Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von marit am 04.05.2005, 15:14 Uhr

Graue Theorie

Aber das ist es doch gerade schwoba, Männer nehmen aus Angst um die Karriere keine Elternzeit - und in der Konsequnz kriegen dann FRAUEN mit Karriereambitionen erst gar keine Kinder!!! Männer, die sagen, schon 1 Jahr Abwesenheit schadeten ihrer Karriere, werden dabei ernstgenommen, Frauen in der Regel nicht.

Wie auch immer. Das Modell kommt doch z.B. all jenen zugute, die erst dabei sind, ihre Karriere ans Laufen zu bringen, während der Partner schon eine ordentlich bezahlte Stelle hat. Dann wäre es eben nicht mehr selbstverständlich, daß der unterbricht, der weniger verdient- sondern er kann sich auch auszahlen, daß der aussteigt, der mehr verdient. Und das wäre im Zuge der gender-politics derzeit wünschenswert. Elternzeit muß ja auch nicht heißen, daß man sich am Arbeitsplatz gar nicht mehr sehen läßt - man kann ja auch ein Teilzeitmodell wählen. Auf jeden Fall ist das Modell für alle Karriere- seien es jetzt die von Männern oder die von Frauen, eine bessere Alternative als das jetzige. Und auch für diejenigen, die beruflich nicht mehr unbedingt weiterwollen ist es eine bessere alternative. Einzig denen schadet es, die zuvor gar nicht berufstätig waren!

Und daß jetzt die Arbeitslosenstatistik als Argument herhalten muß, finde ich gerade von deiner Seite schwach. Der Arbeitsmarkt ist doch keine knappe "Ressource" sondern eher ein Motor. Jeder Mensch in Arbeit, jedes etwas höhere Einkommen, zieht weitere Arbeitsplätze nach sich.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.