Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Dreikindmama am 02.06.2012, 12:25 Uhr.

@Marushin

"Ständig hört man in den Medien von Schülern, die sich Papas Pistole schnappen und Amok laufen..."

Ich habe das erlebt, dass ein Verrückter mit der Waffe seines Vaters einen Amoklauf in seiner ehemaligen Schule, der Albertville Realschule in Winnenden am 11.03.2009 verübt hat. Meine Älteste war in einer betroffenen Klasse und entkam nur mit sehr viel Glück dem Tod. Eine Kugel flog unmittelbar an meiner Tochter vorbei, nachdem sie zuvor die Referendarin, die direkt hinter meiner Tochter stand durchschossen hatte. Eine zweite Kugel flog an meiner Tochter vorbei und streifte ihre Schulkameradin, die unmittelbar neben meiner Tochter stand.

Du siehst, so etwas kann passieren und trotzdem ging meine Tochter weiterhin zur Schule und macht jetzt eine Ausbildung zur Erzieherin, die aus drei Tagen Schule und zwei Tage Praktikum im Kindergarten pro Woche besteht.

Ebenso gehen meine beiden Jüngsten auch weiterhin angstfrei zur Schule obwohl sie alles mitbekamen. Meine Mittlere war damals in der fünften Klasse im gleichen Schulzentrum und musste von ihrem Klassenzimmer aus alles mit ansehen, mein Jüngster war damals in der zweiten Klasse und hat es auch in vollen Zügen mitbekommen.

Sollte ich aus lauter Angst, dass so etwas noch einmal passiert, meine Kinder deswegen nicht mehr zur Schule lassen?

Ich war auch immer der Auffassung, dass meinen Kindern in der Schule - und ich habe immer gedacht, Schule ist ein sicherer Ort - sicher sind und ihnen dort nichts passieren kann. Dem ist aber nicht immer so, aber das kann dir überall passieren. Stell dir vor, du bist im Supermarkt und kaufst ein und es kommt ein Verrückter mit Waffe in den Supermarkt und schiesst wild durch die Gegend. Würdest du dann auch nicht mehr in den Supermarkt gehen?

Nach dem Amoklauf wurde an der Schule meiner Tochter eine Schreibwerkstatt gegründet und es entstand das Buch "Schreiben statt Schweigen". Meine Tochter hat dafür ein sehr schönes Gedicht über die Schule geschrieben, was ich sehr zutreffend fand. Ich schreibe es hier einmal nieder:

Ich erzähle dir

Ich erzähle dir von einer Schule.

Die Schule hat viele Momente.
Die Schule hat viele Gefühle.
Die Schule hat schöne Augenblicke.
Und dann ganz schreckliche.
Die Schule hat auch die Trauer kennen gelernt.
Die Schule bringt auch mal Gefahren mit sich.
In ihr hat man Menschen kennen gelernt und Menschen auch verloren.

Die Schule ist nicht immer so wie sie sein sollte.
Die Schule ist so.


Du siehst, man kann seine Kinder nicht vor allen Gefahren beschützen, so gern man es auch möchte, aber man kann sie stark machen gegen Gefahren und ihnen viel Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen beibringen.

Gruß

Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia