1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von JJsMama am 21.04.2005, 13:53 Uhr

Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Hallo, eigentlich muß ich mich noch immer im KI-Wu-Forum "rumtreiben". Wir üben seit 15 Mon. fürs 2. Kind. Unser "Großer" ist 2 1/2. Wenn nun eine SS eintritt oder noch etwas dauert ist er ja schon 3 1/4 oder älter. Können die Kids noch was miteinander anfangen ? Und ab welchem Alter des 2. Kindes ungefähr.
Vielleicht sind ja von euch einige dabei die eine ähnliche Situation haben (Altersabstand) und mir Auskunft geben können.

Danke eine traurige Maren die so traurig ist weil es nicht klappt

 
8 Antworten:

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von Marion mit Flo & Nessi am 21.04.2005, 14:48 Uhr

Hallo

Florian uns Vanessa sind genau 3 Jahre und 6 Wochen auseinander. Sie spielen sehr gut und oft zusammen. Es ist sehr schön zusehen das Vanessa wahnsinig viel von ihrem Bruder lernt. Natürlich gibt es auch mal Streit aber ich denke das ist normal :-)
Florian war übrigens auch nie eifersüchtig, Vanessa dann doch ab und zu mal.

LG
Marion mit Flo & Nessi

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von dhana am 21.04.2005, 15:29 Uhr

Hallo,

meine Großen sind 3 J und 1 Monat auseinander - und ist eigentlich ein schöner Abstand.
Sie können gut miteinander spielen, aber der Große war auch schon wieder aus dem "gröbsten" raus als der Bruder zur Welt kam.
Bei 3. Kind war 3 Jahre abstand eigentlich geplant - aber dann bin ich schneller schwanger gewesen als gedacht - und jetzt sind es nur 2,5 Jahre.

Steffi

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von like am 21.04.2005, 19:09 Uhr

Ich hab bewusst einen Abstand von 3 jahren eingeplant, damit der Stress nicht zu groß ist und auch wegen dem Erziehungsurlaub. Beim 3. Kind sind´s dann halt 3 3/4 Jahre geworden. Der Mittlere spielt sowohl mit dem älteren Bruder als auch mit der jüngeren Schwester viel und sehr schön, der Große mit der kleinen Schwester allerdings selten (wobei sie sich aber sehr lieben, aber 6 3/4 jahre und dann auch noch verschiedene Interessen Junge - Mädchen ist halt doch etwas viel)

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von KaJaJa am 21.04.2005, 22:18 Uhr

Unsere beiden sind 3 Jahre und 5 Monate auseinander. Es ist richte Geschwisterliebe. Sie können in einer MInute super miteinander spielen und in der nächsten streiten sie sich. Aber sie sagen sich immer schön "gute Nacht" und geben sich ein Küsschen dabei. Und keiner möchte auf den anderen Verzichten. Fährt Janik zur Oma, muss Jara mit.
Und was ich auch ganz witzig finde: Janik wird am 08.08. seinen ersten Schultag haben. Jara hat genau an dem Tag ihren ersten KiGa-Tag. Und wenn alles klappt, wird sie Janiks Erzieherin bekommen. Das wäre zu schön.

"Anfangen" können Geschwister immer was miteinander. Und wenn es nicht in der Kindheit ist, so ist es im Erwachsenenalter. Meine Brüder sind 8 und 12 Jahre älter als ich. Auch wenn wir nicht ständig in Kontakt sind, sind sie mir sehr wichtig. Wenn unsere Eltern irgendwann tot sind, bleiben sie meine Familie, meine Wurzeln.

Nichts ist so wie Geschwisterliebe. Da gibt es keine Freudnschaft, die annähernd rankäme. Das ist etwas einzigartiges und spezielles. Das ist Magie!!

DAnke, das macht wieder Mut..

Antwort von JJsMama am 21.04.2005, 22:50 Uhr

obwohl es nun ja schon 3 1/4 Jahre wären und wer weiß wie lange es noch klappt.
Ich sehe in letzter Zeit wieder viele FAm. mit 3 Kindern (auch letzes Jahr im Urlaub). Mal schauen ob es bei uns noch fürs 2. reicht. *traurigbin*

Maren

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von sonnenwunder am 21.04.2005, 22:52 Uhr

Hallo Maren!
Ach, ich kann das nachfühlen.Unsere Zwillinge sind nach vielem Hin und Her und zig Operationen dann mit ICSI entstanden (künstliche Befruchtung)
Ich hatte ja schon die beiden Großen, aber ich war schrecklich traurig...und je länger es dauerte, je schlimmer wurde es.Zudem hatte/habe ich auch Endometriose und irgendein doofer Arzt sagte mal zu mir, daß ich mich mit jeder Regel mehr von einem weiteren Kind entferne...Das war ein enormer Druck.
Aber nun zu Deiner Frage:Jonas ist 7 1/2, Lukas wird nächste Woche 6 und die Zwillinge im Juni 2 Jahre alt.
Lukas war also gut 4 als sie geboren wurden und Jonas knapp 6.

Und ich muß sagen, daß sie schon schön mit ihnen umgehen.Sie sind eher die Beschützer und helfen den Kleinen, aber sie spielen auch mal mit ihnen (fahren z.B einen im Puppenwagen umher oder spielen mit dem anderen Autos usw)

Also ich denke, in der Beziehung mußt Du Dir keine Sorgen machen.

Jonas und Lukas kamen recht dicht mit nur 19 Monaten Abstand und sie spielen natürlich ganz anders und mehr auf einen Niveau, aber jede Geschwisterbeziehung ist anders und der Abstand nicht immer aussagekräftig!

Ich wünsche Dir, daß es bald klappt!!!Gib die
Hoffnung nicht auf!Es gibt viele, die etwas länger als nur 1-3 Monate warten mußten.

Mir hat damals jemand gesagt, daß die kleinen Babys im Himmel auf ihren Zeitpunkt warten, wann sie zu uns auf die Erde kommen und daß man sie nicht zwingen kann, zu welchem Zeitpunkt sie kommen.
Und ich habe auch gedacht, daß ich mein zukünftiges Kind gar nicht zwingen möchte.Es sollte freiwillig kommen.Aber DASS es kommt , da habe ich immer dran geglaubt!

Liebe Grüße
Sonja

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von Ött am 22.04.2005, 15:23 Uhr

Meine Jungs sind 4 Jahre und 7 Monate auseinander und können in vieler Hinsicht sehr viel miteinander anfangen. Der große ist jetzt 6 und der Kleine fast 2. Der Große war nie eifersüchtig und beschützt den Kleinen, aber er spielt auch viel mit igm bzw. animiert ihn zu Blödsinn. Der Kleine hängt wie eine Klette am Großen und will immer mit ihm mitmachen. Das ist der einzige Punkt, wo es schwierig ist, denn natürlich will der Große auch mal "eigene" sachen machen bzw. mit gleichaltrigen spielen. Aber insgesamt hängen sie sehr aneinander.

Ich selber habe eine 18 Moante ältere Schwester, mit ich mich als Kind eher konkurriert habe, aber mich jetzt am allerbesten verstehe. Und dann noch Zwillinge, die 4,5 Jahre jünger waren, mit denen habe ich als Kind sehr viel gespielt.

Re: Ich weiß, eigentlich bin ich hier nicht ganz richtig aber brauch eure Hilfe...

Antwort von Birgit 2 am 22.04.2005, 21:41 Uhr

Hallo,
ich denke, alles hat seine Vor- und Nachteile. Selbst wenn der Altersabstand geringer wäre, hättest du keine Garantie, das die Kinder schön zusammen spielen. Meine Schwester und ich sind 20 Monate außereinander und hatten zeitlebens unterschiedliche Interessen.

Meine Kinder sind aus diversen Gründen ganze 7 Jahre auseinander und bislang läuft alles super. Die Große ist seit über einem halben Jahr stolze große Schwester und ich genieße beide Kinder in ihren unterschiedlichen Entwicklungen...

LG
Birgit

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.