*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von dreireicht am 22.04.2005, 20:38 Uhr

stehlen

Der Freun meines Sohnes hat mit einer Klassenkamaradin in der Nebenklasse Federmäppchen durchwühlt und Geld geklaut und davon Eis gekauft.
Seine Mutter hat sofort mit der Lehrerin gesprochen(ihr Sohn hat es sofort zu Hause erzählt). Würdet ihr dieses Kind jetzt den Schaden beheben lassen? Er ist fast 8 Jahre und bekommt 1 Euro pro Woche. Seine Mutter meint ,daß er es noch nicht verstehen würde.Mathethema ist gerade Euro und Cent.

 
5 Antworten:

Re: stehlen

Antwort von suermel am 22.04.2005, 21:56 Uhr

Hallo
also da der Junge in die neben Klasse gegangen ist , und offensichtlich gelf gesucht hat, ja!! egal ob er erkennt was der Wert von 10 cent oder 1€ sind.
Ich finde schon das er eine Logische
Konsequent draus schliessen sollte, sonst erkennt er nicht das es Diebstahl ist!
dem Mädchen das Taschengeld von 1 Woche abgeben!
Lg silvia

Re: stehlen

Antwort von Mariakat am 22.04.2005, 22:43 Uhr

Also, ich kenne den Jungen nicht, aber vielleicht ist er entwicklungsverzoegert oder geistig zurueckgeblieben...dann kann man es ihm natuerlich nicht uebel nehmen. Aber ansonsten muss doch ein 8jaehriges Kind wissen, dass man nicht klauen darf, dass das boese ist und dass der SChaden wieder behoben werden muss.Meine Tochter ist gerade 6 Jahre alt geworden und weiss das schon lange. Bei ihr im Kindergarten gab es auch ein MAedchen,dass Sachen anderer genommen hat...
Wenn es nur eine einmalige Sache (a la Mutprobe oder so) war, dann aendert das nichts daran, dass der Schaden behoben werden muss durch das Kind.
Gruss Mariakat

Re: Mit acht Jahren versteht er das durchaus...

Antwort von Bonnie am 23.04.2005, 10:06 Uhr

Hallo,

klar versteht ein Achtjähriger schon ausgezeichnet, dass man nicht stehlen darf. Und auch, dass es richtig ist, wenn man den Schaden dann beheben muss. Gerade dass seine Mutter ihm das nicht zutraut ist ja wahrscheinlich auch der Grund, warum es überhaupt passiert ist: Offensichtlich hat er viel zu wenig Unrechtsbewusstsein für sein Alter und noch nicht gelernt, seine Wünsche und Impulse ein wenig zu beherrschen. Ein Schulkind darf zwar Dinge haben WOLLEN, die anderen gehören. Es hat aber altersmäßig normalerweise soviel Reife, diesem Wunsch trotzdem nicht nachzugeben.

Ich finde auch die Art des Klauens bedenklich: Ein Kind kann schonmal einen Kaugummi mopsen (habe ich als Kind selbst einmal gemacht), aber gezielt nach Geld zu forschen ist schon etwas anderes. Ich als Mutter würde nicht nur darauf bestehen, dass er den Schaden vom eigenen Taschengeld bezahlt. Sondern auch, dass er sich bei der Rückgabe des Geldes bei den "Opfern" entschuldigt - das ist absolut selbstverständlich und wahrscheinlich der einzige Weg, damit er dasselbe nicht schon bald wieder macht.

Liebe Grüße,

bonnie

Re: stehlen

Antwort von dreireicht am 23.04.2005, 20:59 Uhr

Danke für die Antworten; ich versuche nochmal mit der Mutter zu reden (ist meine Freundin). Das mit dem entschuldigen ist mir noch garnicht eingefallen aber sehr gut; das müßte meiner auch.
Ich meine auch, daß achtjährige das wissen müssen aber alle denken nicht so.

Re: stehlen

Antwort von spacyni010102 am 24.04.2005, 15:08 Uhr

also ich finde auch das er mit seinen 8 jahren weiß was er getan hat.. schließlich war´s nicht unabsichtlich...und das sollte auch konsequenzen haben indem er sich ersten bei denjenigen entschuldigt und zweitens für den schaden auskommt indem er sein taschengeld abdrücken muss...
als elternteil sollte man dem aber auch auf dem grund gehen und nachhaken warum...
ich ahbe slebst schonmit sowas erfahrung meine große 6jahre hatte bei rossmann nen schminkstift für kinder geklaut.. ich habe es erst zu hause gesehen udn mit ihr gesprochen das das nicht geht das teil weg genommen und sie hats auch eingesehen und versprochen es nicht wieder zun tun, ahbe ihr auch die konsequenzen für sie und auch mich erklärt wie geld zahlen und ladneverbot das war sie schon sehr erschrocken..
lg andrea

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.