Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Eleanamami am 08.02.2008, 16:27 Uhr.

Re: Wie kann man denn

"JA, cih bin GANZ sicher, dass alle Lehrer die ich kenne mit halb so vielen Schülern ANDERS und BESSER arbeiten würden!"

Eine andere Grundeinstellung zum Lehrerberuf und zu Kindern hat nichts damit zu tun, wie viele Kinder in der Klasse sitzen! Zugegeben es ist angenehmer mit weniger Kindern zu arbeiten, ABER gerade große Klassen schreien förmlich danach, alte Strukturen aufzuweichen.

Deine Aussage würde ja auch bedeuten, dass wir wirklich nur einige strukturelle Veränderungen ( kleine Klassen, mehr Lehrer) bräuchten, um unser Bildungssystem zu ändern....ist das nicht naiv zu glauben???????

"aber es erschreckt mich, wie man als jemand der AUSBILDET ein derartiger Nestbeschmutzer sein kann! "
Nun, wenn man etwas verändern will, muss man erst mal eine Bestandsaufnahme machen und den IST-Zustand beschreiben und das fällt nun mal bei uns nicht positiv aus....im Übrigen schreist du nach Systemveränderung und rufst zu Demonstrationen auf *g*
Und die andere Sache ist die, dass ich mich den Kindern verschrieben habe und nicht meinen Kollegen! Für die Kinder möchte ich eine bessere Schule und nicht für Lehrer und wenn dabei Kollegen auf der Strecke bleiben, ist das wohl so! Ist mir lieber, als die viel zu vielen Kinder, die an uns scheitern.....


"
und nebebei BIST du ja auch an einer besser ausgestatteten Schule an der kleinere Klassen als der durchschnitt sind, oder? Allein die personelle ausstattung ist ja deutlich ÜBER dem normalen, richtig? Und die räumliche doch auch oder? Da kann cih leicht andere KOllegen "runterreden", die mit 32 Kindern in EINEM raum OHNE Auweichmöglichkeit/Vorraum etc und auch OHNE personelle Unterstützung unterrichten muss...aber das nur am rande..."
*fragendguck*
Wie kommst du darauf???? Wir sind eine normale GS, mit normalen Personalschlüssel und nur unsere I-Klassen haben die Schülerzahl, die laut ERlass zulässig sind???????????

"aber es erschreckt mich, wie man als jemand der AUSBILDET ein derartiger Nestbeschmutzer sein kann!"

Im Seminar beschäftigen wir uns eher mit den Kindern, deren Lernpysiologie und Entwicklung und mit den verschiedenen Unterrichtsformen ....die Erfahrungen mit den Kollegen müssen die Studenten selbst machen und für sich einordnen.

LG

Ps:Ich finde nicht wie du, dass " Lehrer Mist" sind, viele eben nur unzureichend oder schlecht ausgebildet, demotiviert, ausgebrannt oder schlicht und ergreifend ungeeignet für den Beruf.....

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia