Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von momoo am 22.09.2013, 11:28 Uhr

ab an die Urne

an die Urne/ nicht in die Urne
ich hoffe, dass Deutschland heute klug wählt, sich klar positioniert und aufhört "Spassparteien" zu wählen.

Da nicht klar war ob und wie ich zu Hause sein werde habe ich schon frühzeitig Briefwahl gemacht.

Frage von Kind A: Wähler macht Briefwahl (vor 14 Tagen) und stirbt noch vor der Wahl
--wie schnell wird er aus dem Wahlregister gestrichen und seine Stimme rausgesucht und für ungültig erklärt?

Danke momoo

 
14 Antworten:

Re: ab an die Urne

Antwort von Einstein-Mama am 22.09.2013, 11:38 Uhr

Ich war heut früh die erste im Kaff

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Osterhase246 am 22.09.2013, 11:41 Uhr


lustig...was kinder sich für Gedanken machen.

frage ist nur, nimmt man dann einen zettel aus der liste wo piraten gewählt wurde oder NPD?

ich war auch schon.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schon erledigt...

Antwort von tina14 am 22.09.2013, 11:49 Uhr

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schon vor etlichen Tagen erledigt per Briefwahl

Antwort von leaelk am 22.09.2013, 11:52 Uhr

o.T.

Und wer sich nicht entscheiden kann, der sollte seinen Wahlschein wenigstens ungültig machen, anstatt nicht wählen zu gehen.
Das ist die absolut bessere Entscheidung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von germanit1 am 22.09.2013, 11:56 Uhr

Leider muessen wir Auslandsdeutschen uns fuer jede Wahl ins Waehlerverzeichnis in D eintragen lassen. Die Italiener tragen sich in ein Verzeichnis bei ihrer Heimatstadt in I (komm im Moment nicht auf den Namen) ein und koennen soweit ich weiss dann jedesmal waehlen.
Waere es nicht so umstaendlich, haette ich in D auch Briefwahl gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Osterhase246 am 22.09.2013, 11:58 Uhr

lebst du in Italien? würdest du dann in beiden ländern wählen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Hase67 am 22.09.2013, 12:03 Uhr

Ich war auch schon, auf dem Weg ins Büro, wo ich heute ausnahmsweise sitze (sonst vermeide ich die aushäusige Sonntagsarbeit).

Hat jemand von euch gestern Abend die TV-Total Bundestagswahl-Sendung gesehen? War interessant.

LG

Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Tai am 22.09.2013, 12:20 Uhr

Hallo,

schon erledigt!

Zur Frage vin Kind A:
ich habe kürzlich gelesen, dass die schon erfolgte Briefwahl gültig bleibt, auch wenn der Wähler vor dem eigentlichen Wahltermin stirbt.

Grüße
Tai

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von tina14 am 22.09.2013, 12:23 Uhr

Und wenn jemand im Flur vor dem Wahllokal nach erfolgter Wahl tot zusammenbricht, bleibt die Stimme auch gültig

( wer weiß, welche Fragen die Kinder heute noch stellen werden...)
Gruß, Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Aus der Urne...

Antwort von Leena am 22.09.2013, 12:26 Uhr

Frage von Kind A: Wähler macht Briefwahl (vor 14 Tagen) und stirbt noch vor der Wahl - wie schnell wird er aus dem Wahlregister gestrichen und seine Stimme rausgesucht und für ungültig erklärt?

Gar nicht. Wer nach Briefwahlantrag und Briefwahl, aber vor dem Wahltag stirbt - dessen Stimme wird gar nicht mehr raus gesucht.

http://www.fr-online.de/wiesbaden/briefwahl-kurios-stimmen-aus-dem-grab,1472860,3151222.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Cinque Terre am 22.09.2013, 14:43 Uhr

wie soll denn der wahlzettel ausfindig gemacht werden? Es steht doch kein Absender drauf, oder? Die Stimmabgabe erfolgt doch anonym....

Ein Verstorbener kann aus dem wahlregister genommen werden, aber seine Stimme kann nicht rausgesucht werden. (Es sei denn, er hat seinen Namen drauf geschrieben)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ab an die Urne

Antwort von Julie am 22.09.2013, 15:11 Uhr

Wenn er seinen Namen drauf schreibt, ist die Stimme eh ungültig....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimmt :-)

Antwort von Cinque Terre am 22.09.2013, 15:30 Uhr

von daher ist die Stimme gültig

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also, ich sitz hier gerade im wahllokal und zaehle die briefwahl...

Antwort von maleja am 22.09.2013, 16:58 Uhr

natuerlich kann man die briefe zuordnen. sonst koennte ja wahlbetrug im grossen stil veranstaltet werden.
es gibt einen roten umschlag in dem sich der wahlschein mit adresse und unterschrift des waehlers befindet. UND ein verschlossener umschlag, in dem sich der wahlzettel befindet.

wer gewaehlt hat und danach gestorben ist, dessen stimme zaehlt natuerlich noch.

briefwahl auszuzaehlen ist ziemlich kompliziert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.