Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Jamu am 08.03.2008, 22:58 Uhr.

Die Schwimmlehrerin .... WUT ...

Hallo,

ich habe ein Problem und könnte mich über mich selber ärgern!

Meine große Tochter (fast 7) geht Dienstags immer schwimmen am Nachmittag! Die Gruppe ist mit 8 Kindern okay, die Lehrerin so Ende 40 und streng! Klar, logisch bei 8 Kindern im Wasser!

Aber nun habe ich 2x ein Ding erlebt, da frage ich mich, was das soll!

Vor 2 Wochen brachte meine Freundin ihre Tochter dahin - vergaß aber die Schwimmflügel weil sie Nachtwache hatte, geschlafen hatte und die Tasche zu schnell gepackt hat für ihre Tochter. Die darf dann die ersten 5 Min. zur Strafe auf der Bank sitzen weil keine Schwimmflügel!

Meine Freundin holte ihr Kind ab und die Lehrerin sagte, daß das Mdel sitzen musste die ersten 5 Min. Meine Freundin sagte, daß es ihre Schuld war und ihr Kind nichts dafür kann. Sie haben es beide einfach vergessen! Ja, sagte die Lehrerin, dann müsste man die Mutter auch direkt bestrafen! Aber in einem Ton ....

Diesen Dienstag hole ich meine Tochter ab und die Lehrerin geht mit Gummibärchen herum und reicht jedem Kind diese Tüte hin! Irgendwann kam meine vom Klo und sagte, sie hätte noch keines beommen! Ich sagte zu ihr, daß sie da auf der Toilette war und sie bekommt daheim dann eben welche! Die Lehrerin kam und meine sagte zu ihr, daß sie noch keines hat!

Dazu muß ich sagen: meine Tochter ist ene sehr ruhige Person, lieb und daß sie das gesat hat rstaunte mich dann doch, sie ist eher nicht so "mutig". Was passiert?

Die Lehrerin lässt eine Arie los, dass sie doch wissen müsste, daß man für schlechtes Benehmen keine Belohnung bekommt, sie wäre nicht ihre Mutter oder Oma oder Freundin und soe solle mal nachdenken! Meine Tochter hing da mit hochroten Ohren und Gesicht und Tränen in den Augen ... ich dumme blöde Kuh ... habe nicht nachgefragt! Hatte die Kleine dabei und war mit ihr beschäftigt!

Als meine Große zu mir kam fragte ich sie, was passiert war! Sie sagte, sie waren im Wasser und die Lehrerin sprach mit jemanden im Wasser und sie hätte dann etwas Wasser in den Mund genommen und es in die Richtung der Lehrerin geprustet. Dabei hätte sie wohl ein paar Tropfen abbekommen!

Okay - hm - was sollte ich sagen!?

Ich sagte ihr daß ich es jetzt nicht sooo schlimm fand, aber die Frau dann doch und okay, nun weiß man es. Sie solle lieber nur uns mit Wasser nasspritzen und die Frau einfach in Ruhe lassen! Git ,sagte meine Tochter, sie wusste nicht, daß es jetzt sooooo schlimm sei! Ich sagte, daß ich das Verhalten der Frau nicht gut fand, denn so redet man nicht mit einem Kind vor ALLEN anderen Eltern und Kindern! Sie hätte es besser unter 4 Augen abklären können, so aber hat sie sich noch dümmer angestellt, denn sowas tut man nicht! Ich habe meiner Tochter gesagt, daß ich es Dienstag mit der Lehrerin abklären werde!

Sehe ich es zu eng?

Klar, wenn meine Maus Mist gebaut hat kann ich verstehen, daß sie einen Anpfiff bekommt, aber bitte nicht in der Art und Weise, oder?

Da macht sie sonst nie Unfug und traut sich einmal über ihre eigene Grenze, da geht der Schuss glatt nach hinten los!

Hm ....

LG Jamu

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia