*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Verena1984 am 14.05.2009, 16:32 Uhr

Leonas Schuluntersuchung

So, ich wollte mich mal kurz mit dem Ergebnis der Schuluntersuchung melden. Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an mich, ich war die, die ihr Kind nicht in den KIGA gegeben hat.
Also sie ist absolut Schulfähig. Die Ärztin vom Gesundheitsamt meinte sogar zu mir, dass Leona besser gefördert wurde als so manches Kindergartenkind. Ganz zum Schluß sagten sie mir, dass sie bei Leona ein wirklich hohes Potenzial sehen und sie sehr intelligent ist. Sie würden mit der Rektorin besprechen, ob es nicht vielleicht besser ist sie direkt in die zweite Klasse zu stecken! Soviel zum Thema die Rektorin hat immer Recht.
Aber mal davon ab, ich halte nichts davon sie gleich in die zweite Klasse zu stecken.
Lg Verena

 
27 Antworten:

Und das sieht die Ärztin alles während

Antwort von Renesmee am 14.05.2009, 16:37 Uhr

der 45 Minuten dauernden Anmeldung?
Wie hat sie denn getestet,ob Dein Kind die nötige soziale Reife für einen Sprung hat?

Re: Und das sieht die Ärztin alles während

Antwort von Verena1984 am 14.05.2009, 18:16 Uhr

Weißt du, was ich gerade wirklich witzig finde? Dass ihr es hier anscheinend nicht ertragt, dass es tatsächlich auch sozial reife und intelligente Kinder gibt, die nicht im Kindergarten waren. Aber bleibt ihr ruhig bei euren engstirnigen Einstellungen und Vorurteilen.
Ich weiß was mein Kind kann. Und sie ist mit sicherheit reifer, als so manches von euren ach so tollen Kindergarten Kindern.

Schönen Abend noch!
Verena

Re: Und das sieht die Ärztin alles während

Antwort von wickiemama am 14.05.2009, 19:44 Uhr

gleich in die 2.te Klasse? Die Schulärztin?
Das glaubst Du doch selber nicht.... Das kannst Du zwar relativ schnell mit der Lehrerin zusammen abklären, aber eben erst dann. Wie will denn die Schulärztin einschätzen ob das Kind zurecht kommt? Kleiner Tipp (auch wenn Du das vielleicht nicht hören willst) gib sie in die erste Klasse und schau mal, bleib im guten Kontakt mit der Klassleitung. Wenn es sich abzeichnet wirst Du relativ schnell erfahren, daß sie springen kann (und auch dann wird sie eine Probezeit haben).
Und überleg Dir vorher gut ob es das Beste für Dein Kind ist, oder ob DU es vielleicht nur willst....
Ich kenne auch einige Beispiele, da war ein Sprung die völlig falsche Entscheidung (nicht von den Noten, aber vom sozialen...)

Und bevor Du mich angreifts: Es ist mir völlig wurscht ob Dein Kind im Kiga war oder nicht.
Ich würde es bei jedem Kind für falsch halten es, auf anraten einer Schulärztin die Dein Kind überhaupt nicht kennt, es direkt in die 2.te Klasse zu stecken. Mal davon abgesehen, daß ich es nicht glauben kann, daß dies überhaupt möglich ist...

Re: Und das sieht die Ärztin alles während

Antwort von Verena1984 am 14.05.2009, 20:09 Uhr

Vielleicht solltest du meinen Beitrag mal genauer lesen! Ich habe geschrieben, dass ich nicht möchte, dass sie direkt in die 2. Klasse kommt.
Ich halte davon nichts. Ich möchte, dass erstmal geschaut wird, wie sie zurecht kommt.
Und selbst, wenn nach einiger Zeit die Lehrerin anregen würde, dass sie eine Klasse überspringen soll, würde ich mir das ganze gründlich überlegen, denn ich habe genügend Fälle in der Bekanntschaft, wo das ganze in die Hose ging. Das dazu!
Aber ich finde es echt toll, wie gut ihr/du mich und mein Kind hier einschätzen könnt.
Ich bin der Meinung erst den Beitrag gründlich lesen, nachdenken und gegebenenfalls nachfragen!!!

Verena

Jaja,sicher doch

Antwort von Renesmee am 14.05.2009, 21:03 Uhr

Du hast natürlich rein gar nichts in die Postings reininterpretiert.
Mir persönlich ist es egal,ob Kinder den Kindergarten besuchen,schließlich hat jedes Kind andere Bedürfnisse.
Aber ich habe bereits die Erfahrung mehrerer Schuluntersuchungen gemacht,und das was Du schreibst in Kombination des extremen Umsichschlagens macht Dich extrem unglaubwürdig.

Hoffentlich verallgemeinert das hier keiner *fg* von wegen Eltern,die meinen auf den Kiga verzichten zu können,und deren Horizont.

Man kann gleich in der 2. Klasse anfangen!!!

Antwort von masterclaudia32 am 14.05.2009, 22:18 Uhr

Also, das gibts wirklich, dass man direkt in der 2. Klasse anfangen kann. Wurde mir auch vorgeschlagen, hab ich aber abgelehnt und gut wars!
Meine Tochter hatte dann nämlich leichte Probleme ohne Finger zu rechnen. Sie rechnete immer (auch bis 50 - auch wenn sie nur 10 Finger hat, hat sie sie irgendwie moralisch gebraucht *gg*) mit den Fingern. Tja und die Lehrerin hat das nicht gewollt - hab mal deshalb gepostet. Egal, wollte nur anmerken, dass es möglich ist.
LG, Claudia

Re: @Verena1984

Antwort von montpelle am 15.05.2009, 6:39 Uhr

Ist 1984 dein Geburtsjahr ?

Re: @Verena1984

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 8:04 Uhr

Ich weiß zwar nicht, was das zur Sache tut, aber ja, das ist mein Geburtsjahr.

Re: Jaja,sicher doch

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 8:27 Uhr

Es scheint hier der allgemeinen Meinung zu entsprechen. Das habe ich bei meinem vorigen Beitrag gemerkt. Ich habe nichts in einzelne Beiträge interprätiert. Und schon gar keinen absichtlich persönlich angegriffen.

Das mit dem Umsichschlagen scheint hier normal zu sein. Ich lasse mich damit nur auf das hier vorherschende Niveau hinab.
Hier im Forum scheint es ja normal zu sein, dass jeder, der eine andere Meinung und Ansichten hat runter gemacht und angegriffen wird. Immer schön der breiten Masse entsprechen und mit dem Strom schwimmen, dann ist ja alles ok!
Ihr könnt hier die Leute angreifen wie ihr wollt und wenn derjenige dann auch ein wenig zickig wird ist er gleich unglaubwürdig. Klasse Einstellung. Wenn ihr so auch durchs richtige Leben geht, na dann Prost Mahlzeit. Die Menschen in eurer Umgebung tun mir Leid.

Und ob du mir im Endefekt glaubst oder nicht, ist mir ziemlich egal, aber du kannst mich ja gerne mal besuchen kommen.

Interessant ist nur, dass eine Rektorin, die mein Kind gerade mal 10 Minuten gesehen hat und anhand von zwei kleinen Aufgaben sagen kann, dass es eventuell nicht schulreif ist und eurer Meinung nach natürlich völlig Recht damit hat. Im Gegensatz dazu allerdings eine Schulärztin immerhalb von 45 Minuten und einer ganzen Reihe von Aufgaben mein Kind überhaupt nicht einschätzen kann. Hier wird sich alles so hingedreht, wie es gerade passt!
Mal davon abgesehen, dass sie an dem Abend bei der Rektorin einen ziemlich schlechten Tag hatte. Aber sowas kenn hier wahrscheinlich niemand. Eure Kinder bringen hier sicher jeden Tag 120% und haben immer gute Laune.

Ich wünsche euch trotzdem einen schönen Tag, denn ich werde ihn mit sicherheit haben.
Ich bin sehr stolz auf meine Tochter und freue mich MIT ihr, dass sie dieses Jahr in die Schule kommt.

Lg Verena

Re: @Verena1984 - Guter Tipp!

Antwort von SoSo... am 15.05.2009, 8:47 Uhr

Versuchs doch mal im KiGa-Forum oder Vorschulforum.

Hier sind nämlich Eltern, die schon etwas Erfahrung mit der 1. Klasse (und teilweise bei Geschisterkindern auch 2. Klasse und mehr) haben. Und glaub mir, die wissen von was sie reden!

Kannst Ihnen ruhig glauben, ausser Du hast vielleicht schon "große" Kinder??

Re: @Verena1984 - Guter Tipp!

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 8:49 Uhr

Es sind genügend Kinder in der Verwandschaft. Aber gut, die haben natürlich nicht die Erfahrungen gemacht, wie die Mütter hier *ironie*.

Ausser euch hat natürlich niemand Erfahrungen gesammelt und Ahnung. Ich verbeuge mich vor eurer übermächtigen Intelligenz!

Re: @Verena1984 - Guter Tipp!

Antwort von SoSo... am 15.05.2009, 9:10 Uhr

Warum fragst Du eigentlich dann hier nach, wenn Du eh schon alles weißt oder nichts annimmst?

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von C+K+H am 15.05.2009, 9:12 Uhr

Hallo zusammen und hallo Verena

ich möchte hier mal was klar stellen. Du hast hier als erstes gepostet und wolltest was von den anderen dazu hören! Kommentare, Meinungen, Ratschläge? Oder Bewunderung für dein Kind?
Die erste Antwort die du erhalten hast, war eine reine Rückfrage dazu und zwar hat sich der Verfasser nur gewundert, was man in einer 45minütigen Untersuchung wohl alles schaffen kann. Es war keine Wertung.
Deine Antwort allerdings und eine weitere weiter unten waren alles andere als ein Meinungsaustausch. Denn das schlechte Klima über das du dich beschwert hast, hast du ganz alleine reingebracht. Wenn hier gepostet wird, muss man in der Lage sein andere Meinungen auszuhalten und wenn sie einem nicht gefallen ist das nicht weiter tragisch. Man kann sie einfach ignorieren, bzw, den Ratschlag nicht annehmen.
Hier kennt sich niemand persönlich. Und ich nehme mal an dass es auch den meisten egal ist ob dein Kind nun im Kiga war oder nicht. Sei einfach froh dass es so toll entwickelt ist und hoffe dass es so bleibt. Aber poste nicht um Bewunderung zu erheischen.

Viele Grüße
C+K+H

Re: @Verena1984 - Guter Tipp!

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 9:14 Uhr

Entschuldigung, ich wusste nicht, dass man sich nicht auch noch woanders informieren kann.
Und was soll ich annehmen??? Hier bekommt man keinen vernünftigen Rat oder Infos, ganz im Gegenteil, man wird gleich angegriffen und als Lügner abgestempelt.
Es hat hier also anscheinend auch keinen Sinn nachzufragen, das hab ich ja bei meinem vorigen Beitrag gemerkt.
Und diesen Beitrag habe ich nur geschrieben, da es tatsächlich auch Leute geben könnte, die sich für den Ausgang der Schuluntersuchung interessieren.

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 9:18 Uhr

Es geht mir hier ganz bestimmt nicht darum Bewunderung zu bekommen, dafür brauche ich das Forum nicht!
Das ich gleich komisch werde hat damit zu tun, wie auf meinen ersten Beitrag geantwortet wurde. Und da wurde schließlich ich gleich von allen angegriffen!

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von C+K+H am 15.05.2009, 9:23 Uhr

Das finde ich aber gar nicht. Ich bin heute morgen erst dazugekommen und habe einfach alles durchgelesen. ich finde es war ein normaler Meinungsabtausch und du wurdest nicht angegriffen. Du hast dich (aus mir unbekannten Gründen) scheinbar angegriffen gefühlt - was dir natürlich zusteht. Ich bezeichne mich jetzt mal als objektiven Dritten und denke du hast da wohl was reininterpretiert. Allerdings hast du jede geäusserte Meinung sofort pariert und als schlecht abgetan. Warum?

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 9:33 Uhr

Ich hatte vor einiger Zeit hier schon mal geschrieben. Wenn du meinen Namen in die Suche eingibst, wirst du es sicher finden.
Ich wurde direkt angegriffen und schlecht gemacht, nur weil meine Tochter nicht im Kindergarten war.
Dabei hatte ich nur eine normale Frage gestellt. Deswegen fühle ich mich hier gleich blöd angemacht.
Und mir ist es hier schon öfter aufgefallen, dass man angegriffen wird, wenn man nicht die gängige Meinung hat oder wenn die Gefahr besteht, dass tatsächlich ein anderes Kind mehr kann als das der SuperMütter hier.

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von C+K+H am 15.05.2009, 9:45 Uhr

O.K. Ich finde aber es gar nicht notwendig auf solche Antworten zu reagieren. Das ist doch gerade das gute an so einem anonymen Posting. Was einem nicht gefällt klickt man einfach wieder weg und braucht sich nicht mehr damit zu beschäftigen. Man muss doch gar keine Rechenschaft ablegen.

Und bei so vielen Nutzern dieses Forums ist es doch auch klar, dass es immer kontroverse Meinungen geben wird. Gerade so etwas regt doch auch wieder an den eigenen Standpunkt zu hinterfragen.

Aber ich denke nun dass die Sache erledigt ist, alle Meinungen wurden gesagt und man kann die Angelegenheit abschließen. Nimm es nicht so schwer und verbuche es als weitere Erfahrung

Viele Grüße

C+K+H

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von alphafrau1 am 15.05.2009, 9:47 Uhr

Ob Du Dein Kind in den Kindergarten gibst, ist allein Deine Entscheidung, da hat eben jeder seine eigene Meinung dazu. Persönlich finde ich den Kiga für die soziale Entwicklung sehr wichtig, aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung. Aber zu den Schulärzten hab ich auch eine (Meinung). Die können m.E. NUR die körperliche Schulreife abschätzen, alles andere können die in 45 Min (wenns überhaupt so lange dauert) überhaupt nicht beurteilen, vor allem da gerade intelligente Kinder sich oft verweigern und dann sofort abgestempelt werden. Ich glaube Dir, dass Dein Kind sehr weit ist, da du es offensichtlich auch ohne Kiga gut gefördert und sozial integriert hast. Allgemein ist es in diesem Forum schwer, sich zu "klugen" Kindern zu äußern, noch dazu wenn es die eigenen sind. Da hab ich auch schon sehr negative Erfahrungen gemacht und teile über meine eigenen Kinder nicht mehr so gern etwas mit. Aber damit muss man halt umgehen lernen und irgendwann kriegt man auch mit, wer so die Stimmungsmacher sind und die überliest man dann eben am besten. Ansonsten gibt es auch sehr viele hilfreiche Forumsteilnehmer, also laß dich nicht entmutigen hier zu schreiben. VG pali

Re: Leonas Schuluntersuchung

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 9:57 Uhr

Ich möchte hier nicht zu denen gehören, die negative Stimmung machen. Mich regt es nur so tierisch auf, dass man keine andere Meinung haben darf, bzw. deswegen gleich angegriffen wird.
Deswegen bin ich auch so an die Decke gegangen. Mich regt so eine Engstirnigkeit einfach auf.
Aber ich weiß jetzt zumindest, dass ich hier nicht damit rechnen brauche vernünftige Ratschläge zu bekommen. Zum Glück ist das nicht das einzige Forum für Fragen.
Falls ich jemanden persönlich angegriffen haben sollte tut es mir leid.

Lg Verena

Du bist ja echt niedlich

Antwort von Renesmee am 15.05.2009, 10:25 Uhr

ich hab bisher weder einen Beitrag von Dir zur Kenntnis genommen noch beantwortet.

Nee,meine Liebe,Du solltest mal ein wenig an Deiner Einstellung arbeiten.
Lies mal von Watzlawick "Die Anleitung zum Unglücklichsein",und trink viel grünen Tee.

Und Deiner Tochter wünsche ich ,das Du bei Konflikten im realen Leben nicht auch so reagierst,bzw. Dir die Konfklikte schlichtweg einbildest.

Re: Du bist ja echt niedlich

Antwort von Verena1984 am 15.05.2009, 10:37 Uhr

Ich habe bei dir immer noch das Gefühl, dass du die Beiträge nicht vernünftig liest. Ich habe im allgemeinen über dieses Forum und nicht über bestimmte Personen geschrieben.
Und wenn ich eins nicht bin, dann ist es unglücklich nur für den Fall, dass du das sagen wolltest.
Aber gut, bleib du bei deiner Meinung über mich. Es ist mir egal.
Überlegt ihr euch mal, wie ihr hier mit manchen umgeht und dann fragt euch nochmal, warum manche so komisch reagieren.

Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!

Lg Verena

Warum verallgemeinerst Du so?

Antwort von Renesmee am 15.05.2009, 10:55 Uhr

Du gehst davon aus,das jeder User hier jeden Beitrag liest,und das ist nicht so.
Und nein,Du hast nicht im Allgemeinen geschrieben,sondern schon sehr speziell auf jedes Posting geantwortet.
Ich finds halt ganz witzig,wie manche sich hier echauffieren,und gar nicht merken,wie sie sich darstellen....mit Meinung hat das nichts zu tun.Und Du brauchst mich auch wirklich nicht mit "Ihr" und "Euch" anzureden,wenn Du auf meine Postings antwortest,das ist nicht notwendig.

Ihre Majestät empfiehlt sich jetzt.

Re:@Verena1984

Antwort von montpelle am 15.05.2009, 14:52 Uhr

"als das der SuperMütter hier."

Wie würdest du denn reagieren, wenn dir einer so kommt ?

Re: @Verena1984

Antwort von montpelle am 15.05.2009, 14:54 Uhr

"Und schon gar keinen absichtlich persönlich angegriffen."

Und was war das dann mit den "Super-Muttis" ? Kein verbaler Angriff ?

Re:@Verena1984

Antwort von wickiemama am 15.05.2009, 21:03 Uhr

nachdem ich auch gleich am Anfang auf Dein Posting reagiert habe, fühle ich mich gerade persönlich angesprochen.

1. ist es mir völlig egal ob Dein Kind in den Kiga geht oder nicht (hab dazu meine eigene Meinung, aber die mußt Du nicht unbedingt mit mir teilen!!!9

2. Glaub ich in jedem Fall, daß eine Schulärztin nicht in 45 min. beurteilen kann ob ein Kind die 1.te Klasse gleich mal auslassen kann.... Genauso wenig glaube ich daß ein Rektor innerhalb von 10 min entscheiden kann ob ein Kind Schulreif ist oder nicht.
Aber in jedem Fall sollte es Eltern zum Nachdenken anregen....Oft sieht man sein Kind ja nicht wirklich objektiv. Die Entscheidung sollte dann tatsächlich aber den Eltern überlassen werden (hier in Bayern ist dies auch so)

3. Ich habe tatsächlich nicht gewußt, daß ein Kind mal eben so direkt in die 2.te Klasse eingeschult werden kann. Und halte persönlich auch nicht so viel davon (ja ich weiß, machst Du auch nicht)

4. Erlebe ich gerad hautnah bei einer Freundin meines Sohnes, wie eine verfrühte Einschulung echt in die Hose gehen kann. Das ist nicht schön fürs Kind . Bei diesem Kind waren auch alle der Meinung sie wäre schon sooo fit..... Jetzt packt sie die erste Klasse nicht, und es geht ihr nicht gut damit....
Das ist hoffentlich bei Deiner Tochter nicht so. Aber alles was das Thema Einschulen angeht sollte sich gut überlegt werden, damit stellt man schon Weichen für das weitere Leben. In diesem beschriebenen Fall wurde eine Kinderseele geknickt.

Re: Und das sieht die Ärztin alles während

Antwort von Pemmaus am 19.05.2009, 8:59 Uhr

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass die Schulärztin das mit der 2. Klasse gesagt hat. Hat sie zu unserer Maus damals nämlich auch. Ich denke aber mal, dass es einfach so gemeint war, dass du dir überhaupt keine Bedenken machen sollst was die Schulreife betrifft. Ich finde es klasse, dass Deine Tochter es gezeigt hat, was sie kann. Na dann viel Spaß in der Schule!

LG
Pem

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Schuluntersuchung

Hallo, ich habe mal eine Frage zur Einschulung. Meine Sohnemann ist am 04.10.03 geboren - also 5 Jahre alt. Letzte Woche bekamen wir einen Termin zur Schuluntersuchung - für mich etwas überraschend, da ich davon ausging, dass wir noch ein Jahr Zeit haben. In der "Einladung" ...

von maybe79 31.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schuluntersuchung

Schuluntersuchung und Sturheit allgemein

Hallo, ich habe 2 Jungs (7 und noch 5 Jahre alt) und eine Tochter (fast 3 Jahre alt). Mein Ältester geht in die 2. Klasse und ist damals im Juli 6 Jahre alt geworden und im August dann direkt eingeschult worden. Mit ihm läuft es in der Schule sehr gut. Ein wenig Sorgen ...

von Männerhaushalt 18.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schuluntersuchung

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.