Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Asia. am 06.10.2017, 5:37 Uhr zurück

Re: 7,5% der AfD Bundestagsabgeordneten haben Migrationshintergrund

Ja das Problem ist nur: damals war es anders. Und das definitiv. Vielleicht wäre Eifersucht der bessere Begriff.

Die Flüchtlinge und Medien und vor allem die Gesellschaft waren damals ganz anders. Die Flüchtlinge haben sich anzupassen gehabt. Die Flüchtlinge waren froh überhaupt was zum schlafen zu haben und verbrannten nicht Zelte oder schlägerten sich gegenseitig nur weil sie lieber jetzt gleich in nem Haus wohnen wollten oder die Religion oder Lebensweise des anderen nicht leiden konnten. Sie machten weniger Probleme weil sie früher froh waren überhaupt weg von ihrem Land zu sein. Groß und lange Unterstützung bekamen auch nur die die mit Kindern da waren. Kinderlose bekamen nur n starterpaket an Kleidung und mussten den Rest in normalen Geschäften kaufen anstatt noch Monate lang alles kostenlos zu bekommen. Ich kann da noch ewig lange weiter machen. Die Gesellschaft verlangte auch dass sie deutsch sprachen und sprechen lernen und auch arbeiteten.

Die Flüchtlinge jetzt werden vor allem durch die Medien und dadurch auch durch die Gesellschaft als so arm und hilflos dargestellt dass sie wesentlich mehr an Unterstützung und Behandlung erhalten als damals die Flüchtlinge. Gleichzeitig hört man die gestiegene Kriminalität und die hohen Forderungen der Flüchtlinge und was für Probleme sie schon am Anfang alles untereinander machen. In Sicht der damaligen Migranten und Flüchtlinge sind die jetzigen viele undankbar und verstehen nicht warum man sie so betütelt und das schlechte Verhalten dadurch noch unterstützt. Damals wurde auch nicht so extrem auf sie geschaut und wenn sie was angestellt haben waren sie schnell weg aus Deutschland.

Ich nenne das eher Eifersucht. Das sollten sich die Gutmenschen, die die Flüchtlinge auf so einen hohen Podest stellen und zu schützen meinen, mal auch bedenken bevor man verurteilt dass andere nicht Grad n lonlied über sie singt. Aber stattdessen denkt man gleich dass die Menschen ausländerfeindlich sind oder schiebt die Schuld an sonstige andere Ausreden anstatt das mal in Erwägung zu ziehen dass sie einfach eifersüchtig sind weil es damals einfach alles schwerer für die Flüchtlinge waren. Und vielleicht mal hinterfragen ob es wirklich so gesund ist so extrem sozial zu denken.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht