*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mony am 31.01.2003, 17:11 Uhr

Ganztagsschule, und jetzt?

Hallo Ihr Lieben!

Die Grundschule die Lucas seid 1 1/2 Jahren besucht ist jetzt zum Halbjahr in eine Ganztagsschule umgewandelt worden. Es war zwar schon länger die Rede davon und seid dem Ergebnis der Pisa Studie etwas verschärft, das das irgendwann mal kommen soll aber schrittweise und mit freiwilligen Angebot für den nachmittag.
Jetzt kommt Lucas heute mit dem neuen Stundenplan nach Hause, der ab Montag gilt und jetzt hat er zweimal nachmittags mehr oder weniger Pflichtunterricht. Einmal ein Mathenachmittag, an dem erst mal alle Kinder teilnehmen sollen und die Lese AG an der er seid Sommer verbindlich teilnimmt. Ausgerechnet an den beiden Tagen ist er nachmittags im Sportverein und das macht ihm soviel Spaß.
Ich finde das arg kurzfristig von der Schule, sie hätten doch wenigstens in einem Elternbrief vor den Weihnachtsferien schon mal darauf hinweisen können und nicht erst mit einem Schreiben heute.
Was mache ich denn jetzt. Ich kann und WILL ihn nicht aus dem Fußball nehmen, da hängt sein ganzes Herz dran. Wie würdtet ihr reagieren?
Im Grunde sind es alles gute Angebote die gemacht werden. Die Kinder können über Mittag bleiben, essen, Hausaufgaben machen und frei spielen bis 14 Uhr und dann werden AG´s angeboten, wie Theater, Naturkunde, Töpfern, Handball, Schach, Schwimmen...eigentlich alles auf freiwilliger Basis. Dafür gibt es keine 6 Stunden mehr. Es ist immer nach der 5 Stunde schluß damit die Kinder die über Mittag nach Hause wollen genügend Zeit haben. Wie findet ihr das. MUß Lucas so kurzfristig daran teilnehmen. Ach so, der Mathekurs ist für die ganze Klasse, er steht aber in Mathe auf einer 2.
Moni

 
2 Antworten:

Re: Ganztagsschule, und jetzt?

Antwort von Beatrix in Canada am 31.01.2003, 18:34 Uhr

Die Konflikte, die du beschreibst, sind mit ein Grund weshalb ich nicht so vom Konzept einer Ganztagsschule ueberzeugt bin. Hier gibt es ja keine andere Wahl, Kinder sind von 8.30 bis 15 Uhr in der Schule - mit 1 Std. Mittagspause. Soooo viel mehr Unterricht passiert da auch nicht wie in einer deutschen Schule von 8-13 Uhr.

Dafuer schneidet es aber sehr in die ausserschulischen Aktivitaeten rein. Fussball wird hier nur ab 18.30 Uhr fuer die Kinder angeboten. Vor 20 Uhr ist man dann nicht zu Hause. Und wann sollen die Kinder ins Bett und wie am naechsten Tag ausgeschlafen sein?

In eurem Fall find ich es aber wirklich unverantwortlich so kurzfristig Nachmittagsunterricht einzufuehren. Ich wuerde zunaechst mit der Schulleitung sprechen wie das mit besserer Information der Eltern geregelt werden koennte. Und wohl auch mit dem Sportverein. Langfristig wird ja nicht nur dein Kind von diesen Zeiten betroffen sein. Der Sportverein sollte sein Angebot auch so veraendern, das Kinder aus Ganztagsschulen mitmachen koennen.

Gruss aus Calgary, Canada
Beatrix

Re: Ganztagsschule, und jetzt?

Antwort von Schneeflocke am 02.02.2003, 19:21 Uhr

Huhu Mony,

frag doch einfach mal bei Lucas seiner Klassenlehrerin nach und erkläre ihr die Situattion villeicht lässt sich ja was amchen.

Liebe Grüße Natalie

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.