Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von tinai am 15.03.2007, 12:58 Uhr.

mal eine andere Sichtweise

Hallo,

ich habe ein bisschen Probleme mit solchen Event-Geburtstagen, weil sie Maßstäbe setzen, die für viele Eltern nicht mehr erfüllbar sind.

Zum Glück wurden meine Kinder zu so etwas noch nicht eingeladen. Hängt aber natürlich davon ab, wie groß der Indoorspielplatz ist. Mein Sohn wird mit der Ferienbetreuung in einen sehr großen gehen, freut sich darauf, aber da kenne ich die Betreuungspersonen, sie fahren mit dem ÖPNV und er kennt die Regeln und die Betreuungspersonnen (die haben ja auch schon andere kleinere Ausflüge gemacht und tasten sich langessam ran). Aber das ist riesig!

Ich kenne einen kleineren, da würde ich auch nicht sagen, dass das schon unerreichbare Maßstäbe setzt.

Trotz allem habe ich festgestellt, dass es zwar viel Arbeit ist mit so 7-jährigen zu Hause, aber auch wahnsinnig viel Spaß und zwar den Kindern. Wir haben trotz Nieselregen und obwohl wir in der Stadt wohnen eine Schatzsuche veranstaltet, die allen Spaß gemacht hat. Ich hoffe immer, diese Event-Geburtstage noch rausschieben zu können.

Das ist nur eine Überlegung.

Die andere ist, dass ich tatsächlich meine Kinder nicht gerne mit Eltern mit lasse, die ich nicht kenne, es geht nicht nur ums Fahren, sondern auch um die Aufsicht dort - hängt auch wieder von der Größe ab, wie gut das möglich ist. Mir wäre auch nicht wohl, ich hätte aber auch kaum eine Chance abzusagen, weil mein Sohn verzweifelt wäre. Vielleicht würde ich ihn selbst hinfahren.

Übrigens kenne ich die Situation auch als Kind. Es gab Dinge, die haben unsere Eltern einfach nicht erlaubt, da gings um Trainingslager oder Ausflüge. War für uns damals nicht angenehm und manchmal peinlich, aber heute kann ich ihre Bedenken gut verstehen.

Brecht nicht den Stab über der Mutter und schon gar nicht über den Zwillingenn. Vielleicht ist sie einfach besonders ängstlich, wer weiß und vielleicht hat sie auch Gründe dafür. Es ist schade, aber muss akzeptiert werden.

Grüße Tina

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia