Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von barnie am 02.07.2009, 10:05 Uhr.

Re: Ganztags- oder Halbtagsschule?Nachmittagsbetreuung?

Hallo didi,

mein Sohn geht in eine Regelklasse! In der ersten Klasse von 8.30 bis 12 Uhr und Do. und Fr. bis 13 Uhr!
Seine Freundin aus Kindergartentagen geht in die Ganztagesklasse! Und sie jammert jetzt schon immer wieder, daß sie Mittags lieber nach Hause möchte, daß sie Mittags auch mal meinen Sohn (ihren besten Freund) besuchen kann und daß sie lieber ins Freibnad möchte, wenn es so warm ist! Doch das ist mit einer Ganztagesklasse nicht möglich. Auch die Mutter des Mädchen klagt, daß Sie ihre Tochter lieber in eine Regelklasse hätte tun sollen! Sie hatte zwar anfangs schon ihre Bedenken, wie es sein kann, daß nachmittags so lange Schule ist, daß nicht mal spontan mittags weg können, etc.! Aber die Hausaufgabenbetreuung, einschließl. Mittagessen und Ag´s haben überwogen, daß die Mutter ihre Tochter für die Ganztags angemeldet hat!
So sieht es bei uns aus. Du schreibst, daß man von der ersteren viel Negatives hört! Weist du das, hast du eigene Erfahrungen darüber gemacht oder nur gehört? Man muß sich immer selbst ein Bild von machen, um etwas Beurteilen zu können! Ich war anfangs auch skeptisch, was die Grundschule betrifft, in die mein Sohn geht! Da habe ich auch so viel Negatives gehört! Ich war schon drauf und dran, einen Antrag zu stellen, meinen Sohn auf die benachbarte Grundschule zu schicken! Doch mein Mann hat mich eines besseren belehrt! Und in dem ersten Schuljahr meines Sohnes kann ich bisher noch nichts negatives sagen! Im Gegenteil; mein Sohn hat eine tolle Lehrerin erwischt, die sich viel angagiert und die Klasse gut im Griff hat. Die Schüler mögen ihre Lehrerin!

Neben der Schule geht mein Sohn Mo. abends ins Schwimmen (Verein), Mi. und Fr. nachmittags macht er Taekwondo, wo jetzt auch zwei seiner Freunde sich angemeldet haben! An den anderen Tagen trifft er sich mal mit Schulkameraden oder geht in den Kindertreff bei uns im Ort, der 3 mal in der Wo. stattfindet (ein 4. mal kochen die Kids, die kommen, zusammen und essen zusammen). Dann gehen wir auch mal ins Freibad, Fahrrad fahren oder die Oma (Schwigermutti) mit dem Fahrrad im Nachbarort besuchen, etc.! Also für Ausgleich neben der Schule ist immer gesorgt!

Gruß, barnie

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Nachmittagsbetreuung

Hallo, hat von Euch jemand Kinder in der Nachmittagsbetreuung? Meine Tochter müßte ich wohl an 2 Tagen bis 14.30 oder 15.30 Uhr Uhr dort lassen. Haben Eure dann die Hausaufgaben immer gemacht wenn sie heimkommen? Wie zufreiden seit ihr damit? Bleibt noch genug Zeit zum ...

Spatz   30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Nachmittagsbetreuung
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia