Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sky02 am 15.12.2005, 11:46 Uhr

jugendamt

hallo ihr !!

ich habe da mal ne frage.
also am dienstag will das jugendamt vorbei kommen.
ich habe bis jetzt immer schlimmes über die gehört das die jeden winkel absuchen und was suchen um einem das kind wegnehmen zu können.
stimmt das hat da jemand erfahrung mit??
ich habe so eine angst.

wäre nett wenn ihr schnell schreiben könnt.

danke

 
8 Antworten:

Re: jugendamt

Antwort von charliee am 15.12.2005, 12:08 Uhr

Wieso kommt denn das JA bei dir vorbei, wenn ich mal so nachfragen darf?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von sky02 am 15.12.2005, 12:15 Uhr

weil ich alleiniges sorgerecht beantragt habe und weil ich ein gespräch im kindergarten mit denen hatte da mein kind ab und zu seine wutausbrüche bekommt.
nun wollen die gucken wie es wohnt und mir eventuell auch eine supernanny ins haus schicken wollen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von Angel28 am 15.12.2005, 12:20 Uhr

Hallo!!

ich habe als sogenannte Supernanny gearbeitet.Wir kommen um Eltern bei Erziehungsproblemen zu coachen oder zu unterstützen.
Das Jugendamt schaut sich Deine Wohnung an- es geht aber sicherlich nicht darum im Normalfall das man was sucht um Dir das Kind weg zu nehmen.
Es wird sich ein Bild über die Wohnsituation gemacht. Hat das Kind ein eigenes Zimmer, lebst Du wie ein Messie um es mal drastisch aus zu drücken, und um mit Dir über das alleinige Sorgerecht einfach auch in Deinen Wänden zu sprechen.
Als ich mich damals als Tagesmutter beworben habe beim JA kamen die auch und wir haben entspannt nen Kaffee getrunken ich habe denen die Wohnung gezeigt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hm bei meiner EX schwägerin

Antwort von 3 mal mami am 15.12.2005, 12:22 Uhr

da gäbe es 1000 gute Gründe was zu finden...*find*

Der reinste Dreckstall also net bloß chaos sondern DRECK und sie hat schon seit jahren das JA am hals sie hat sogar eine haushaltshilfe abgelehnt und die Kids (3 an der zahl) sind immer noch bei ihr.

Das schockt mich immer wieder aufs neue bei der erkennt man nicht mal mehr in welchem zimmer man steht Küche? Klo? Bad? oder doch im WOhnzimmer.

Ich versteh nicht dass sie so weiter machen kann.Das JA wurde durch die Polizei auf sie aufmerksam weil ihr 3 jähriger allein ohne jacke ohne schuhe auf der Straße rumlief und er von der polizei heim gebracht wurde. *kopfschüttel* mittlerweile ist der kleine 6 und es hat sich nichts verändert.

was soll man dazu sagen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von sky02 am 15.12.2005, 12:24 Uhr

ich will aber in dem sinne keine supernanny haben.
die stellen mich ja dann so hin das ich kein kind erziehen kann.
klar hat das kind ein eigenes kinderzimmer und bunkern tu ich auch nicht alles.
ich will ja eigentlich mit dem jugendamt nichts zu tun haben und die frau mag ich irgendwie auch nicht weiss nicht macht so einen komischen eindruck.
und wenn man wen nicht mag mag man auch kein kaffee mit denen trinken.
aber was soll ich machen ich muss es ja über mich ergehen lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von Tamee&Jana am 15.12.2005, 13:41 Uhr

Das ist quatsch.

Bei mir war mal das Jugendamt. Meine Tochter lag im Juli mit Verdacht auf Hinrhautentzündung im KH und die Ärtze meinten, sie wäre unternährt (102 cm groß und 14 Kilo). Ich bin da nicht weiter drauf eingegangen, weil das Humbug ist. Jana ist klein und zierlich, aber nicht unterernährt.

Jedenfalls müssen die das dem Jugendamt gemeldet haben. Die standen nämlich dann einfach vor der Tür ...

Sie haben sich alle Räume angeschaut, Janas Zimmer ganz besonders und den Kühlschrank :o) Jana war auch am Essen als die da waren und da hat die Dame gesehen welche Portionen mein Kind verschlingt. Dann kama uch noch Jana´s Papa, der bei einer Größe von 1,80 m kanpp 60 Kilo wiegt und da hatten die keine Fragen mehr. Jana´s Staur ist halt Veranlagung. Sie haben sich entschuldigt und gemeint, dass sie jedem Hinweis nachgehen müssen.

Das war meine Erfahrung mit dem Jugendamt. Die beiden Damen waren sehr nett.

LG
Tamee

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von ninekeks am 15.12.2005, 15:44 Uhr

Hallo bei mir standen die auch mal vor der Tür.. ein Anonymer Anruf!! (Ich konnte mir damals denken wer das war, aber nicht wegen dem KInd sondern wegen dem KERL*G* Rache oder so)

So naja die stand nun da und ich hatte auch noch besuch die das wohnzimmer belagerten, mein Freund schlief im Schlafzimmer weil er nachts gearbeitet hatte... und ich stand mit Marci inne Küche und hab gerade Mittag gemacht und der kleine im Hochstuhl..
Die kam rein und guckte sich nur um.. meinte einige Sachen die am Boden sind sollt ich schon wegräumen weil der kleine da erst 1 1/2 war.. klar versteh ich... Joar was nun der Anonyme anrufer erzählt hat weiss ich nicht und wonach die gesucht hat weiss ich auch nicht.. jedenfalls ist sie gegangen und meinte noch sie komme nochmal unangekündigt aber das ist nun 1 1/2 JAhre her.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jugendamt

Antwort von berita am 15.12.2005, 16:34 Uhr

Und wenn ein Kleinkind kein eigenes Zimmer hat, kriegt man Aerger oder wie? So ein Kaese.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.