1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von emily2208 am 11.12.2019, 14:36 Uhr

Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse Ob sie Zähne geputzt hat?

Zum Sachverhalt :Mein Kind kam aufgelöst von der Schule und putzte ihre Zähne wie verrückt nach der Schule .

Sie putzt sie generell immer .

Ich fragte sie " Ob sie Zahn weh hat oder so "?

Und sie meinte nein ihre Lehrerin hat "laut vor der klasse gesagt sie hätte mundgeruch"?

Also ich finde das nicht die feine englische Art, da ihre Nachbarin sie auch anfing gleich zu sticheln damit .

Und mundgeruch so konnte ich nicht fest stellen .
Aber sie putzt echt immer die Zähne.

Nur wieso macht eine Lehrerin so etwas vor der klasse ?


Eure Meinungen dazu ?

Ich würde das Thema gern ansprechen bzw
Geklärt haben weil das sind Kleinigkeiten wo das Mobbing beginnt ja .

 
11 Antworten:

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von seerose1979 am 11.12.2019, 16:14 Uhr

Hallo,
das stimmt schon, gewisse Dinge muss man als Lehrerin nicht vor der ganzen Klasse ausbreiten.
Ich würde sie schon darauf ansprechen (oder anschreiben, wenn das bei euch möglich ist), dass du und dein Kind nicht gut findest, dass sie die Tochter vor der Klasse wegen des angeblichen Mundgeruchs angesprochen hat.
Aber auf der anderen Seite würde ich auch mein Kind darin bestärken, dass sie "Klein igkeiten" auch selber mit der Lehrerin regeln kann, z.b. ihr sagen, dass sie es nicht mag vor der Klasse auf gewisse Dinge angesprochen zu werden.
Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von Maca am 11.12.2019, 19:21 Uhr

Hallo,

Hier sind ja immer alle sehr tolerant gegenüber den Verfehlungen vollkommen ungeeigneter Lehrkräfte und auch dieses Verhalten wird vermutlich als ungünstig aber zu unbedeutend, um es aufzubauschen, wahrgenommen.
Dein Kind wurde aber auf ziemlich heftige Art bloßgestellt und das ist ein absolutes NoGo für eine Grundschul- Pädagogin.

Die Konfrontation mit einer solch intimen Peinlichkeit, einfühlsam vorgetragen im Vieraugengespräch, kann für ein Kind durchaus hilfreich sein und vielleicht ein verdecktes Problem ( Mandelsteine, trockner Mund, unzureichende Zahnputztechnik u.a.) offenbaren.
Die Thematisierung im Beisein der gesamten Klasse ist grausam.
Geschah das unabsichtlich, ist die Lehrerin unachtsam und für den Job damit im Grunde ungeeignet, geschah dies absichtlich, hat sie charakterliche Defizite.

Sprich die Lehrerin ( möglichst pragmatisch höflich und ergebnisorientiert) darauf an und mach ihr klar, wie schlimm diese Bloßstellung für dein Kind war.
Sollte darauf nicht die erwünschte Reaktion (Einsicht und das Versprechen dem Kind solche Situationen zukünftig zu ersparen) folgen, dann wende dich an die Schulleitung.

“ da ihre Nachbarin sie auch anfing gleich zu sticheln damit .“

Sowas kann der Anfang einer echt blöden Dynamik sein und es ist nun Aufgabe der Lehrkraft, dein Kind vor den Folgen ihrer (hoffentlich) Gedankenlosigkeit zu schützen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von pauline-maus am 12.12.2019, 10:08 Uhr

das ist bloßstellen vor anderen, was man als erwachsener schon schlecht wegsteckt aber für ein kind noch schlimmer sein muß, ist ein no go immer und überall.
leider haben manche menschen empathie , wie ein holzhammer und merken nicht, das sie anderen in irgendeiner form zu nahe treten.
ich würde der lehrerin eine nachricht zukommen lasse, höfflich vom kind geschrieben , das sie das ganze sehr verletzt hat und das sie total beschämt war

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von emily2208 am 12.12.2019, 10:55 Uhr

Ja also wir hatten erst ein Gespräch mit der Lehrerin, das jährliche über noten.

Kam halt raus sie wäre so echt gut usw. Nichts negatives.

Und dann kommt gestern sowas .

Ich habe es heute morgen nicht angesprochen " mein Mann sagte , dann steht sie als die petze da" und die Lehrerin würde sie es vielleicht spüren lassen im unterricht .

Und will aber gleich wenn ich sie abholen fragen ob nochmal was kam.... Und würde es dann gleich ansprechen direkt wenn ich sie abhole.

Das es blamabel und extrem peinlich ist oder war "sah ich später auch in ihren Heften " .
Sie hat überall alles durch gestrichen .
Habe dann gefragt warum "weil es war alles richtig ", ja wie war wütend über die stichelei und die Frage der Lehrerin.

Weil sie halt Zähne putzt . Naja sie kann echt schwer abschalten bei sowas und nimmt sich das echt zu herzen.

Werde es nachher ansprechen " erstmal erfragen was gestern los war ".


Also ich finde egal wie jemand riecht oder sonstiges "oder wenn ein Mitschüler sagt äh du stinkst" ,fragt man ja auch nicht " wann warst du dich waschen ?

Sowas gehört sich nicht .

Das sind halt auch intime Themen .

Und jeder weiss wie Kinder sind, wenn sie sowas hören und dann vielleicht noch was dazu spinnen und schon ist der jenige " der der stinkt" obwohl es nicht so ist .


Mal sehen was dabei raus kommt .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von pauline-maus am 12.12.2019, 11:30 Uhr

kann es vielleicht sein , das deine tochter die ganze geschichte um estwas anderes gebastelt hat, was ihr unangenehm ist ,dir zu sagen? das machen kinder nicht aus bösem willen , sondern aus selbstschutz ....dabei muss es gar nicht mal etwas schlimmes sein, nur eben in ihren augen ein no go

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von Jomol am 12.12.2019, 13:56 Uhr

Wenn das wirklich genau so war, geht es gar nicht. Du kennst aber nach wie vor nur eine Seite. Ich denke, die Lehrerin zum Schulschluß zu fragen, was eigentlich los war, ist die beste Idee. Dann kann sie sich hinterher auch erstmal sortieren und muß nicht sofort eben dieses Kind unterrichten. Womöglich hat sie gesagt "Du riecht heute ein bißchen komisch, hast Du heute morgen in der Eile vergessen, die Zähne zu putzen?" Wäre es immer noch nicht toll, aber etwas anderes als "Du stinkst aus dem Mund, weißt Du was eine Zahnbürste ist?". Kann man ja durchaus so vorwurfsfrei wie möglich fragen. Egal ob nochmal was war.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von wowugi80 am 12.12.2019, 14:43 Uhr

Nein, dann steht sie nicht als die "Petze" da, sondern als ein Kind, dass in der Schule etwas schlimmes erlebt hat und die zum Glück eine Bindung zu ihren Eltern hat, die innig genug ist, ihnen ihre Sorgen anzuvertrauen. Sie tut das mit Sicherheit, weil sie bei euch Schutz sucht und Hilfe erhofft. Es ist eure Pflicht, mit der Lehrerin zu reden und ihr klar zu sagen, wie sehr sie eure Tochter damit verletzt und bloßgestellt hat. Ich frage mich, ob die Lehrerin so etwas auch geradeheraus zu einer Mutter oder einem Vater, oder einem Kollegen vor versammelter Mannschaft gesagt hätte. Vielleicht ist ihr nicht klar, was sie da getan hat, umso mehr ist es eure Aufgabe da nicht einfach stillschweigend drüber weg zu sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von KathrynJ am 13.12.2019, 7:39 Uhr

Ich hätte die Lehrerin informiert, dass meine Tochter völlig aufgelöst heimkam und erst mal ewig lang die Zähne geputzt hat. Und dass Du gerne wissen würdest, was vorgefallen ist.

Was Kinder erzählen, ist manchmal nur die halbe Wahrheit, manchmal erzählen sie es falsch, weil sie es falsch verstehen oder interpretieren. Das ist normal. Ich habe damals nicht alles zu 100% geglaubt, was mein Kind erzählt hat, und im freundlichen (!!) Gespräch mit Lehrern kam oft etwas ganz anderes heraus.
Und im Zweifelsfall habe ich erzählt, wie es beim Kind ankam, und das hat dann auch die Lehrer überrascht und zum Nachdenken gebracht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lehrerin fragt Schülerin vor der klasse " Ob sie Zähne geputzt hat"?

Antwort von Jomol am 13.12.2019, 8:25 Uhr

Genau das meine ich, Du hast es aber schöner geschrieben.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man muss trennen...

Antwort von Astrid am 13.12.2019, 15:11 Uhr

Die Lehrerin hätte das nicht vor allen fragen dürfen, ganz klar. Man muss hier aber trennen zwischen der Art der Lehrerin - und der Sache an sich. Generell finde ich es richtig, es unter vier Augen beim Kind anzusprechen, wenn einem da etwas auffällt. Vielleicht hat es die Lehrerin schon längere Zeit gestört.

Vielleicht putzt Deine Tochter die Zähne nur abends und nicht auch morgens? Oder sie putzt sie noch nicht gründlich genug, viele Kinder in diesem Alter wischen ja mit der Bürste nur ein bisschen im Mund hin und her. Das macht die Beläge der Nacht nicht weg, und dann riecht‘s halt.

Als unsere Kinder in dem Alter waren, haben wir oft noch etwas hinterhergeputzt, wenn sie Wischiwaschi gemacht haben, schon um Karies zu vermeiden. Vielleicht musst Du bei Deiner Tochter doch noch etwas mehr mitschauen, ob und wie das mit dem Putzen klappt.

Ich würde zwei Dinge machen: die Lehrerin ansprechen, denn es geht absolut nicht, dass man vor anderen Kindern so etwas zur Körperpflege sagt, ein absoluter Faux-pas. Daraus kann ein Dauer-Hänselthema durch die anderen Kinder werden.
Zugleich würde ich mal davon ausgehen, dass es tatsächlich an manchen Tagen ein Geruchsproblem gab, denn so etwas erfindet man nicht. Und beim Putzen noch etwas mehr hinterher sein - aber ganz unauffällig, nicht vorwurfsvoll.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zähneputzen

Antwort von MamaMalZwei am 15.12.2019, 18:03 Uhr

Hallo, das finde ich auch völlig unmöglich von der Lehrerin. Es kann ja noch andere Gründe für Mundgeruch geben. Wenn jemand z.B. erkältet ist dann kann er auch aus dem Hals riechen.
Ganz egal, was jetzt war: Das hat sie nicht durch die Klasse zu posaunen. Punkt. Ich hätte auch keine Hemmungen gehabt, es beim Abholen anzusprechen. Eine "Petze" ist Deine Tochter nicht, weil sie es Euch erzählt hat. Ganz im Gegenteil, es ist gut, dass sie es Euch erzählt hat. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Kind testen lassen auf Empfehlung der Lehrerin

Hallo ich bin gestern nach nur 7 Wochen schule zum elterngespräch bestellt worden. Die Lehrerin möchte das unser Sohn ein IQ test macht da sie meinte er wäre hochbegabt besonders im Bereich Mathematik. Ich weiß nicht was ich davon halten soll .Das er clever ist wissen wir ...

von nita83 20.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

liegt es an der Lehrerin oder was läuft da schief!?

Mein Kind ist im September 2016 eingeschult worden.... sie kann nun lesen ,nicht rasend schnell aber sie liest und versteht was sie liest ....schreibt relativ schnell....versteht Aufgaben,wenn man ihr auch gelegentlich auf die Sprünge helfen muss...dann läuft es aber nun ...

von Mami_2000 28.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin jünger als Ich

Hallo zusammen, Ich hatte am Freitag einen Termin mit der Lehrerin meiner Tochter, das (Mädel) ist mindestens 15 Jahre jünger als Ich, blickt aber schon 10 Jahre weiter in die zukunft wie Ich,als Ich Ihr sagte das Ich den 2.oder 3.Bildundsweg auch OK finde und Ich auch in der ...

von stefanie73 04.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Schon wieder Rüge von der Lehrerin

Ich hatte hier schon mal geschrieben, dass wir mit unserer Tochter (6) ziemlich Probleme in der Schule haben. Sie ist verhaltensauffällig seit Beginn der 1. Klasse (Kindergarten leider auch schon). Nach einem Diagnosemarathon (IQ-Test 123, psych. Testung) haben wir auf Anraten ...

von stellarjay 11.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

zukünftige Lehrerin

Hallo und Guten Morgen, mein Sohn wird jetzt im September eingeschult. Meine Tochter besucht bereits die 5.Klasse einer Realschule, daher ist mein Aufenthalt HIER schon etwas länger her.... aber dennoch habe ich mal eine Frage. Kennt Ihr schon die Lehrkraft der Kinder, ...

von sojamama 25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Lehrerin möchte unseren Sohn in der Psychiatrie sehen :-(

Hey Mädels, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll - am Besten gaaaanz vorne. Lenny ist eigentlich ein ganz unkompliziertes aufgewecktes liebes Kerlchen - solange er alleine betreut wird. Sind mehr als 3 Kinder um ihn herum ist er ich nenn es mal "der Kasper", er möchte ...

von Flocke0383 31.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

die Lehrerin nochmals ansprechen?

Hallo, meine Tochter geht seit 2 Wochen in die Schule. Was mir gar nicht gefällt ist, dass, wenn einzelne Schüler Schwierigkeiten machen, die ganze Klasse bestraft wird. Meine Tochter tut sich momentan noch schwer mit der Umstellung auf die Schule. Da trifft es sie um so ...

von Alexxandra 03.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

brief von der lehrerin

mein sohn kommt am 9.9. in die schule. gestern bekam er einen brief per post von seiner neuen lehrerin. das fand ich total klasse. es stand irgendwas drin so von wegen, sie freue sich schon auf die schule und darauf, alle kinder kennenzulernen. dazu gab es ein kleines ...

von ninsche 31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Wieder mal neues von der Lehrerin

Junior wird ja seit genau einem Monat mit Aufgaben der 2./3. Klasse in Deutsch und Mathe in der Schule "bei Laune" gehalten. Mag er irgendwelche Hausaufgaben nicht machen (weil die zu leicht sind), haben wir die Mathe Stars für die zweite Klasse daheim, wo er dann ...

von shinead 21.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Wie erklär' ichs der Lehrerin? Teil 3 oder Die vorläufige Lösung.

So, da bin ich wieder. Nachdem ich also jetzt 1.5 Stunden auf den viel zu kleinen Stühlen in der ersten Klasse gekauert habe und mit den beiden Lehrerinnen gefachsimpelt habe. Junior wird auf eine Hochbegabung getestet, gleichzeitig erfolgt eine Überprüfung eventueller ...

von shinead 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lehrerin

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.