Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
von Leena am 02.10.2017, 12:30 Uhr zurück

Re: 7,5% der AfD Bundestagsabgeordneten haben Migrationshintergrund

Meine Großmutter hat so oft erzählt, was für sprachliche Probleme sie mit ihrer Schwiegermutter hatte, als sie als Heimatvertriebene mit ihren kleinen Kindern bei den Schwiegereltern im Ruhrgebiet einquartiert wurden. Für die Schwiegermutter war sie immer nur die fremde Frau aus dem tiefsten Osten, jenseits der Kulturgrenze, und sie hat nie verstanden, warum ihr Sohn (der im Krieg gefallen war) keine anständige Frau aus der Heimat genommen hatte.

Sie waren nicht erwünscht und nicht gewollt, das ist genau das selbe!

Natürlich hatten sie es damals schon leichter, wenn die sprachlichen und kulturellen Unterschiede weniger groß waren und man dieselbe Staatsangehörigkeit und damit Bleiberecht und -perspektive hatte. Umso mehr muss man sich doch heute engagieren, um auch das wieder gemeinsam zu schaffen!

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht