Der erste Brei - die Beikost

Der erste Brei - die Beikost

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von veralynn am 21.05.2007, 14:24 Uhr

mag keinen milchbrei..... wie weiter?

hi an alle

so nun ist meine zweite tochter 9 monate alt und das brei essen klappt nicht schlecht, könnte aber auch besser sein. ihre mahlzeiten sehen zur zeit so aus:

morgens ganz früh stillen

ca. 9.00 uhr 200 ml pre

12.30 uhr gemüse-kartoffelbrei (mal mehr mal weniger, nach bedarf anschliessend 100 ml pre)

16.30 fruchtbrei

ca. 19.00 uhr abendessen mit uns am tisch, brot, gurke usw. aber eigentlich mehr zum knabbern, nicht als mahlzeit, gedacht

19.30 uhr 230 ml pre mit zusatz


23.30 uhr nochmal stillen aber nicht immer

nun wollte ich vor ca. 3 wochen einen milchbrei am abend geben, den lehnt sie aber vollkommen ab. mit fleisch mittags möchte ich auch bald anfangen, da ich in den nächsten paar wochen ganz abstillen möchte. welchen brei kann ich ihr abends noch anbieten? und was kann ich in der früh geben anstelle die 200 ml pre um 9.00 uhr, weil wenn sie nicht mehr gestillt wird, wird sie die pre ja um ca. 6.00 uhr bekommen......... zähne hat sie leider erst zwei und kuhmilchprodukte möchte ich noch nicht geben....... danke für eure antworten

lg veralynn

achja, gewogen habe ich sie zwar schon längern nicht mehr aber sie hat viel babyspeck und gedeiht ansonsten prächtig. sie war noch nie ein leichtgewicht ;-)

 
4 Antworten:

bin selbstkocherin also bitte keine gläschentipps o.t.

Antwort von veralynn am 21.05.2007, 14:26 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mag keinen milchbrei..... wie weiter?

Antwort von b.blümchen am 21.05.2007, 14:43 Uhr

Hallo,
was hast du denn für einen Mlchbrei ausprobiert. Einen, den man mit Wasser oder mit Milch(z.B. pre) anrührt?
Gibst du nachmittags auch Getreideflocken?
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mein sohn...

Antwort von tiniUNDjani am 21.05.2007, 14:48 Uhr

9 monate mag den brei auch nicht mehr...bin auch am überlegen wie es weiter gehen soll, ob ich ihm schon stulle anbieten darf...hab feritgbrei u selbst gemachten brei probiert,nix zu machen...nur obst ist er gerne...bei den andern mahlzeiten gibts keinen probleme..
jetzt bekommt er anstatt brei wieder flasche abends

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mag keinen milchbrei..... wie weiter?

Antwort von sypali am 21.05.2007, 14:56 Uhr

Hallo,
so lange Deine Tochter noch Milch trinkt egal ob Stillen oder die Flasche mit Pre-Milch, kannst Du Ihr abends ruhig einen GOB (Getreide-Obst-Brei) geben. Getreideflocken mit Wasser anrühren, Öl und "viel" Obstmus dazu, die Milch bekommt Sie ja hinterher irgendwann und im Bauch ists ein Milchbrei! Auf Ihren Milchbedarf kommt Sie ja mit stillen und den Flaschen sowieso!

Manche Kinder mögen keinen Milchbrei, dann wird GOB gerne genommen (wegen dem Obst) und so lange dauert es ja nicht mehr, da ißt Sie abends Brot "als Mahlzeit" und kann dann Milch dazu trinken (Folgemilch oder ab 1 Jahr Kuhmilch).

Morgens(9Uhr) kannst Du Ihr auch GOB anbieten, oder Brot mit Butter in kleinen Häppchen und etwas Obstmus dazu!
Solange sie mit Ihren Flaschen auf 400-500ml Milch am Tag kommt ist das genug für ein 9Monate altes Baby!

Liebe Grüße Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Der erste Brei - die Beikost
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.