Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jigdala am 10.10.2005, 8:46 Uhr

Kindesunterhalt u.a.

Der Kindsvater zahlt seit Jahren keinen Unterhalt und macht sich deshalb lustig über mich (per Anruf (unterdrückte Rufnummer) und SMS (ebenfalls unterdrückte Nummer)).

Da er noch private Schulden hat (Privatleute,die das Geld eintreiben wollen),macht er Arbeitgeber-Hopping und somit kommen wir leider immer zu spät mit ner Pfändung (immer wenn wir rausgefunden haben,wo er arbeitet,hat er schon wieder nen neuen Arbeitgeber).

Gemeldet ist er nirgendwo in Deutschland,er hat wohl ein Postfach,aber das wars.

Da er meistens bei ausländischen Firmen arbeitet (ich kenne das noch aus Ehezeiten)ist er in Deutschland weder krankenversichert,noch sonstwas,wir kommen nicht an ihn ran,wissen nicht mal,wo er sich aufhält.

Nun hat meine Anwältin aufgegeben,sie meint,es ist sinnlos da weiter was zu machen.Sie gab mir die Akte und wünschte mir alles Gute :-(

Mal abgesehn,daß mir das Geld vorne und hinten fehlt,es kann doch nicht sein,daß jemand sich so vor dem Kindesunterhalt drückt,die Kindsmutter täglich per Telefon und SMS verhöhnt (" na,wieder keine Kohle bekommen?Das tut mir ja so leid,hahaha").

UVG gibts leider keines,bin wiederverheiratet und Sozialgeld für die Kinder scheitert am Lohn meines Mannes (der allerdings selber davon noch Schulden aus vor der Ehe abzahlen muß).

Falls die Frage nach dem Umgang kommt,der Kindsvater hat sich sonstwohin abgesetzt,wir wissen nicht,wo er sich aufhält,dementsprechend nimmt er auch keinen Umgang wahr.
Seit er diese Schulden bei diesen Privatleuten hat,ist er auf der Flucht und seitdem ist er auch so verändert(vorher konnte man mit ihm reden),seitdem zahlt er auch nichts mehr für die Kinder.

Dazu kommt noch,er hat damals einfach die Sparbücher der Kinder mitgenommen und ich hab von der Bank die Info,daß er beide Sparbücher ratzekahl leer gemacht hat (ich hab damals von meinem Erziehungsgeld monatlich drauf eingezahlt!).
Er hat den Bausparvertrag vorzeitig auszahlen lassen und da ich damals mit unterschreiben mußte,bekam ich von der Bausparkasse bescheid,daß die Raten nicht gezahlt werden von ihm.Ich habe kein ok gegeben zu der vorzeitigen Auszahlung,aber denen liegt angeblich ne Unterschrift von mir vor (ist nicht meine Unterschrift,an dem Tag wurde ich operiert in einer ganz andern Stadt!).

Es handelt sich dabei um ein und dieselbe Bank und zu beiden Sachen hab ich kein OK gegeben.Die Sparbücher hätte er nicht abräumen dürfen,weil ich mittlerweile das alleinige Sorgerecht habe.

Zwischenzeitlich hat er sich unter meiner Anschrift angemeldet (mittlerweile wieder abgemeldet) und ich hatte den Gerichtsvollzieher für ihn vor der Tür stehn,dann jemanden,bei dem er Schulden hat und die Polizei,die ihn wohl sucht.Macht sich super vor den Nachbarn und der Vermieterin!

Ich hab sowas von die Schnauze voll,was kann man denn bloss tun?Ich will in diesem Leben auch noch mal Ruhe haben und Land sehn.

Jigdala

 
12 Antworten:

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von Peli75 am 10.10.2005, 8:48 Uhr

Hi Jigdala,

erstmal wünsche ich dir viel kraft, dass du mit allem trotzdem fertig wirst, aber sms ohne Nummernangabe geht doch gar nicht, da steht IMMER eine Nummer im handy......

LG

Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von Jigdala am 10.10.2005, 8:58 Uhr

Nein,keine Nummer :-( Entweder unterdrückt er sie oder er schickt sie aus dem Internet.Da steht nur,daß ich ne SMS bekommen habe und dann Nummer unbekannt,man kann keine Nummer sehn und wenn ich es öffne,dann steht da so ein Mist von ihm.

Ich hab versucht,ihn auf seiner mir bekannten Handynummer zu erreichen,aber da kommt nur die nette Ansagerin,daß es keinen Teilnehmer unter der Nummer gäbe.

Früher hat er wenigstens solche SMS unter seiner Nummer geschickt,aber heute steht da keine Nummernangabe.
Ist es möglich,die Nummer irgendwie rauszubekommen,von der die SMS kommt(habe Prepaid-Handy von T-mobile)?

Jigdala

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von Peli75 am 10.10.2005, 9:05 Uhr

Stimmt, wenn die sms aus dem Internet abgeschickt wird, dann gibt es keine Nummern.....dumm aber auch....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von MissLissy am 10.10.2005, 10:14 Uhr

Hi...
Also normalerweise muß sich jeder, der übers Internet SMS verschickt, regestriert sein. Wenn er eh von der Polizei gesucht wird, dann kommen die so vielleicht an eine Adresse. Ob er da nun wohnt, is natürlich ne andere Sache....
Ich drück dir die Daumen....
ABer mal davon abgesehen.....wenn du eh kein Geld bekommst, dann änder doch deine NUmmern....dann bekommst du wenigstens nich mehr die nervenden Anrufe.....
Liebe Grüße Lis

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Abhaken

Antwort von monavb am 10.10.2005, 11:31 Uhr

Hallo,

mein Ex-Mann hat sich ähnliches geleistet.
Er hat drei Monate uNterhalt gezahlt, dann nicht mehr und rief dann bei mir an und fragte mich, von welchem Geld ich denn am Wochenende rumhuren gehe und womit ich mir meine Lover finanziere, etc.
Solche Spielchen sind einfach nur würdelos und zeugen von mangelnder Intelligenz.
Du bist besser dran, diesen Typen komplett abzuhaken, Nummern ändern, auf nichts reagieren.
Sicher, das mit dem Geld ist ärgerlich, aber besser ihr habt endlich Ruhe als das was du zur Zeit erlebst!
Ich habe auch einen kompletten Break gemacht und glaub mir, es geht uns viel besser ohne ihn (und sein eh nicht vorhandenes Geld) und seine spätpubertären Anwandlungen.

Grüße
Simone

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich schüttel immer wieder nur den Kopf über solche Väter . . .Unglaublich . o T.

Antwort von LoveMum am 10.10.2005, 11:33 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ignorieren!

Antwort von dorisl am 10.10.2005, 13:04 Uhr

Hallo,

wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es keine Chance an ihn heranzukommen?

Dann ignoriere ihn, besorge dir ein neues Handy und konzentriere deine Energie auf andere Dinge.

Klar ist sein Verhalten kindisch und unfair, aber es bringt nichts sich immer wieder darüber zu ärgern. Du hast die Kinder - er hat nur Schulden und ist auf der Flucht.

Liebe Grüße

Doris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von felinchen am 10.10.2005, 15:18 Uhr

hallo :-)

ich hab nur meine eigene geschichte dazu.
einen vater der mit der scheidung in meinem 1 lebensjahr nicht einverstanden war und daher keine alimente gezahlt hat. nie. er lebt im ausland und es gibt kein abkommen das einzuklagen. meine mutter hat uns durchgebracht mit einem mittelmässigem gehalt und ohne unterstützung des staates da wir nie beweisen konnten dass es kein geld gibt vom vater.
ich habe 10 jahre studiert mit immer nebenbei arbeiten bin mittlerweile 28 und schreibe diplomarbeit. gestern hab ich meinen vater getroffen (so alle 2 jahre eine nachmittag mal in den letzten 15 jahren, früher war alle 2 jahre mal eine woche drin) und er sagt mit er schaemt sich dafuer dass seine tochter mit fast 30 noch studiert. er hat in 11 semstern fertig studiert. ich antworte ihm dass ich ja immer habe arbeiten muessen und wenn er mal gezahlt haette waere es schneller gegangen. darauf bietet er mir an 250 euro im monat zu ueberweisen wenn ich ihm verspreche bis juni fertig zu sein.
er schuldet mir rund 30.000. euro.
und verletzt hat es mich trotzdem.
lg
feli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von berita am 10.10.2005, 21:58 Uhr

Die anderen haben es ja schon gesagt, abhaken und Telefonnummer aendern.

Aber wegen dieser Sparbuecher etc., kann man da nicht irgendwie die Bank zur Verantwortung ziehen? Letztlich ist es doch ihr Fehler, wenn sie gefaelschte Unterschriften akzeptieren - vielleicht zahlen sie dir per Versicherung was zurueck? Was sagt die Anwaeltin dazu?

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von eternity am 10.10.2005, 22:44 Uhr

Ist das nicht Urkundenfälschung diese gefälschten Unterschriften??

Ich würde zumindest deshalb Anzeige erstatten, oder läuft so etwas mittlerweile auch unter *Kavaliesdelikt*?

Viel Erfolg und Dir alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von Jigdala am 11.10.2005, 8:46 Uhr

Die Anwältin sagte mir,daß sie nichts mehr tun kann,hat mir die Akte mit den Unterlagen gegeben und das wars.
Ich habe mittlerweile schon mal die Handynummer gewechselt und meine jetzige Nummer läuft nicht mal auf meinem Namen,ist nirgends eingetragen-aber er hat die Nummer.Wo er sie her hat,weiß ich nicht.
Auch meine Telefonummer hab ich schon gewechselt,steht auch nirgends eingetragen-trotzdem hat er sie.
Ich bekomme demnächst wieder ne neue Telefonnummer und ein anderes Handy,aber da wart ich erstmal ab,ob er die Nummern nicht auch wieder rausbekommt.

Jigdala

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindesunterhalt u.a.

Antwort von Jigdala am 11.10.2005, 8:51 Uhr

Ich habe bei der Bank bestritten,daß es meine Unterschrift ist,aber die glauben mir nicht,ich wäre in der Beweispflicht.Ich hab versucht,denen das zu beweisen mit ner Krankenhausbescheinigung,war aber nichts,die meinten,die hätten mit meinem Exmann gesprochen und der hätte behauptet,er wäre bei mir im Krankenhaus gewesen und dort hätte ich ihm das unterschrieben (was auf gar keinen Fall stimmt,mein Mann saß die ganze Zeit an meinem Krankenhausbett an dem Tag).
Das liegt ja nun so einige Zeit zurück,kann man denn auch im nachhinein noch ne Anzeige machen?
Und die Sache mit den Sparbüchern ist so,daß sich die Bak rausredet,sie hätten nicht gewußt,daß er gar kein Sorgerecht hat( finde ich merkwürdig,wo ich das klären wollte,wollten die erstmal von mir nen Nachweis über das Sorgerecht meinerseits,aber bei ihm haben die nicht mal danach gefragt?).

Jigdala

Jigdala

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.