Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von hormoni am 21.07.2008, 15:07 Uhr.

Re: Erstes Zeugnis - Eure Meinung, bitte! sehr lang!

Hallo!

Ich gebe also jetzt auch meinen "Senf" zu deinem Threat:

Mein Sohn geht in die 1. Klasse einer Regel-Grundschule. Ihm fällt das Schreiben recht schwer. Dagegen tut er sich in Mathe etwas leichter - auch wenn er manchmal ein kleines "Brett vor dem Kopf" hat und der Groschen gar nicht fallen...

Am Anfang fand ich die Art und Weise, wie die Lehrerin meines Sohnes also ihr Zwischenzeugnis (bei uns war es eigentlich nur eine Art Zwischenbericht, weil unser Bub während des Schuljahres von einer Montessori-Schule auf die Regelschule gewechselt ist) recht merkwürdig. Es stand so gut wie nichts positives darin - nur die Dinge, die ihr halt so aufgefallen sind, wo er SChwierigkeiten hatte. Ob das nun vom Sozialen Aspekt her war, oder Leistungstechnisch...Irgendwie hat mich dieses Zeugnis geärgert, aber unser Bub war ja grade erst 6 Wochen auf der Schule...

Nun - es gab während des Jahres mehrere Gespräche und 1x hat es etwas heftiger Diskussionen gegeben, aber das war für beide Seiten nötig.

Mittlerweile habe ich bemerkt, dass sich unsere Lehrerin sehr viel Mühe gibt und versucht, auf Ihre Schützlinge gezielt einzugehen. So fallen beispielsweise die Kommentare in den Heften unterschiedlich aus.

Das EINE Kind schreibt von Haus aus ordentlicher und da fällt es z.B besonders auf, wenn mal geschmiert wird und bei dem ANDEREN Kind ist es so, daß es sich schwer tut, beim SChreiben die Zeilen zu erwischen, etc...da hilft dann Lob - auch wenns in unseren Augen trotzdem geschmiert ist, aber weniger als sonst radiert wurde.


Ich finde, dass es auch einen Unterschied macht, ob es sich um Hausaufgaben oder um Proben handelt. Mein Sohn braucht manchmal eeeeewig bei den Hausaufgaben und manches Mal sind massig Fehler drin. Und dann bringt er ein paar Tage später dann eine Matheprobe mit fast voller Punktzahl heim oder ein Diktat mit "nur" 2 Fehlern (währends beim Übungsdiktat lockere 10 sind)...

Hauptsache ist doch, dass die Schule den Kindern (zumindest die 1. Jahre) Spaß machen soll. Insofern sollte man nicht zuviel von Zeugnissen erwarten...Man kennt sein Kind doch besser und weiß im Grunde doch auch, wo die Stärken und wo die Schwächen liegen.

Ein Zeugnis ist nur ein Blatt Papier...

LG

hormoni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Erstes Zeugnis, wie war's bei euch?

Meine Tochter bekam gestern ihr erstes Zeugnis und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Sie wurde sehr jung eingeschult (aber Pflichtkind) in eine Klasse mit vielen "alten" Kindern. Lernbereiche (Lesen-Schreiben-Rechnen) sind alle top, sie hat eine schnelle Auffassungsgabe ...

sumse   21.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

heute zeugnisse

hallo zusammen. meine tochter (fast 8 ) hat heute ihr erstes zeugnis bekommen.bin eigendlich sehr zufrieden,sie muss sich in einigen sachen nur etwas anstrengen das heisst dass ich ihr auch mehr unter die arme greifen muß.wo jetzt mein problem liegt,ist das sie 305 fehlstunden ...

preggi5   20.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

wie versteht man diese Zeugnistexte?

wie würdet ihr ein solches Zeugnis verstehen? einfach mal frei in den Raum gefragt, weil ich mir unsicher bei einigen Punkten bin, ob die Lehrerin was negatives umschreiben will damit und ich es nur nicht verstehe.... Sozialverhalten: Jessica kommt mit dem schulischen ...

schneggal   15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

auch wegen Zeugnis - Abstufungen der Beurteilung?

Hallo zusammen, bei uns gibt's auch morgen Zeugnisse, und dazu muss ich was fragen. Und zwar haben die Lehrer ja vorgefertigte Textbausteine dafür, die den jeweiligen Noten entsprechen. Gestern habe ich mit einer Erstklässlermutter von einer anderen Schule gesprochen, die ...

Anja + M+M   14.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

morgen gibt es zeugnisse

naja eher eine beurteilung denn richtige noten gibt es ja noch nicht.. da ich schon weiss wie das zeugnis meiner tochter sein wird..hab ich ihr heute bei h&m ein kleines geschenk gekauft.. wie macht ihr das..schenkt ihr für ein gutes zeugnis auch was? lg ...

schnuggel_halle   31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

Zeugnismappe

Hey, Leute müsst Ihr auch eine extra Zeugnismappe kaufen? Ich bin ja etwas erstaunt - und leicht verärgert - über die Sache. Das ist eine ganz normale schmale DIN A4-Mappe mit 8 Plastikhüllen drin, auf der "Zeugnisse" steht. Für schlappe 8 Euro nochwas. So ein Unsinn! Das kann ...

paulita   28.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
 

Zeugnisse

Heute gibt es bei uns Zeugnisse. Dies ist der 1. Jahrgang wo die Erstklässler wieder ein Zeugnis bekommen. Ich bin total aufgeregt. Gespannt, ob Noten oder eine schriftliche Beurteilung kommen und vor allem was drin steht. Mein Sohn lässt das alles total kalt. Der kann damit ...

nicole812   25.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Zeugnis
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia