August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Eisfuchs, 28. SSW  am 27.05.2020, 11:05 Uhr

Abnahme im 8. Monat?

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe Euch geht es gut! Mir geht es gut, außer hin und wieder mal ein Zwicken und Zwacken.

Mein letzter Termin beim FA war am 12. Mai und mein nächster wird am 09. Juni sein. Ich bin schon ganz aufgeregt und hoffe wie immer, dass alles gut sein wird.

Meine Ärztin meinte zu Beginn meiner Schwangerschaft, dass ich aufpassen sollte wegen meinem Gewicht und ich darf maximal 9 Kilo zunehmen. Ich hatte so in der 26. ssw mal 4,9 Kilo mehr und jetzt habe ich mich heute morgen gewogen und gesehen, dass ich in zwei Wochen fast 2 Kilo abgenommen habe. Ich habe ja schonmal hier im Forum etwas zum Gewicht gefragt und bin mittlerweile auch ganz locker was das zunehmen betrifft. Es ist ja bis jetzt alles okay gewesen mit dem Baby.

Aber jetzt hab ich Bedenken, weil ich abgenommen habe. Und dann noch so viel. Nicht, dass der Zwerg auch abnimmt oder es ihm schadet? Dabei esse ich ganz normal und mein Mann wundert sich auch wie das passiert ist.

Kennt das vielleicht auch jemand? Ich hab jetzt auch noch so blöde Gedanken bekommen wie: "Was wenn du Fruchtwasser verlierst und es nicht merkst?"
Aber wo soll es denn hingehen ganz unbemerkt und auch noch zwei Kilo? :D
Die Sorgen lassen manchmal einen nicht so rationalen Gedanken raus :D

Habt ihr einen Rat für mich? Vielen Dank auf jeden Fall und noch einen schönen Mittwoch.
Lg Eisfuchs

 
15 Antworten:

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Anni1500, 30. SSW am 27.05.2020, 12:00 Uhr

Ich lese raus, dass du vorher schon gutes Gewicht auf die Waage bringst? Wenn ja ist abnehmen in kleinen Mengen nicht schlimm in der Regel. Das Baby holt sich das was es braucht. Ich habe leider genug zum abgeben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von LeNiWa, 31. SSW am 27.05.2020, 12:06 Uhr

Hast du Flüssigkeiten in deiner Unterwäsche bemerkt? Notfalls gibt es aber auch Tests in apotheke auf fruchtwasser. Das fällt mir zu tipps ein

Jetzt die eigene Erfahrung. In meiner 1. Schwangerschaft habe ich auch total wenig zugenommen, erst ab der 20 ssw. In dee 28 ssw war ich dann eine Woche im Krankenhaus beim nächsten Termin dann - 3 kg auf der Waage. Die Arzthelferin war auch erstaunt aber meinem sohn ging es super, er war weiterhin 2 Wochen weiter entwickelt. Am Ende der Schwangerschaft hatte ich +8 kg davon kann man 3200 Baby abziehen, fruchtwasser, mehr Blut und alles was dazu zählt. Meine Hebamme meinte dann, kauf dir batterien für die Waage du hast mind. 5 kg Wasser eingelagert. Von daher habe ich sogar abgenommen. Bin damals mit 79 kg auf 1.68 gestartet. Dieses Mal beim Mädchen totale Katastrophe, ich muss essen nur angucken und nehme zu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Minztee am 27.05.2020, 13:07 Uhr

Vielleicht hattest Du auch einfach irgendwo Wasser eingelagert, das raus ist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Eisfuchs am 27.05.2020, 13:10 Uhr

Würde ich sowas nicht merken? :/ Ich hab nämlich nichts an mir festgestellt was Wassereinlagerungen betrifft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von nulesa, 30. SSW am 27.05.2020, 13:16 Uhr

Ich denke, es ist nicht schlimm. Vielleicht hast du durch den etwas erhöhten Energieverbrauch durch die Schwangerschaft und aber unberändertem Essverhalten einfach so etwas abgenommen.
So lange du dich gut fühlst (nicht schlapp, benommen, ungewöhnlich viel/stark müde) und du dein Baby regelmäßig spürst ist es sicher kein Grund zur Sorge. Sollte es dir keine Ruhe lassen, telefoniere doch mal kurz mit dem FA oder deiner Hebamme.
Bei mir steht im Moment das Gewicht aber auch (bin ich aber froh drüber). Habe bis jetzt 13kg zugenommen und das würde mir komplett so reichen.
Ich esse normal, wenn ich Hunger habe und worauf auch einfach nach Lust! Also mach dir keine Sorgen, es wird alles gut sein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von mausebär2011, 31. SSW am 27.05.2020, 14:13 Uhr

Ich habe das auch immer wieder.
Habe Fressphasen und Kein-Hunger-Phasen.
Dann nehme ich in der Fressphase 2-3kg zu und in der Kein-Hunger-Phase wieder 1-2kg ab.
Das geht immer im Wechsel so.

Manchmal sogar über Nacht. Von gestern auf heute habe ich 600gramm weniger auf der Waage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Eisfuchs am 27.05.2020, 14:45 Uhr

Oha! Dann sind so Schwankungen also normal? Aber wenn es dir gut geht, dann ist ja auch alles in Ordnung, oder?

Mir geht es ja zum Beispiel auch gut Dann beruhige ich mich jetzt einfach mal und vertraue auf meinen Körper.

Danke für die Antwort :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von mausebär2011 am 27.05.2020, 14:57 Uhr

Ich denke schon das es relativ normal ist.
Bei mir sowieso weil ich schon mit einem was mehr auf den Rippen in die Schwangerschaft gestartet bin und eeeeiiigentlich versuche nichts bzw nur ganz wenig zuzunehmen.

Die Ärztin meckert auf jeden Fall nicht. Habe es aber auch noch (?) nicht direkt angesprochen da es mir ja gut geht und die kleine mich fleißig wie eine Profi Kickboxerin bearbeitet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Bava am 29.05.2020, 18:41 Uhr

Hallo aus dem Juli Bus,
Ansich ist es bei einem hohen "Startgewicht" öfter so das man erstmal abnimmt.
Wenn es jetzt im 8 Monat "erst" ist, würde ich zum Gyn gehen und das Thema Schwangerschaftsdiabetes abklären lassen. Es ist so die Zeit wo der Gestationsdiabetes gerne einsetzt weil die Hormone die Insulinproduktion stärker hemmen und der Insulin Bedarf auch steigt.
Da ich selber vor drei Wochen die Diagnose bekommen habe weiß ich das Abnahme in der späten Schwangerschaft ein Anzeichen dafür sein kann. Aber nicht muss.
Ich würde es einfach abklären lassen, der Diabetes Suchtest wird ja eigentlich eh in paar Wochen gemacht.
Liebe Grüße und alles Gute
Bava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Fanie, 29. SSW am 30.05.2020, 8:02 Uhr

Huhu,
ich bin “neu“ hier bzw war bisher nur zwischendurch mal stille Mitleserin

Ich selbst bin auch mit einem zu hohen Grundgewicht in die Schwangerschaft gestartet, weswegen meine Ärztin fast die gleichen Worte für mich hatte “Sie dürfen nicht zu viel zunehmen“. - na super dachte ich mir. Mein Gewicht kam nicht von falscher Ernährung, sondern von einer früheren inzwischen ausgeheilten Erkrankung. Ich versuche schon seit Jahren relativ erfolglos da wieder von weg zu kommen.... für mich war also klar - ich muss weiterhin gesund essen und darf bloß nicht zu viel zunehmen. Eine Waage gab es in unserem Haushalt jedoch nur zum backen. Und die geht ja bekanntlich nur bis 5 kg mein “Startgewicht“ aus November / Dezember war jedoch bekannt.

Und dann beim Wiegen der für mich eigentlich größte Schock bisher. 5 kg abgenommen. .... bisher ging es bei fast jedem Termin mit Gewichtsabnahme weiter. War zwischendurch bei minus 7,5 kg und dementsprechend unsicher. Meine Ärztin beruhigte mich aber zum Glück. Das Kind holt sich was es braucht. Gesund und bewusst weiter essen. Bloß nicht anfangen zu stopfen und Kalorien ohne Ende reinzuballern. Reserven hab ich ja für uns beide genug. Aktueller Stand sind minus 5,5 kg zum Startgewicht bei 28+3. Seit ca 1 1/2 Wochen mit der Diagnose Schwangerschaftsdiabetes und regelmäßigem Zuckertest. Die Werte sind aber ohne Ernährungsumstellung immer gut. Mich beruhigt es, dass nun eine weitere Fachperson ein Auge auf mein Gewicht und meinen Zucker hat.

Fazit für dich: Mach dich nicht verrückt. Wenn du zu unsicher bist ruf in deiner Praxis an und lass von denen mit drauf schauen.
Das Gewicht schwankt wie ich finde ganz extrem. Manchmal von morgens nach abends, manchmal zwischen den Tagen und auch je nachdem was man gegessen hat.

Sorry für den mega langen Text

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Eisfuchs am 30.05.2020, 9:19 Uhr

Hallo :)

Eine gestationsdiabetes ist es nicht. Da meine Familie stark von diabetes betroffen ist teste ich den Zucker jeden Tag bei mir selbst. Vielleicht waren es wirklich nur Schwankungen? Bis jetzt sagt die Waage noch keine Veränderung an.

Danke für deine liebe Antwort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Eisfuchs am 30.05.2020, 9:31 Uhr

Hi :) herzlich willkommen und danke, dass du mir auf diesen Beitrag antwortest, wenn du sonst immer stille Mitleserin warst :)

Bei mir hieß es wegen dem hohen startgewicht auch, dass ich nicht so viel zunehmen darf. Ist für mich in dem Moment erstmal mit Angst verbunden gewesen, weil ich Frauen kenne die 30-40 Kilo zugenommen haben. Ich dachte so, oh gitt wie soll ich das machen? Ich habe im 3/4. Monat dann sogar so lust auf Süßes gehabt, dass ich jeden Tag was genascht habe. Trotzdem Abnahme. Irgendwie bin ich ja echt froh, dass es sich so entwickelt und nicht anders herum. Meine Ärztin meinte auf meine Frage hin, dass das auch voll okay ist. Da war das mit dem wenig zunehmen am anfang. Wie das mit Gewichtsverlust ist, weiß ich nicht. Ich hoffe nur, dass es nicht mehr wird bzw. Dass es schlimm ist.

Ich hoffe dir geht es soweit gut. Ich finde ob hohes Startgewicht ja oder nein, eine Abnahme in der schwangerschaft ist genauso zu beobachten wie bei einer schlanken Frau. :)

Wiegen tue ich mich aus Gründen nur ein oder zweimal die Woche weil sonst dreh ich voll durch haha.

Vielen lieben dank für deine liebe Nachricht. Hat mich sehr gefreut.

Lg Eisfuchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Julia15082020, 30. SSW am 30.05.2020, 14:52 Uhr

Hallo,

ich hab seit Beginn der Schwangerschaft mindestens 5kg abgenommen und mache mir auch Sorgen, weil meine Maus eher klein und leicht ist.

Meine FÄ meinte dazu aber, dass die Gewichtsabnahme gar kein Problem wäre. Solange ich normal esse und nicht diäte, holt sich die Kleine schon was sie braucht und für mich wäre es nicht verkehrt, da ich bei über 100kg gestartet bin. ;-)

Ich frage trotzdem bei jeder Untersuchung nach und höre immer dieselbe Antwort: Sie brauchen nicht mehr essen. Essen sie normal und die Kleine holt sich, was sie braucht.

Auf die Aussage vertraue ich jetzt einfach mal...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Eisfuchs am 30.05.2020, 16:06 Uhr

Danke für die Antwort
Das erleichtert mich auch nochmal total ich hab auch mit über 100 gestartet und das baby ist immer eher leichter bis mittelmäßig vom Gewicht. Deswegen war da auch mein Gedanke "kann sich das bei ihm irgendwie auswirken?"

Duech die ganzen Nachrichten vertraue ich aber darauf, dass nichts schlimmes passieren wird. Er strampelt auch wieder ganz fleißig und munter

Vielen dank für die Antwort
LG Eisfuchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abnahme im 8. Monat?

Antwort von Bava am 30.05.2020, 17:07 Uhr

Hallo Eisfuchs,
Na dann ist es doch super. Dann freu dich einfach darüber das es gut klappt und du den Vorsatz nicht zuviel zu zunehmen prima umsetzt
Ich bin diesbezüglich auch nicht undankbar. Ich hab die ersten Monate 8 kilo abgenommen und davon bisher 5 wieder zu. Also aktuell bin ich bei - 3 Kilo zum Vergleich mit dem Schwangerschaftsbeginn. 6-8 Wochen hab ich noch, ich hoffe maximal mit plus minus 0 raus zu gehen nachdem ich bei der ersten Schwangerschaft 25 Kilo zugenommen habe und bei der zweiten 20 Kilo wäre das echt eine tolle Sache
Ich wünsche euch auf jeden Fall noch eine schöne Kugelzeit
Liebe Grüße
Bava

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Krass schon 5 Monat ❤️

Mädels wir kommen zur Halbzeit. Solangsam. Man jetzt rennt die Zeit finde ich total.

von Anna ivf 1, 17. SSW 02.03.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Wie lange kann ein Monat sein?

Hallo ihr Lieben! Ich bin derzeit ZT10 und frage mich ernsthaft wie lange ein Monat sein kann? Ständig stöbere ich durchs Forum und lese Beiträge.. alles dreht sich in meinem Kopf nur noch um den Kinderwunsch. Wie machen das die Langzeit-Hibblerinnen unter euch? Könnt ihr ...

von Dreamwuki 03.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

16 Monate

Hallo ihr lieben Heute ist ein schlechter Tag könnte heulen Vor über 16 Monaten kam die Spirale raus. Dann 2 zyklushäkfte viel zu kurz mönchspfeffer hst es gerichtet dann 1.7 positiv 8.8 ausschabung zwillinge. Und nun wieder ein zyklus der meine periode am 10 Tag ...

von isa-coyote 25.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Neuer Monat, neues Glück

Ich musste jetzt leider auch umsteigen und hoffe, dass ich in diesem Bus sitzen bleiben darf. Hatte bis heute Morgen die Hoffnung, dass es geklappt hat. War heute Zyklustag 31 (normal immer 28) und keine Anzeichen der Mens in Sicht. Heute Mittag dann plötzlich ...

von Wunschkind_2021 07.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Yeah - Hallo 8. Monat

Wenn ich daran denke das die Zeit anfangs überhaupt nicht rum ging (Woche 5 bis 13) bin ich umso mehr erstaunt jetzt doch schon so weit zu sein. 8. Monat klingt schon total weit im Gegensatz zu 28+0. Bald kann ich meine kleine Maus in den Armen halten

von LeNiWa, 29. SSW 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Pünktlich zum 5. Monat..

Hallo ihr Lieben, ich habe derzeit etwas mit Ziehen im Unterleib zu tun, dazu kommt noch leider Verstopfung Wer kennts? Mein Bauch ist derzeit wirklich eine kleine Baustelle. Oder wer hat ein paar Tipps? :) Seid lieb gegrüßt

von alina1308, 17. SSW 27.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

...ab in den nächsten Monat-wer kommt mit?

Huhu Negativ getestet bei ES+13 NMT. Progesteron wird ab heut nicht mehr genommen und auf die Mens wird nun gewartet. Neues Clomi Rezept hab ich gerade abgeholt,damit ich neu starten kann. Auf in den 3ten ...

von Steli 27.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

...ich in den nächsten Monat😢

Guten Morgen... Ich bin einen Tag vor NMT(Es+12) und mein Test ist blütenweiss werd ab heut Famenita absetzen, auf die Mens warten und dann den 3ten Clomi Zyklus starten. Ich hoffe es klappt dann

von Steli 26.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Neuer Monat neues Glück

Hallo ihr Lieben, mal sehen, ob ich mich diesen Monat überhaupt anstellen darf, mein Zyklus ist durch's gelegentliche Stillen noch recht durcheinander. Letzten Monat kam der ES an ZT 28 (dann würde ich in den Sept rutschen), die 2. ZH dauerte nur 5 Tage.

von Elsbeth 12.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Welchen Monat bin ich- Verwirrung

Hey , Erstmal frohe Ostern. Mich würde interessieren welche Methode ihr anwendet, um auszurechnen in welchem Monat ihr seid. Ich hänge mal zwei Bilder an, die die verschiedenen Methoden zeigen. Ich finde es so verwirrend! Ich halte ...

von Eselbo, 23. SSW 21.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.