Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 32+4 am 04.05.2005, 13:14 Uhr

neee, büdde nicht

ansich ist die überklegung ja nicht schlecht.
gut ich hätte nix davon, da ich krankheitsbedingt vom beginn meiner SS krankgeschrieben wurde. also wäre das elterngeld so viel wie jetzt.
komme aus ostberlin und kenne somit die gute kinderbetreuung, damit auch mütter schnell wieder in ihren job zurückkehren konnten.
gut auch hier im ländlichen wäre ich nach der elternzeit durch wegrationalisierung von arbeitplätzen eh arbeitslos.
hinzukommt, daß ich mir die betreuung des kindes gar nicht leisten könnte als zweitfrau.
was ist, wenn das kind aber pflege benötigt? sind die kitas daruf eingestellt??? mein sohn braucht wegen seiner frühgeburt täglich physiotherapie....

so jetzt aber das eigentliche problem, weshalb mein betreff so ausgewählt wurde.

elternzeit auf ein jahr verkürzen???? hilfe, ich habe mich mitlerweile als richtige glucke entwickelt *lach* ein jahr ist mir viiiiiel zu kurz!!!!!!!

lg, sandra

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.