Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 29.06.2009, 11:14 Uhr.

Frage bzgl. Einschulung/Rückstellungen usw. (sorry, länger)

Hallo,
mich würde dazu interessieren - wenn Ihr hier öfter mal schreibt, dass Rückstellungen in Dtl. erschwert bzw. kaum noch möglich sind und in ZUkunft sogar alle Kinder eines Jahrgangs eingeschult werden sollen - gibt es denn da keine Bedenken, dass manche das einfach nicht "packen"? Muss sich da die Schule nicht sehr ändern, damit das überhaupt geht und nicht manche Kinder von vornherein "unten durch fallen"? Wie wird das gehandhabt - kleinere Klassen, individuelle Förderung - und wie konkret? Klappt das wirklich in der Praxis, oder eher nur als Wunschdenken auf dem Papier...?

Hintergrund meiner Frage ist, dass wir in Tschechien leben und hier momentan RÜckstellungen recht häufig und meiner Meinung nach fast schon "inflationär" bewillgt werden. Dabei sollte es ursprünglich ein Instrument sein, um Kinder in besonderen, psychologisch und/oder medizinisch begründeten Fällen vor einer Überlastung durch für sie zu frühen Schulbeginn schützen zu können - damit sie quasi nicht von der "Maschinerie der Schulpflicht" erdrückt werden... Das betraf/betrifft z.B. KInder, die erst kurz vr dem Stichtag (hier der 1.September, da dann immer das neue Schuljahr beginnt) 6 werden und von der Reife noch nicht so weit sind, oder eine diagnostizierte "Störung" etc. haben.

Man muss zu einer besonderen psychologisch-medizinischen Beratungsstelle, wo das Kind untersucht und die ¨Rückstellung ggf. empfohlen/bewilligt wird. In letzter Zeit scheint das ziemlich aufgeweicht worden zu sein, so dass sehr viele Kinder eine Rückstellung bekommen. (In einem tschechischen Forum ähnlich diesem schreibt u.a. jemand, manche Mütter wollten die Rückstellung nur aus Bequemlichkeit, da sie sich dann ihren Kinder ein Jahr lännger nicht so widmen müssen und weniger Sorgen haben - Hilfe bei den Hausaufgaben etc. - ich hab manchmal leider einen ähnlichen Eindruck, auch wenn man das nicht pauschalisieren kann...)

Die häufigen Rückstellungen bewirken nun wiedreum Verunsicherung bei manchen Eltern mit eigentlich "normalen" Kindern, ihr Kind wäre dann gegenüber diesen "Rückstellungskindern" (die ja u.U. mit über 7einhalb in die Schule kommen) in der Klasse viel jünger , hätte davon Nachteile usw.¨Manche denken dann aus solchen Gründen sogar ebenfalls über eine Rückstellung nach - ein Teufelskreis... :-/!

Mich würde deshalb interessieren, welche Lösungsansätze es in Dtl. gibt. Wenn das jetzt so streng gehandhabt wird und quasi alle in Zukunft auf "Biegen und Brechen" mit 6 oder sogar noch 5einhalb in die Schule müssen - gibt es da keine Bedenken, dass die Kinder es nicht schaffen, dass sie dann keine ERfolgserlebnisse haben, frustriert sind, man ihnen "künstlich die Kindheit verkürzt" (das sind die Argumente, die ich so kenne)... etc.? Wie wird das aufgefangen? Ist/wird die Schule weniger anspruchsvoll, mehr wie Kindergarten, spielerischer...? Oder was gibt es für Massnahmen...? Denn soviel ich weiss, werden die Kinder ja nicht einfacher (Stcihwort Aufmerksamkeitsstörungen, Hyperaktivität, gewalttätige Tendenzen in immer jüngerem Alter...) - die Schule muss also ja damit rechnen, diese Kinder aufzunehmen und mit ihnen zu arbeiten... Wie schafft sie das?

Vielen Dank für viele Rückmeldungen (von Eltern, aber vielleicht auch Lehrer/inne/n hier?), es interessiert mich wirklich und ich hätte gern neue Informationen und Denkanstösse dazu!

Gruss, M.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Frage zur Einschulung...

...ja ich bin auch ein Neuling hier bei euch und habe auch schon eine Frage. Mein Sohn wird am 8.8 eingeschult und nun steht auf dem Infozettel, dass Eltern und Geschwister herzlichst eingeladen sind...ähhh und was ist mit beispielsweise den paten?? Muss ich das jetzt so deuten, ...

Meli 05   26.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung

Hallo zusammen, mein Sohn kommt im August in die Schule, dann gehöre ich hier zu euch ins Forum. Hab aber jetzt schon eine Frage: Wie feiert ihr die Einschulung? Bin total überrumpelt, weil die Patentanten sich angekündigt haben. Wusste ...

ynnus   21.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Fotograf zur einschulung - wie habt ihr das gemacht?

wir machen gern mal nette fotos von den kindern und haben auch hin und wieder die mappen aus dem kiga genommen, nun haben wir uns entschieden zur einschulung mit den kids zum fotografen zu gehen, weil wir auch mal wieder ein paar schöne familienfots haben wollen, nun bin ...

dkteufelchen   18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung in NRW 2011

Da im Kindergartenforum keine Antworten auf meine Fragen kamen, stelle ich die Fragen noch mal hier. Passt wohl auch besser hier hin, da hier ja auch eher Lehrerinnen mitlesen. In NRW werden die vom 02.09.2004 bis zum 31.09.2005 geborenen Kinder im Schuljahr 2011 eingeschult. ...

Carmar   05.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung

Mein großer geht dieses Jahr zur Schule. Einen Schulranzen mit Sportbeutel, Federmäppchen gefüllt komplett, Brustbeutel / Geldbeutel,Trinkflasche mit Sicherheitsverschluß und Brotdose mit Klick Verschluß haben wir schon. Ich will wisen was ich ausser den Ranzen noch ...

bussi84   21.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung stich tag und und und

hallo zusammen, ich bin etwas verwirrt.meine tochter ist im august 04 geboren theoretisch könnte sie nächstes jahr in die grundschule,habe mich mal im netzt schlau gemacht und da stand viel von stich tagen drinen sachsen anhalt wäre dann der 30.juni. sie ist aber im august ...

melina-2004   11.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung - Zurückstellung

Hallo, meine Tochter wird am 7. September 6 Jahre alt und ich möchte sie gerne noch 1 Jahr im Kindergarten lassen, habe den Antrag dazu auch schon abgegeben. Nun meine Frage: was habt ihr für Erfahrungen, geht das so einfach und ohne Probleme (Baden-Württemberg), muß ich ...

Kelly22   09.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Einschulung ohne Kindergartenfreunde?

Hallo zusammen, meine Tochter wird im Sommer eingeschult und ist bereits an einer Grundschule angemeldet, die auch einige Kindergartenfreunde besuchen werden. Nun werden wir 1 Monat vor der Einschulung in den benachbarten Stadtteil umziehen, in dem es auch eine Grundschule ...

Biggi65   08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

??? Jetzt Einschulung???

Hallo, ich war schon vor ein paar Tagen irritiert, dass Ihr soviel über die Einschulung geredet habt. Ich wohne als Deutsche in der Schweiz, hier ist die Einschulung ausschliesslich im Sommer. Gibt es in Deutschland jetzt auch Halbjahreseinschulung??? So seltsam... lg ...

yaiza   08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
 

Urlaub bis kurz vor Einschulung?

Hallo zusammen, ich habe 'mal eine Frage wegen unserer Urlaubsplanung: meine Tochter kommt nächsten Sommer in die Schule, Einschulung ist am 25. August; nun habe ich bei einem schönen Bauernhof an der Schlei nachgefragt, wann die noch Wohnungen frei haben, Antwort: es geht erst ...

Maren+Matilda   20.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Einschulung
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia