Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von 3wildehühner am 11.03.2008, 13:27 Uhr.

Re: @3wildehühner

hallo!
dass deine große tochter die gleichen probleme hatte, habe ich nur am rande mitbekommen-danke für deinen bericht.

ich habe ja auch eine große, die hat eine ganz tolle lehrerin, die sehr fördert; eine freundin meiner tocher ist auch sehr weit und durfte sogar am mathematikwettbewerb teilnehmen, obwohl sie erst in der 2. klasse ist und zudem kann-kind. in der klasse braucht kein kind zu springen, weil es das futter bekommt.
meine große ist von der art her ganz anders als die mittlere und traut sich nicht viel zu. im rechnen ist sie mittlerweile aber mit klassenbeste. in dieser klasse machen sie sehr viel werkstattarbeit. ganz toll!aber deshalb habe ich auch nicht mit solchen problemen gerechnet.

angst habe ich, weil meine dritte tochter die gleiche lehrerin bekommen wird wie meine mittlere. anderseits hat sich ja schon einiges bei ihr geändert.
meine jüngste(wird im mai 5) hat mir letzte woche eröffnet, dass sie auch lesen lernen möchte. ich bin nicht weiter drauf eingegangen.....
ich weiß nicht, wie die lehrerin reagiert, falls sie es bis dahin tatsächlich kann-die glaubt wohl sowieso, ich drille meine kinder oder sowas. ich habe nur keine lust, dann auch wieder so kämpfen zu müssen, damit es extra-aufgaben gibt.

ich kann deine sorge verstehen, was passiert, wenn die reguläre lehrerin wieder da ist. hoffentlich darf sie ihre aufgaben behalten! ansonsten ist ein gespräch beim direktor wirklich angebracht, vielleicht schilderst du aber auch der lehrerin, dass deine tochter richtig aufblüht, seit sie futter bekommt?
wie siehst du denn einen sprung, meinst du, es wäre für deine tochter besser?
passt sie in die momentane 2.?

meine sind, wie meine ganze familie, "spätzünder", was so dinge wie mode, musik, stars ect. betrifft-ich selber interessiere mich bis heute nicht für so was, konnte nie, auch als jugendliche nicht, verstehen, dass es mädchen gibt, die einen star anhimmeln-wie bescheuert. und meine kennen auch so was nicht. wenn ich dann in die freundebücher der 2. klasse schaue, bekomme ich große augen; die schwärmen für diesen sohn von uwe ochsenknecht, wollten model werden und hören "befour" und schauern die "simpsons". meine haben mit nichts von dem etwas am hut.

so was ist aber ja von klasse zu klasse verschieden.
und ich weiß auch nicht, wie deine tochter sonst ist.
da würde ich halt auf drauf gucken.
es ist auch die frage, wie der direktor zum springen steht.
denn über den sprung entscheidet die klassenkonferenz, die zumindest hier aus den lehrern der 1. abgebenden und der 2. evtl. aufnehmenden klasse besteht.
aber das ist ja-wie so vieles-auch unter umständen leherabhängig.
ich wünsche euch alles gute für die entscheidungsfindung!!!!!!!
gut, dass ihr wenigstens ein gutes gym für die große gefunden habt, dass auch jüngere nimmt!
lg
ute

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia