Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Steffi528 am 22.09.2013, 16:22 Uhr

arm und reich, wie messen?

ich weiß nicht, ob man arm und reich nur am Geld messen kann.

ich denke schon, das regionale Unterschiede einfließen, aber auch solche Dinge, wie Bildung (ist in der Region die (Schul)Bildung für alle gleich offen?), Infrastruktur (fehlender Öffentlicher Nahverkehr) oder Gesundheit (habe ich Zugang zu allen medizinischen Leistungen?) mit einfließen.
Das als Gedanke an unser doch recht reiches Land.

Arm ist jemand für mich, der die Grundbedürfnisse nicht erfüllt bekommt (Nahrungsmittel, Dach übern Kopf, angemessene Wärme im Winter, sauberes Trinkwasser, Schulbildung, ärztliche Grundversorgung --> Liste lässt sich sicher erweitern.)
Neutral ist jemand für mich, der / die alle Grundbedürfnisse erfüllt bekommt, aber keinen Luxus dabei hat.
Rech ist jemand, der auch Zugang zu Luxus (Maniküre, Rollex, Reitpferd, Urlaub, also Dinge, die nicht unbedingt zum Überleben gehören, Liste lässt sich auch erweitern) hat.

Es gibt sehr arme Arme, es gibt sehr reiche Reiche, es gibt arme Reiche und reiche Arme und die unterschiedlichsten Vorstellungen, was Grundbedürfnisse sind.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.