*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von asdi am 10.09.2004, 16:14 Uhr

alleine Busfahren

Hallöchen ich bin gestern mit meiner Tochter die seit dieser WOche die 1. Klasse besucht, mit dme Bus zur Schule gefahren, da sie es lernen muß etwas selbständiger zu werden. Das ging ja noch gut und für heute hatten wir uns ausgemacht ich begleite sie zum Bus bis sie eingetsiegen ist und fahre dann hinter dem Bus her und warte dann vor der Schule auf sie um zu sehen daß eh alles gut gegangen ist. Der Bus fährt voe und sie fängt an zu weinen und will nicht alleine fahren. Der Grund daß sie alleine fahren sollte ist, daß mein Mann nächste Woche wieder arbeiten geht und ich schwanger bin und kurz vor der Geburt stehe und nicht mehr so gut Autofahren kann wegen dem großen Bauch, ich würde sie nach wie vor zum Bus begleiten und zu Mittag wird sie sowieso abgeholt. Es geht eigentlich nur ums rüber fahren, es sind ca. 5 Kilometer nur in die nächste Ortschaft.Ich habe ihr auch angeboten, wenn es klappt mit dem fahren daß wir heute zum Kasperl fahren und sie eine Zuckerlfigur bekommt die sie gerne hätte.Sie war zu Hause eigentlich auch noch einverstanden damit, aber als der Bus kam fing sie an zu weinen ujnd ich bin mitgefahren und mein Mann ist nachgefahren und wir trafen uns vor der Schule. Wie kann ich es anstellen, daß sie etwas selbständiger wird und mit dem Bus fahrt??? Sie ist auch ziemlich schüchtern, obwohl eh auch Schulkameraden dabei sind, aber sie tut sich schwer auf andere zuzugehen.
Ich bin ziemlich verzweifelt, denn wenn dann das Baby da ist kann ich sie auch nicht immer zur Schule fahren und außerdem sollte sie doch etwas selbständiger werden oder????
Wer kann mir helfen?????

 
5 Antworten:

Re: alleine Busfahren

Antwort von elody am 10.09.2004, 17:09 Uhr

Hallo Asdi.

Das dein Töchterchen Angst hat ist nichts ungewöhnliches.
Habt ihr denn vorher mal öfters die Situation mit ihr geübt????
Maike hatte auch Probleme am Anfang, als sie in die Schule kam. Die Schule liegt nur über die Straase, aber sie wente trotzdem. Ich habe sie dann zur Schule gebracht und es war auch für mich ok.

Ich würde dir empfehlen, deine Tochter noch solange wie es geht zu begleiten. Dies kann man auch mit einem Baby.
Von diesen Craschsituationen (selbstständig werden ) halte ich persönlich nicht sehr viel.
Der eine braucht etwas länger und bei dem anderen geht es schneller.
Gruss Moni

Re: alleine Busfahren

Antwort von asdi am 10.09.2004, 18:14 Uhr

So wirklich geübt haben wir dies nicht, da in den Ferien kein Schülerbus ging und ich mich auch ehrlich gesagt nicht damit beschäftigt oder auseinander gesetzt habe, daß ich sie mit dem Bus fahren lasse. Aber ich bin manchmal so blöd, und lasse mich von anderen (Schwiegermutter ....) beeinflussen, und bedränge meine Tochter anstatt zu sehen, was meienr Maus gut tut und sie halt etwas länger braucht als andere Kinder.
Irgendwie hast Du ja Recht, daß es nicht so schnell gehen sollte mit dem selbständig werden. Aber ich glaube wenn ich es mal anfange werde ich es auch nicht so schnell ändern können. Oder es funktioniert wirklich, daß ich sie tageweise alleine fahren lasse.
Wenn dann das Baby da ist wird sie es vielleicht auch einsehen, daß ich sie nicht fahren kann. Je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr tut mir meine Maus leid. Ich glaub ich werd es probieren mit dem Autofahren und mit dem dicken Bauch und sie in die Schule bringen. Die Schwiegermutter hat zwar gesagt sie könne auch meine Maus zum Bus bringen und zu Mittag abholen, aber irgendwie gefällt mir das auch nicht so richtig. Ich mache das selber und aus basta. Danke für deine Antwort.

Re: alleine Busfahren

Antwort von elody am 10.09.2004, 21:58 Uhr

Hör auf dein Bauchgefühl. Du kennst deine Maus am besten. Solange du kannst und es dir in deinem Zusatnd zutraust.
Gruss Moni

Re: alleine Busfahren

Antwort von sweetluv44 am 10.09.2004, 23:17 Uhr

Also mein Sohn ist heute zum 1. mal allein im Schulbus nach Hause gefahren. Er geht seit Dienstag in die 1. Klasse in eine ca. 15km entfernte amerikanische Schule.
Ich habe ihn die letzten 3 Tage hingefahren und auch wieder abgeholt. Gestern Abend meinte er dann von alleine, das er heute mit dem Bus nach Hause fahren will, da er ja nun ein grosses Schulkind ist.
Das System bei ihm in der Schule ist sehr sehr gut und ich musste mir nicht zu grosse Sorgen machen.
Jedes Kind wird von der Lehrerin zum Bus begleitet und somit sitzt er auch wirklich drin. ;-)
Es hat auch wirklich super geklappt, obwohl mir schon ein wenig mulmig wurde als der Bus 5 min. Verspaetung hatte....lach

Das Deine Tochter etwas Angst hat ist verstaendlich, aber das wird schon.
Erklaer es ihr einfach, das es doch Spass macht und sie doch jetzt gross ist und nur grosse Kinder duerfen das.
Bei meinem Sohn zieht das immer, denn er will ja ganz schnell ganz gross werden.

Viel Glueck....

Yvonne

Re: alleine Busfahren

Antwort von Monie am 11.09.2004, 22:20 Uhr

Ich würde sie nicht zwingen. Wenn sie Angst hat, dann sucht einen anderen Weg bis sie freiwillig bereit ist, sie fühlt sich sonst total unverstanden und hat Wut auf das Baby, weil sie wegen dem plötzlich alles allein machen muss. So eine Selbstständigkeit kann man nicht von heut auf morgen erzwingen, manche Kinder sind in dem Alter einfach noch nicht so weit.

LG
Monie, die die Große auch mit Neugeborenem durch die Gegend kutschiert hat.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.