10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dorilys am 16.11.2010, 21:24 Uhr

Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Wie sind die freien Nachmittage Eurer Fünf- und Sechsklassler im Winter organisiert? Jetzt wird es ja immer früher dunkel, wann treffen sich Eure Kinder mit Freunden um draussen Fußball zu spielen, inlinern,...?

Wenn die Kinder von der Schule kommen und zu Mittag gegessen haben, ist es schon fast 14:30 Uhr. Wenn sie direkt danach Hausaufgaben machen, ist es oft schon 16 Uhr bis sie raus können - eine Stunde später wird es dunkel. Wir wohnen ländlich, da sind die Kinder auch mal am Waldrand oder den Radwegen an der Landstrasse unterwegs. Wenn es dunkel ist, will ich es nicht, das ist mir zu unsicher - d.h. wenn die Strassenlaternen angehen, müssen die Kinder nach hause. An schlechtem Wetter stören sich meine beiden übrigens wenig.

Wann gehen Eure einfach so raus - Verein und Kurse ausgenommen? Filia und Filius brauchen nachmittags Bewegung an der frischen Luft, sonst werden sie unleidlich, unkonzentriert und streitsüchtig.
Wahrscheinlich werden wir demnächst die Hausaufgabenzeit an freien Tagen in den Spätnachmittag schieben, damit sie vorher noch im Hellen raus können. Wir haben hier in der Gegend auch im Winter wenig Schnee, so dass Inliner und Waveboard fast das ganze Jahr im Einsatz sind.

LG Dorilys

 
12 Antworten:

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von glückskinder am 16.11.2010, 21:57 Uhr

Meiner Großer, 12, spielt draußen vorm Haus mit seinen Freunden. Der Kleine, 6, ist bei seinem Freund und spielt auch dort draußen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von Emmi67 am 16.11.2010, 21:58 Uhr

Meine Kinder machen erstens meist abends ihre Hausaufgaben und zweitens dürfen sie im Winter genau das gleiche machen wie im Sommer, ob hell oder dunkel ist mir egal. An einem einsamen Radweg z.B. kann ein Kind im Hellen genauso leicht entführt werden wie im Dunklen. Meine Kinder spielen mit ihren Freunden sowieso meist bei uns oder dort im Garten; zum Fußballtraining fahren sie allerdings mit dem Fahrrad und das Training beginnt erst um 18 Uhr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Emmi67

Antwort von Dorilys am 16.11.2010, 22:27 Uhr

Es ist nicht nur das Risiko Entführung (obwohl ich da momentan öfter dran denke, da Mirco bei uns in der Ecke verschwand), sondern eher das Risiko von unbeleuchteten Fahrrad- und Mopedfahrern auf den Radwegen. Ich habe mich selber sogar schon mal mit den Fahrrad in den Graben geworfen, weil zwei Autofahrer meinten mit unbeleuchteten Autos ein rennen fahren zu müssen, einer davon auf dem Radweg.

LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von Vogelsängerin am 17.11.2010, 7:03 Uhr

Frag mal ein Kind im Ganztag. Das kommt um 17h nach Hause und hat noch Hausaufgaben und - diese Woche - schlappe 159 Vokabeln.

Wen wundert es, wenn es krank wird? Ich lauf hier auch bald amok.
Ganztag ist die größte Mogelpackung unter der Sonne. Ich bereue sie schmerzlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von AnnaMa am 17.11.2010, 9:49 Uhr

Hallo,

das mit dem GAnztag kann ich nur bestätigen. Gottseidank ist es hier "offen", also kann man die Nachmittagsangebote weitgehend weglassen, was wir inzwischen (nach 3 Jahren und 2 Kindern Erfahrung mit Ganztagsschule) auch tun. Hausaufgaben machen meine Kids zur Zeit am Liebsten am frühen Abend (gegen 17 - 18 Uhr), weil es ihnen auch besser bekommt, wenn sie sich vorher draußen noch austoben können. Das klappt auch gut, kann ich nur empfehlen.

Nur im Sommer ist die Hausaufgabenmoral dann natürlich (wie die Erfahrung zeigt) nicht so doll, weil man ja abends lange draußen spielen kann. Naja, haben wir auch überlebt, da wird dann halt nur das Nötigste gemacht, dafür sind sie jetzt im Winterhalbjahr wieder (freiwillig *sehrbeeindrucktbin*) richtig fleißig.

Vlg,

Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Emmi67

Antwort von Emmi67 am 17.11.2010, 10:05 Uhr

Aber Autos, die auf dem Radweg rennen fahren, finde ich ebenfalls im Hellen auch für ein Kind sehr gefährlich. Na ja, bei uns gibt es gar keinen Radweg....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von AndreaL am 17.11.2010, 12:11 Uhr

Hallo Dorilys,

mein Sohn geht auch in eine Ganztagesschule. Er hat drei Langtage und zwei Kurztage.

Alle seine neuen Freunde haben an den Kurztagen Training. Einzig ein Freund von einer anderen Schule hätte da Zeit... Aber meistens ist der so voll mit Hausaufgaben, dass das auch nicht klappt. Zu meinem großen Leidwesen also spielt mein Sohn (11, 6. Kl.) momentan vielleicht 1 bis 2x in zwei Wochen tatsächlich 'draußen'.

Andererseits geht er auf eine durchaus ganz gute Schule und hat eine gute Klassengemeinschaft. Das 'Draußen-Spielen' erledigen die quasi dort . In jeder Pause wird Fangen oder Drittenabschlagen gespielt. Es gibt einen kleinen tollen Schülerwald und das Gelände der Schule grenzt an Kornfelder, an deren Rand viel getobt und gerannt wird. In den längeren Mittagspausen sind auch immer alle zusammen und spielen im Grunde genommen bei jedem Wetter draußen. So dreckig kam er früher mal aus dem Kindergarten nach Hause , es MUSS also gut sein. Er wirkt auch ausgelastet.

Da keiner seiner Kumpanen also nachmittags in der Woche Zeit hat, macht er an einem Kurztag jetzt gerade einen Percussion-Schnupperkurs und möchte das vielleicht längerfristig machen.

Daneben gibt es noch 1 bis 2x die Woche Handballtraining und 1x DLRG.

LG

Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von schneggal am 17.11.2010, 12:45 Uhr

Da wir hier einen netten Hinterhof haben, werden hier im Winter am späten Nachmittag dann halt Spiele wie Verstecken gespielt...aber natürlich nur in schwarzen Klamotten und schwarzen Mützen :)

Fußballspielen ist hier leider eh verboten, Inlinern und Radlfahren werden auf die hellen Sommermonate verlagert.

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wann freie Zeit zum unterwegs sein?

Antwort von Tathogo am 17.11.2010, 18:18 Uhr

Wir wohnen zum Glück in der Stadt,da kann man sich auch im Dunkeln noch draussen bewegen ohne Angst haben zu müssen-überall Lichter,Menschen,Geschäfte...

Wenn du nicht willst das die Kinder allein draussen sind wenns dunkel ist dann musst du halt mit ihnen gemeinsam was machen,kicken,Rad fahren....ansonsten gibts nicht viel mehr Möglichkeiten(ausser eben ab um 17 Uhr zu Hause bleiben)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Vogelsängerin

Antwort von Tathogo am 17.11.2010, 18:20 Uhr

Warum hat dein Kind im Ganztag so viele Hausaufgaben?

Ganztag ist (zumindest in unserem Fall) ganz sicher keine pauschale"Mogelpackung",das kann ich nicht bestätigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Vogelsängerin

Antwort von Vogelsängerin am 17.11.2010, 22:47 Uhr

Warum? Das frag ich mich auch. Im Erlass steht eindeutig, dass die HA zu integrieren sind. Aber wie macht man das mit 159 Vokabeln in einer Woche?

Frag mich nicht, ich frage morgen den Schulleiter, weil ich nach den "Regeln" (Erlass) spiele und von der Schule erwarte, dass sie das auch tut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fußball geht immer :-)

Antwort von mini99 am 18.11.2010, 9:30 Uhr

Hallo!
Da mein Sohn im Verein spielt, ist er 4 mal die Woche am Fußballplatz, auch wenn es dunkel ist. Die anderen Tage ist er zu Hause und lernt oder es kommt er Freund zu uns oder er geht zu einem. Das er so richtig im dunkeln draußen mit Freunden umherzieht mag ich ehrlich gesagt nicht. Wenn sie spielen, dann im Hobbyraum oder eben in der Gruppe am Platz.
LG
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.