Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nora34 am 23.06.2005, 13:56 Uhr

Eifersucht auf den Halbbruder

Hallo. Meine Mann und seine EX-Frau haben sich getrennt, als sie schwanger war. mein Mann durfte das Kind erst ca. mit einem Jahr sehen und hat ihn nun (Tom ist jetzt 5 J.) alle 2 Wochenenden. Ich kenne meinen Mann und somit auch den Sohn seit 4 Jahren. Anfänglich lief alles gut. Der Kleine war gerne bei uns und hat viel mit Papa unternommen. Wir haben auch einen geminsamen Sohn, auf den Tom seit ca. einem halben Jahr sehr eifersüchtig ist. Obwohl meine Mann auch regelmäßig was mit seinem Erstgeborenen alleine macht, fällt Tom das Teilen seines Vaters (mit seinem Halbbruder und auch mit mir) sehr schwer. Die Mutter hat keinen neuren Partner und ist so ganz alleine für ihn da.
Was sind eure Erfahrungen? Legt sich das bald wieder? Was können wir noch tun, damit Tom sich wohler fühlt. Leider ist er ein sehr verschlossner Junge, der seine Agressionen eher versteckt rausläßt.In der Hoffnung auf entspanntere Wochenenden .....Nora

 
2 Antworten:

Ich kenne die Situation....

Antwort von tinai am 23.06.2005, 17:14 Uhr

....aber kann Dir nicths konkret raten. Ich habe mich immer sehr zurückgenommen, wenn die Kinder aus erster Ehe zu Besuch kamen. Einer von denen war besonders eifersüchtig. War er aber mit unserem Kleinen alleine, war er herzallerliebst. Inzwischen hat sich das tatsächlich verwachsen, aber die sind schon alle aus der Pubertät. Außerdem war er generell gegen alle Geschwister eifersüchtig und wollte seinen Vater immer alleine haben.

Also die Zeit bringts auf jeden Fall.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich kenne die Situation....

Antwort von tachpost am 23.06.2005, 18:08 Uhr

Kann Dir da auch nichts raten....leider.
Bin mit meinem Latein nämlich auch am Ende.

Mein Ex hat mittlerweile auch noch 2 Töchter bekommen,und mein Sohn will eigentlich gar nicht mehr dorthin.
Letzten Sonntag war er nach 3 Stunden wieder zu Hause,und kommenden Sonntag will er erst gar nicht hinfahren.
Allerdings hat der Papa auch noch nie bzw. ganz selten mal mit ihm alleine was unternommen,sondern verlangt auch noch das Sohnemann mit seinen 3 und 6 Jahre jüngeren Schwestern spielt.
Was der -ganz Macho- kategorisch ablehnt.

Ich hoffe auch,das sich das mit zunehmendem Alter legt

LG
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.