1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Astrid am 13.12.2019, 15:11 Uhr

Man muss trennen...

Die Lehrerin hätte das nicht vor allen fragen dürfen, ganz klar. Man muss hier aber trennen zwischen der Art der Lehrerin - und der Sache an sich. Generell finde ich es richtig, es unter vier Augen beim Kind anzusprechen, wenn einem da etwas auffällt. Vielleicht hat es die Lehrerin schon längere Zeit gestört.

Vielleicht putzt Deine Tochter die Zähne nur abends und nicht auch morgens? Oder sie putzt sie noch nicht gründlich genug, viele Kinder in diesem Alter wischen ja mit der Bürste nur ein bisschen im Mund hin und her. Das macht die Beläge der Nacht nicht weg, und dann riecht‘s halt.

Als unsere Kinder in dem Alter waren, haben wir oft noch etwas hinterhergeputzt, wenn sie Wischiwaschi gemacht haben, schon um Karies zu vermeiden. Vielleicht musst Du bei Deiner Tochter doch noch etwas mehr mitschauen, ob und wie das mit dem Putzen klappt.

Ich würde zwei Dinge machen: die Lehrerin ansprechen, denn es geht absolut nicht, dass man vor anderen Kindern so etwas zur Körperpflege sagt, ein absoluter Faux-pas. Daraus kann ein Dauer-Hänselthema durch die anderen Kinder werden.
Zugleich würde ich mal davon ausgehen, dass es tatsächlich an manchen Tagen ein Geruchsproblem gab, denn so etwas erfindet man nicht. Und beim Putzen noch etwas mehr hinterher sein - aber ganz unauffällig, nicht vorwurfsvoll.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.