Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kochen
 
 
medela   Oma und Opa   Sparforum - Forum Sparen
 
Baby und Job - Forum Baby und Job - Forum
Geschrieben von Benedikte am 15.02.2013, 16:06 Uhr.

Re: Rückkehr in eine Führungsposition ... lang

hallo,
ich habe nicht alles verstanden, das mal zuerst.

Wie gross ist Eure Firma? Ich meine, ein Problem scheint ja zu sein, dass Du konkrete Absprachen getroffen hast ( Frage, schriftlich und belegbar?) mit den damals Verantwortlichen an die die jetzt Verantwortlichen sich nicht gebunden fuehlen. Letztlich duertfte es aber so sein, dass solange die Firma fortbesteht, Deine Absprachen gelten, auch wenn die Stelleinhaber gewechselt haben.

Wobei vier Jahre abwesenheit fuer eine Fuehrungskraft ja unglaublich viel ist, auch home office und so. Wir alle wissen ja um die bedeutung des Praesenzprinzips.


Ganz hellhoerig gemacht hat mich die folgende Passage>

|"Mein Kollege (der meine Stelle damals übernehmen sollte) und ich wurden vor einem Jahr aus dem Büro ausquartiert -> "eine Rückkehr kommt nicht in Betracht, das beeinträchtigt den Abteilungsfrieden.". Hintergrund ist wohl, daß wir einige gravierende Fehler seiner Freundin, die er in die Abteilung geholt hat, obwohl nur befristet eingestellt und für diese Aufgabe nicht qualifiziert, entdeckt und ausgebügelt haben. Nicht an die große Glocke gehängt, aber eben auch nicht komplett vertuscht. Unser neues Domizil ist sehr laut und störanfällig."

Bitte/ wer stellt denn Personal ein bei Euch? Muss da nicht der Betriebsrat gehoert werden, das Personalreferat, die Abteilungsleiter=wie kann es sein, dass ein @Indianer@ unqualifiziertes Personal einstellt aus persoenlichen Gruenden und dann einer so ungeprueften Mitarbeiterin auch noch Kompetenzen gibt? Ich meine, um gravierende Fehler zu machen braucht man gravierende Kompetenzen. Ich bspw. entscheide nur ueber ein kleines Budget, kann deshalb keine gravierenden fehler beim geldausgeben machen, vor allem ist es so, dass ich die Ausgabeentscheidungen nur treffe, meine Kollegin aber umsetzt. Sprich, sollte ich fehler gemacht haben, wuerde sie immer auzahlungen blockieren so dass nichts passiert. Von daher geht der Vorwurf doch genauso an Euch wegen fehlender Aufsichtspflichten wo Ihr schon die Falsche eingestellt habt.

Und die Grenze zwischen anderer leute Fehler ausbuegeln und eigene Fehler, eben keiner Aufsichtspflicht nachgekommen zu sein, vertuschen ist superschmal. Ich meine, richtig schwere fehler kann man nicht locker ausbuegeln und wenn da Sc haeden, vermogensschaeden fuer die Firma geblieben sind, verstehe ich, dass man Dir kritisch gegenuebersteht.

Vielleicht willst Du das ja nochmal erlaeutern. Aber so beim ersten Lesen hatte ich Verstaendnis dafuer, dass man jemand, der grosse Fehler von wem auch immer nicht der Leitung mitteilt, nicht mehr unbedingt haben will, schon gar nicht im Innendient in der Leitung.

Wie gesagt, mit dem Absatz hast Du mehr Fragen aufgeworfen als geloest fuer mich, weil ich nicht genau verstehe, was nun passiert ist. Aber es hoert sich nach problem an.

Benedikte

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche BeiträgeÄhnliche Beiträge im Baby und Job - Forum:

Rückkehr aus der Elternzeit

Hallo Ihr Lieben, ich habe das gleiche Problem, dass an meinem "alten" Arbeitsplatz ( Bäckereiverkauf) kein Platz frei ist. Jedoch steht in meinem Arbeitsvertrag, dass ich auch in andren Filialen eingesetzt werden kann, ABER: * zu gleicher Bezahlung, * gleichen ...

Sabrina85   27.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
 

Kann man die Rückkehr aus dem Mutterschutz auch zurückziehen?

Ich hatte mich im März bei meiner Arbeit zurückgemeldet für den 1 Januar 2012. Jetzt war ich heute mich beim neuen Bezirksleiter vorstellen. Der meinte er müsste schauen verpflichtet wer er nicht mich in einer anderen Filale zu geben. Meine Filale ist noch 24km weit weg in 1 ...

Bärenbande   15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
 

Rückkehr an den alten Arbeitsplatz doch schwerer als gedacht

Kennt sich jemand aus? Brauch Hilfe, weil mich die Sache mehr beschäftigt, als mir lieb ist. Ich habe zwei Kinder, sie sind fast vier Jahre und 14 Monate alt. Seit mein Kleiner ein Jahr alt ist, arbeite ich wieder. Ich bin Lehrerin. An meiner alten Schule war während des ...

Martina08   06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
 

Rückkehr ins Berufsleben

Hallo, brauche dringend mal euren Rat. Mein Sohn (6Jahre) macht einen totalen Aufstand das ich wieder arbeiten gehen möchte. Ich war nun durch die Elternzeit 6 Jahre zuhause (zuletzt wegen meiner Tochter 3 jahre) und so hatten die kinder immer meine volle Aufmerksamkeit. Nun ...

LucaCharleen   20.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
 

Rückkehr aus Elternzeit nach Einsatz im Ausland - brauche Hilfe

Hallo, meine Elternzeit endet am 30.12.2008 -- dann habe ich 1 Jahr genommen. Geplant war, in Teilzeit zurückzugehen. Vor meiner Elternzeit war ich auf Reisebasis in England eingesetzt (mein Mann arbeitet hier als Entsendeter, gleicher Arbeitgeber, mehrere Tausend Mitarbeiter). ...

kfischgen   31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
 

Problem bei Rückkehr aus Elternezit

Hallo! Ich möchte ab Herbst wieder arbeiten gehen und habe das bei meinem Arbeitgeber angemeldet. Meine alte Stelle bekomme ich leider nicht zurück. Nun hat man mir etwas anderes angeboten, allerdings für 1 Jahr befristet, weil dann die ursprüngliche Stelleninhaberin aus ihrer ...

Tine123   27.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Rückkehr
    Die letzten 10 Beiträge im Baby und Job - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia