Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Susanne&Hannah am 06.01.2010, 19:53 Uhr

Wie mach ich die Kinder stark gegen Alkohol?

Hallo zusammen,

meine älteste Tochter ist knapp 10, die Pubertät beginnt sich langsam zu melden, zumindest die körperliche Entwicklung ist schon ziemlich rasant.

Natürlich sind wir von Dingen wie Weggehen oder Disco oder sowas noch weit entfernt. Aber das wird kommen, irgendwann.
Wie kann ich jetzt schon, präventiv, diesen Saufgelagen vorbeugen? Habt ihr dazu Ideen?
Wir selber gehen mit Alkohol entspannt um, mal ein Bier, Wein oder auch mal ein Verdauungsschnäpschen, aber immer als Genuß, nicht sinnlos. Das haben wir bisher auch immer den Kindern versucht so zu erklären.
Hin und wieder bekommen die Kids ja auch Radiomeldungen mit von Komasaufgelagen. Wir versuchen dann auch klar zu machen, dass das absoluter Mist ist und man sich damit selber nur schadet.

Ich war letztens mal in einer Kneipe, eher von Jugendlichen frequentiert, ich bin um 22 Uhr heim. Ich war sowas von entsetzt, was in dem Garten der Kneipe los war. Dort hingen die ganzen Kids rum, mit den harten Flaschen in der Hand, rauchen sowieso, ich habe alleine vier Jugendliche gesehen, die beim Kotzen überm Zaun hingen.
Ich fand das so ekelhaft, grauenvoll und für die Zukunft beängstigend.

Wie schützt man die Kinder? Kommt es "einfach" darauf an, welchen Freundeskreis sie mal bekommen? Steht und fällt damit alles? Glück oder Pech? Wie bekommt man sie vernünftig?

Ich bin selber auch erst 32, wir sind auch ausgegangen, haben auch mal zuviel getrunken, aber so?

Vielen Dank
Susanne

 
8 Antworten:

Re: Wie mach ich die Kinder stark gegen Alkohol?

Antwort von glückskinder am 06.01.2010, 20:15 Uhr

Einfach eine Grundlage schaffen. Wir reden auch immer, wie man diszipliniert mit Alkohol umgeht. Mein Großer findet Betrunkene widerlich. So will er mal nie werden. Ich hoffe, dass diese Meinung anhält. Man kann nur vertrauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mach ich die Kinder stark gegen Alkohol?

Antwort von Claudia36 am 07.01.2010, 7:57 Uhr

Da hilft nur reden reden und nochmals reden.

Verhindern das dein Kind vielleicht raucht oder auch mal betrunken nach Hause kommt , wirst du es nicht können.

Aber Grundlagen schaffen und reden im Vorfeld.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mach ich die Kinder stark gegen Alkohol?

Antwort von sylea am 07.01.2010, 10:40 Uhr

wirklich verhindern kann man es nicht!

ich habe meinen kindern in den nachrichten gezeigt wenn was über betrunkene war, und durch sie etwas schlimmes passiert ist.
oder ihnen was erzählt was ich gelesen oder gehört habe.
oder die berichte, wo es um betrunkene jugendliche geht, wovon welche an alkoholvergiftung gestorben sind, von den berichten wo jugentliche an drogen gestorben sind.

von meinem 17 jährigen sohn ist sogar vor ca einem halben jahr ein kumpel an alkoholvergiftung gestorben.

doch leider kommt es oft auf den freundeskreis an.
obwohl der kumpel meines sohnes dran gestorben ist, trinkt er leider auch auf manchen partys.

er fand rauchen immer super ekelhaft, jetzt raucht er leider auch manchmal.
er hat es mir selber erzählt, und wusste das es mich traurig macht, aber er wollte mich nicht belügen, also erzählte er es.

ich habe aber das gefühl das mein sohn seine grenzen kennt, bzw mit alkohol sehr vorsichtig umgeht, und ich hofffe das es so bleibt!!

ich habe oft mit meinen kindern über alkohol und drogen gesprochen, sie sind absolut aufgeklärt, trotzdem kann es passieren das sie es machen.

vom freundeskreis kann man sie in dem alter leider nicht mehr fern halten, und wenn man es versucht kann es alles schlimmer machen.
ich vertraue jetzt einfach darauf dass meine kinder ein wenig von dem worüber man so oft geredet hat, im hinterkopf bleibt, und dass sie es in einem normalen maße konsumieren wenn es denn unbedingt sein muss.
von drogen ist mir hier im freundeskreis meiner kinder und auf unserem dorf noch nichts zu ohren gekommen, und ich denke mal, dass meine kinder davon die finger lassen werden. sie sind aufgeklärt und wissen das ein einmaliger konsum zum tot führen könnte.
mit alkohol sieht es hier auf den dörfern leider anders aus. auf jedem
dorf-fest sehen sie ein haufen betrunkener leute, ob jung ob alt.
die leute hier sind keine guten vorbilder, aber ich hoffe sie schrecken doch ein wenig ab.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie mach ich die Kinder stark gegen Alkohol?

Antwort von Christine70 am 07.01.2010, 18:42 Uhr

ich hab die erfahrung gemacht, je mehr man drüber redet und je mehr man alkohol und zigaretten verteufelt, um so neugieriger werden die kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Buch : ALKI? Ich doch nicht!

Antwort von Dura am 07.01.2010, 20:33 Uhr

Das Buch haben wir damals in der 7. Klasse gelesen ... das war ganz gut... ein junges mädel und wie es nach und nach in den Alkoholismus abwandelte....

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_0_6?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=alki+ich+doch+nicht&x=0&y=0&sprefix=Alki%3F+

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alkohol...

Antwort von MamaMalZwei am 08.01.2010, 9:52 Uhr

Hallo, ganz wie es oben schon steht: Es kommt sehr auf den Freundeskreis an. Ein Freund meiner Tochter war noch vor zwei Jahren total gegen Alkohol und Rauchen. Mittlerweile raucht er (17) selber und findet auf Partys auch die Grenze für den Alkohol nicht mehr.
Er ist aber auch jemand, der auf jeden Fall dazugehören möchte, der sich selbst nicht abgrenzen mag. Außerdem hat er einen älteren Bruder, der auch raucht, da ist dann die Hemmschwelle kleiner. Der Bruder hat sozusagen das Rauchen salonfähig gemacht.
Meine Tochter (16) hat einmal auf einer Party zuviel Alk gehabt, aber es mir nachher erzählt. Ich hab gegrinst, wirklich sagen kannste da nix.
Von der Disposition her sind wir bei uns in der Familie so angelegt, dass wir einfach keinen Alk vertragen, schon der Geruch ist absolut ekelhaft für uns.
Deshalb denk ich, dass es dieser Ausrutscher mit V+ auch schon war. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: alkohol...

Antwort von Minimaxi am 08.01.2010, 20:10 Uhr

Unser Kinder dürfen immer Alkohol trinken, er steht auch offen in den Schränken. Mein Sohn wird Morgen 18 , er hat Silvester mit Mineralwasser angestoßen! Er hat bisher einmal an einem Bier Mix probiert, fand er ekelig.Bis vor kurzem hat er noch nicht mal eine Soße mit einem Schuss Wein gegessen, jetzt wo er Koch lernt darf mal ein wenig drin sein!
Wir haben den Alkohol nie als etwas besonderes gesehen und so war er bis jetzt uninteressant!
Gruß minimaxi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke

Antwort von Susanne&Hannah am 09.01.2010, 21:58 Uhr

Danke euch für all eure Ideen. Ich denke, so verkehrt liegen wir nun bisher nicht. Mal sehen was die Zukunft bringt.
LG
Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Alkohol im Ferienlager

Meine Tochter (13) ist seit ein paar Tagen im Ferienlager und wir erwarten sie erst Ende der kommenden Woche zurück. Sie hat mich heute angerufen und mir ziemlich aufgeregt erzählt, dass die Kinder/Jugendlichen mit den Betreuern in der Disco der Ferienanlage gewesen seien. ...

von Agnetha 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alkohol

Sagt mal: Alkohol?

Ich bekomme immer zum Geburtstag meiner Kinder nette Post vom Jugendamt mit Erziehungstipps. Manchmal sind die Tipps gar nicht schlecht, deswegen lese ich sie auch immer ;-). Zu Fumis demnächst anstehenden 13. Geburtstag kam jetzt ein Brief zum Thema "Pubertät" und ein ...

von +emfut+ 14.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alkohol

Alkohol

Meine Zwillies sind ja fast 17 Jahre. Bis jetzt haben sie sich mit Alkohol sehr zurückgehalten, sogar an Sylvester war ihnen das Glas Sekt zuviel und hat nicht geschmeckt. Wir wohnen ja in Schweden, da gibt es Alkohol nur in Snapsladen und erst ab 20. Ausserdem ist alles ...

von JenL 11.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alkohol

alkoholische mischgetränke

hallo, sagt mal kennt sich einer aus mit den o.g. getränken? ich habe gelesen, das es lt. jugendschutzgesetz erlaubt ist, das jugendliche unter 16 sogar alkoholische mischgetränke kaufen/konsumieren dürfen, wenn ein erziehungsberechtigter dabei ist. sprich mutter oder ...

von jannimama 24.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Alkohol

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.