besserem Schlaf kommt ist das auch sehr wichtig.
Sollte es nur eine Phase sein oder sonst wie nicht funktionieren, retour ins Schlafzimmer, habe fertig. Probieren geht über studieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von AnniNieder am 06.09.2020, 16:55 Uhr

Es macht mir wirklich mit von einigen von euch zu hören dass man es einfach ausprobieren kann. ich denke dann immer sofort dass es irgendwas kaputt macht wenn es nicht klappt

Die Meinungen dass sie noch so klein sind und Nähe brauchen finde ich auch berechtigt. Ich lege auch immer sehr viel wert darauf, schnell präsent zu sein, Sicherheit zu geben wenn sie quengelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Hurch am 06.09.2020, 17:15 Uhr

Ja natürlich soll man sofort reagieren, wenn Kind weint, das ist doch ganz klar. Geht aber auch wenn Kind im eigenen Zimmer ist..
Wenn man nix probiert, kann man auch nicht wissen, was dem Kind gut tut und guter Schlaf ist was sehr gesundes.

Aber es redet sich nachher immer leicht, ich weiß ganz genau, wie das ist. Bei meinem Großen damals hab ich so viel Entfernung auch nur schwer ertragen.. Jetzt beim 2. bin ich GSD schon ein bisschen entspannter, das macht vieles schöner.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 7 Monaten ins eigene Zimmer?

Antwort von Mephis am 07.09.2020, 12:11 Uhr

Unsere Tochter schläft vom Geburt an im eigenen Zimmer. Grund dafür war, dass ich sie nicht dauerhaft in unserem Bett haben wollte. Mir war es einfach zu unsicher, da mein Mann einen sehr festen Schlaf hat und ich die Flöhe husten höre .. für ein Beistellbett war kein Platz. Die ersten 5 1/2 Monate hat sie im Raum nebenan geschlafen (Durchgangszimmer) .. nun sind wir umgezogen und seit dem hat sie ihr eigenes Reich. Ich habe auch 5 Monate voll gestillt und mich Nachts mit ihr in einen Sessel gesetzt. Ich konnte sie meistens direkt wieder schlafend ablegen. (Natürlich waren die Ersten Wochen schon anders)
Mittlerweile bekommt sie die Flasche. Seit dem Umzug hat sie ein paar Mal bis zu 9h durch geschlafen. Bis vor 4 Tagen habe ich nachts noch gestillt. Da kam zuletzt aber wohl nichts mehr. Nun gibt es gegen 5 Uhr eine kleine Flasche. Wenn sie davor wach wird hilft der Schnuller, streicheln, tragen oder selten schläft sie auch schon wieder wenn ich nachsehe. Schreien lassen kommt für mich nicht in Frage. Aber ich warte durchaus ein paar Sekunden ob es nur ein kurzer Schreck war, oder sie wirklich schreit/weint.

Wenn ich doch mal zu oft aufstehen muss, dann hole ich sie zu uns. Morgens ab halb 6 auch meistens, dann stehen die Chancen besser, dass die Nacht noch bis 7/8 Uhr verlängert wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wann kauft ihr alles ? Wann richtet ihr das Zimmer ein

Hey ihr Lieben , also wir hoffen auf ein Outing in der 20 ssw:D Ich warte aber erstmal sehnsüchtig auf kindsbewegung.. Momentan kaufen meine Eltern neutrale Sachen.. Ab wann wollt ihr denn alles beisammen haben ? Und wann wollt ihr das Kinderzimmer einrichten? ...

von Lenka287, 18. SSW 12.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zimmer

Zimmer Frage..

Huhu ich nochmal.. Ich mache mir jetzt schon gedanke wie ich das mit der zimmer gestaltung mache.. wir sind im März diesen jahres erst in die Eigentumswohnung von meiner Schwiemu eingezogen, da sie sich ein Haus geholt hat. Die wohnung hat 80 quadratmeter und 3 ...

von mamavonzwei1113, 9. SSW 29.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zimmer

Hab grad das Zimmer meines Sohnes umgeräumt!

Hab schon Nestbautrieb... naja, das Bett stand erst neben der Tür und das war immer so Platzraubend. Dazu kommt das er nur drunter schläft... Hab heute tolle Cars Auslegware im Resterposten bekommen, da wird er sich freuen(er ist bis Samstag bei seinem ...

von Princess01, 7. SSW 16.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zimmer

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.