Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tini mit Charlotte am 11.04.2003, 11:12 Uhr

Pessimismus....

BB schrieb:"Aber das verstehst Du nicht, da Du nicht amerikanisch bist. "

Na so ein Quatsch. Du bist auch nicht Amerikaner und meinst doch Patriotismus zu verstehen. Quatsch hoch 3. Patriotismus ist wie Religiösität.

Hier meine Meinung zu Patriotismus in den Worten Shaws: Patriotism is a pernicious, psychopathic form of idiocy.

Und zur Theologie: Unter den vielen Lügenmärchen, die in der Welt wirksam sind, ist the Theologie eines der ersten.(Ghandi)


Und zur Regligiösität: The further the spiritual evolution of mankind advances, the more certain it seems to me that the path to genuine religiosity does not lie in the fear of life, and the fear of death, and blind faith, but in striving after rational knowledge.

Naja, ich für meinen Teil sage, daß wahres Streben nach einer friedlichen Zukunft nicht auf den Lügen des Patriotismus, der Religion und der Zerstörung basieren kann.

Heimatliebe und Anerkenntnis einer höheren Macht sind mit dem Streben nach einer friedlichen Welt jedoch sehr wohl vereinbar. Der Unterschied zwischen Heimatliebe und Patriotismus ist die Blindheit mit der Patrioten geschlagen sind. Selbiges gilt für die Auslegung des religiösen Anspruches einer theologischen Richtung und dem menschlichen Streben nach Verständnis der Urzusammenhänge, wobei manche sich der göttlichen Schöpfung verpflichtet fühlen und andere nicht. Mit Blindheit sind jene geschlagen, die die Manipulation noch nicht erkannt haben. Wahre Erkenntnis sollte ausschließen, dem Ruf nach Zerstörung im Namen Gottes zu folgen oder zu unterstützen.

Kristin

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.