Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Baufrau am 04.05.2005, 15:29 Uhr

Ja Marit - das seh ich auch so...

...lass mich mal ein bissel weiter spinnen. Diejenigen, die nicht in Lohn und Brot sind und Kiddies kriegen stehn durch das Erziehungsgeld noch recht gut da, diejenigen die vorher einen Job hatten, bekommen (bei normalem Gehalt) nichts und werden deshalb zusehen, so schnell wie möglich wieder in den Job zu kommen. Also ich seh das auch positiv! Da wäre allerdings noch der "Müttermythos" der sich mehr als hartnäckig in Deutschland hält: Rabenmutter, die nach einem Jahr wieder arbeiten geht und sich nicht komplette 3 Jahre um die "Pflege" der Kiddies kümmert und gern mal 3 Jahre zu Hause bleibt (ob der Job dann noch da ist oder nicht - Hauptsache Kind wird nicht "fremdbetreut")...siehe die verschiedenen Diskussionen.
Viele Grüsse

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.