Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jacky013, 23. SSW am 19.10.2020, 10:36 Uhr

Allergie

Hallo ihr Lieben,
ich habe schon seit 2 Jahren eine hochgradige Hausstauballergie und hatte vor der SS eine Hyposensibilisierung gemacht, die noch nicht beendet war. Mein HNO hat sich daraufhin geweigert diese fortzusetzen, obwohl meine FA das OK gab. Am Anfang hatte ich auch auch keine Probleme mit meiner Allergie (hypoallergene Bettwäsche, Staubsauger etc.) aber seit einer Woche wird es immer schlimmer. Ich lüfte schon viel und mache dauernd Nasenspülung. Aber mittlerweile bin ich nur noch am Niesen, meine Nase läuft nur noch und die Augen tränen. Also richtiger Heuschnupfen. Behindert mich auch nachts beim Atmen und ich werde davon wach. Ich wollte heute mal in der Apotheke fragen, was ich nehmen kann (Nasenspray oder so) und wollte mal fragen, ob sich jemand von euch da auskennt und mir was empfehlen kann. Zur Not muss ich zum HNO damit er mir was verschreibt und es dann mit der FA abklären aber der HNO macht bestimmt so doof rum wie immer. Einfach nur noch ätzend.

 
4 Antworten:

Re: Allergie

Antwort von JaDe1984, 23. SSW am 19.10.2020, 11:05 Uhr

Hallo,
ich habe auch diverse Allergien . Ich war in einer Kinderwunschklinik in Behandlung und habe mich da im Sommer beraten lassen was ich machen kann wenn der Pollenflug so stark wird dass meine Nase wieder nur am laufen ist und ich aus dem Niesen nicht rauskomme ..
Meine Ärztin hat mir gesagt dass ich ohne bedenken das ganz normale Ceterizin nehmen darf. Ich sollte aber immer versuchen ob es ohne geht und nur dann wenn ich merke es ist schlimm eine Tablette nehmen. Das habe ich im Juli und August dann auch so gemacht und unserem Wurm geht es super. Wichtig ist halt das du keine Präparate nimmst wie z.B. Reactine Duo ... das ist zwar das beste Medikament bei laufender Nase weil diese Tabletten sofort die Schleimhäute so trocken legen dass es gar kein Problem mehr mit der Nase gibt aber genau der Wirkstoff der die Nase endlich zur Ruhe bringt ist dann halt nicht so gut in der Schwangerschaft.
Ich hatte immer von Ratiopharm oder Hexal die normalen Ceterizin Tabletten.

Lg und ich verstehe dich total ... habe die Immunisierung auch gemacht damit ich zuhause meine Ruhe habe ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allergie

Antwort von JaDe1984, 23. SSW am 19.10.2020, 11:08 Uhr

P.s
Auf Embryotox.de kannst du auch nachlesen dass Ceterizin ok ist in der Schwangerschaft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allergie

Antwort von Jacky013, 23. SSW am 19.10.2020, 13:54 Uhr

Danke für deinen Tipp! Zur Not muss ich meine FA mal noch fragen ob es für sie ok ist, wenn ich cetirizin nehme. Habe ich immer zu Hause, nehme es aber ungern, da es mich dann so schläfrig macht und es erst nach ein paar Tagen wirkt...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Allergie

Antwort von Manoen0511, 24. SSW am 19.10.2020, 16:00 Uhr

Durch die gefäßverengende Wirkung kann sich das Spray bei einer hohen Dosierung auch auf die Blutgefäße der Plazenta auswirken und so möglicherweise dem ungeborenen Kind schaden.

Würde mich diesbezüglich dann nochmal beraten lassen und alles gute, hoffentlich kann dir dein Arzt gute Tipps geben bzw dir helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.