1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von goldi68 am 08.09.2004, 18:50 Uhr

Schulessen

Hallo!Ich habe eine Frage: Was gebt ihr euren Kinder zur Jause bzw. große Pause mit? Heute war unser 2. Schultag, da hatte er noch eine kleine Pause, aber morgen hat er schon 3Stunden und da hat er 10Min. Pause. Ich will ihn gesund ernähren, da er etwas übergewichtigt ist. (122cm, 35Kilo)Heute hatte er eine kleine Milchschnitte mit, aber jeden Tag möchte ich es ihm nicht geben. Bitte gebt mir ein paar Tipps. Liebe Grüße Beate

 
8 Antworten:

Re: Schulessen

Antwort von KaMeKai am 09.09.2004, 7:52 Uhr

Hallo,
bei meiner Tochter in der Schule sollen die Kinder keine Milchschnitten, Riegel, Eistee ec mitbringen. Die Kinder haben am 2. Tag alle eine kleine Plastikdose geschenkt bekommen, da soll das Frühstück rein - spart Müll.

Meine Tochter wiegt bei 122 cm 20 Kilo und ist sehr dünn. Sie bekommt ein Brot (Roggen, oder Mehrkorn) mit Käse oder Geflügelwurst und Gurkenscheiben und eine Karotte oder einen halben Apfel. Sie trinkt ausserdem einen halben Liter Wasser oder Tee in der Schule.

Versuch mal mit Deinem Sohn das Brot gemeinsam zu richten (also er darf aussuchen, was drauf soll, man kann auch Paprikastreifen schneiden oder kleine Tomaten dazupacken). Was bei meinen Kids auch gut ankommt, ist Naturjoghurt mit Himbeeren oder anderem Obst. Das füllen wir in eine kleine verschließbare runde Dose.

Ich glaube, es gibt auch ein Buch über gesundes Frühstück.

LG
Kathrin
PS mag Dein Sohn vielleicht auch etwas Sport machen, was gefällt ihm denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von Maus-in-Love am 09.09.2004, 8:42 Uhr

Hallo!
Also mein Sohn nimmt immer nen Apfel,Banane,Gurkenscheiben oder so mit und zum Trinken Tee!

LG Patty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von RenateK am 09.09.2004, 8:44 Uhr

Hallo,
unserer hat heute sein erste Früstück mitgenommen, selbst ausgewählt. Vollkornbrot mit Camembert, Weintrauben, eine kleine Sigg-Flasche mit Ziegenmilch (mag keine Kuhmilch).
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von Cooky am 09.09.2004, 9:39 Uhr

Also die Milchschnitte würde ich nicht mehr mitgeben, da ist laut Werbung zwar viel Milch drin, aber auch viel Fett.

Besser sind kleine Brote mit Wurst oder Käse, dazu geschnittenes Obst und/oder Gemüse. Wenn du möchtest, kannst du ja ab und zu mal ein Schokobon oder ein Gummibärchen dazu legen - als Überraschung. (Sollte aber nicht regelmäßig sein.)

Bloß nicht: Chips, nur Süßigkeiten, Cola, Fanta etc.

Cooky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von Benedikte am 09.09.2004, 17:01 Uhr

also, ich versuche, eine gute Blance zu halten- viel " gesundes", aber im Einvernehmen mit den Kindern. Das bedeutet, dass sie Vollkornbrote mit herzhaftem belag kriegen ( einer nur butter, kaum aufschnitt, einer keine butter, immer aufschnitt ),alles mögliche an Obst, Gurke, Möhre,Paprika, einer Kohlrabi.Über das Thema Süßigkeiten gibt esd ständig Gespräche (sensible Naturen würden Streit sagen), denn ein Großteil der Klasse kriegt eben Süßes mit- darunter fallen Milchschnitten, Fruchtzwerge, Müsliriegel natürlich auch- egal was die werbung sagt.Ich bin mit meinen so verblieben: einmal die Woche gibt es eine kleine Süßigkeit dazu ( sie essen eh nachmittags welche, ich will nur nicht, dass sie damit schon anfangen am frühen morgen), wenn wir gerade welche da haben (ist nicht immer der Fall, wenn unserVorrat auf ist, ist er auf, da beisst die Maus keinen Faden ab ). Ansonsten erhalten sie montags öfter ein Stück Kuchen mit, denn am Wochenende backe ich oft, um mit der ganzen Familie Kaffee zu trinken und da bleibt oft etwas übrig.
Wichtig ist m.E., dass man auf der einen Seite schon schaut, was " gesund" ist, aber auch nicht penetrant ist und das Kind so in eine Außenseiterposition drängt.

Benedikte
P.S.: Klingt jetzt vielleicht etwas ungalant- aber ich halte 35 kg auf 1,22 für sehr viel. Mein Drittklässler ( habe ich lange nicht mehr gemessen, trägt Größe 140- 146) wiegt so viel und ist kräftig, mein Erstklässler ist zwischen 1,25 und 1,30 und wiegt um die 20 kg- ist allerdings klapperdürr.Vielleicht solltet Ihr einen gemeinsamen Kochkurs oder Ernährungsberatung machen- jetzt doch auf spielerische art-, denn es ist wichtig, dass die Kinder etwas über Ernährung lernen, bevor sich schlechte Essgewohnheiten verfestigt haben(wie der Glaube, Fruchtzwerge seien so wertvoll wie ein kleines Steak oder Milchschnitten gesund, weil viel Miclh drin sei). Wenn die Kinder nämlich nicht Bescheid wissen, ist es viel schwerer, sie ordentlich zu ernähren, denn Süßes lauert an jeder Ecke.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von sweetluv44 am 09.09.2004, 19:03 Uhr

Hhhmm also ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie man einem Kind mit solchen Gewichtsproblemen eine Milchschnitte mit in die Schule geben kann.
Mein Sohn hat 21kg bei einer Groesse von ca. 126cm.
Er ist sehr duenn, aber isst viel. Natuerlich ist es Veranlagung, aber man sollte es doch nun nicht noch unterstuetzen, wenn das Kind schon solche Probleme hat.

Ich gebe meinem Sohn z.B. Apfel, Gurke, Aprikose, Karotte etc. mit und dann natuerlich noch ein Brot. Zum trinken eine Saft-Schorle.

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von sonnenwunder am 09.09.2004, 20:29 Uhr

Hallo!
Ich finde das, was Benedikte geschrieben hat, sehr gut.
Jonas ist auch ein Spargeltarzan mit 21 kg bei ca 125 cm, ich selber und mein Mann aber eher "etwas mopsiger".
Ich möchte es so weitermachen wie im Kiga:grds keine Süßigkeiten, die essen sie nachmittags schon so viel.
Meine beiden großen sind süchtig...
*augenverdreh*

Zum Trinken bekommt der eine Sigg Flasche Apfelschorle und heute habe ich ihm ein Actimel mitgegeben und eine kleine Schnitte Graubrot mit Fleischwurst.
Er hat Ekel vor Milch, daher das Actimel.Ich mag auch keine Milch *bäh*

Joghurt finde ich eh gut, im Herbst/Winter geht das ja auch wieder mit den Temperaturen.Leider mag er auch kaum Obst, aber ab und zu mal Rohkost.

Der absolute Hit und eine Ausnahme im Kiga waren Schoko- oder Käsebrötchen, wenn ich mal vorher beim Bäcker war.


Liebe Grüße
Sonja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schulessen

Antwort von goldi68 am 10.09.2004, 14:08 Uhr

Danke! Ich werde Euren Rat befolgen und werde nächste Woche nur was gesundes mitgeben. Er bekommt Schulmilch ab nächster Woche. Er geht gerne Radfahren. Liebe Grüße Beate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.