Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Keksraupe am 08.07.2007, 23:42 Uhr

@JungMum89

Huhu

ich bekam mein kind auch mit 16, udn bin gegen Abtreibung, allerdings ist nicht jede Frau, die abtreibt eine Mörderin.

UND: du schreibst, du hast 2 Schulabschlüße?

ich hab im moment die mittlere REife, mache grad mein Abi. Hab ich dann 3 Abschlüße? (Haupt, Real und Abi?)

ich denke, es kommt nicht drauf an, wieviele (denn so zählt man nicht?) sondern welche

man kann auch (2) gute abschlüße haben auf der Sonder- und Hauptschule :-P

 
13 Antworten:

Re: @JungMum89

Antwort von jungmum89 am 09.07.2007, 13:07 Uhr

Der einzige Grund für eine Abtreibung ist, wenn das Leben der Mutter gefährdet ist. Sonst ist es gewollter Mord.

Ich habe nen Hauptschulabschluss und die Mittlere Reife. Wollte das jetzt nicht so ausführlich schreiben. Abi zu machen is mir jetz nach 11 Jahren Schule zu blöd, weil ich endlich mein eigenes Geld verdienen will und keine Lust hab weiterhin vom Staat zu leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn du

Antwort von Keksraupe am 09.07.2007, 14:14 Uhr

wirklich so reif wärst, wie du gerade tust, würdest du es nicht als so blöd darstellen, vom staat zu leben

ich lebe vom Staat, ja und? aber nur noch ein Jahr. Wenn du jetzt Abi machen würdest, könntest du dem Staat später viell. sogar meh rzurück zahlen, hmm? da du dann mehr verdienen könntest?


und die Äußerung mit dem Mord finde ich mehr als unreif und daneben von dir. Wenn du mal älter bist, wirst du das auch feststellen... viell. liest du dann ein paar Beiträge von heute von dir, und schüttelst dann den Kopf über dich selbst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wenn du

Antwort von jungmum89 am 09.07.2007, 14:18 Uhr

super, für den beruf den ich mache/machen will brauch ich kein abi.

es ist mord. Punkt! du sorgst dafür, dass ein herz aufhört zu schlagen und das kind irgendwo auf nem haufen von anderen toten kindern liegt. das könnte ich nicht mit meiner freundin machen, wenn sie am leben wäre.

und wenn ich das später mal lese, was ich hier schreib, dann werd ich sicher denken: Toll, dass ich nie dran gedacht habe mein eigenes Fleisch und Blut zu töten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

der Ton macht die Musik

Antwort von Keksraupe am 09.07.2007, 14:21 Uhr

du stellst mich hier dar, als sei ich ein Sozialschmarotzer, weil ich vom Staat lebe (Der Ton!!!)

und: für MICH käme eine Abtreibung nie in Frage. Niemals. Egal wie schlecht es mir geht


aber manche müssen das tun, auch wenn es nicht ihr leben gefährdet


wenn sie psychisch so schwach sind, dass sie es nicht verkarften, ein kidn zu bekommen, und es dann wieder hergeben, weil sie keins wollen, dieser schritt, es zur adoption frei zu geben, den schaffen halt nicht alle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: der Ton macht die Musik

Antwort von jungmum89 am 09.07.2007, 14:34 Uhr

Nein, du bekommst sicher BaföG. Das ist für mich nicht vom Staat leben. Das ist nunmal in einigen Fällen nötig.
Mir wird der Lehrgehalt auch nicht zum leben reichen. Mit vom Staat leben mein ich, dass ich der zeit noch Arbeitslosengeld bekomme, was nunmal nicht ewig sein muss.

Wenn man weiß, dass man auch keinen Fall in der Lage ist ein Kind zu bekommen, kann man auch was tun damit es garnicht erst so weit kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

bafög kommt auch vom staat

Antwort von Keksraupe am 09.07.2007, 14:42 Uhr

und würdest du dein abi machen, dekämst du auch bafög

eben sagtest du, du machst das nicht, um nicht vom staat zu leben


*g*


weißt du, worauf ich hinauswill?


naja, egal

was willst du denn lernen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bafög kommt auch vom staat

Antwort von jungmum89 am 09.07.2007, 15:00 Uhr

wenn ich abi und ausbildung machen wrde, bekäme ich anstatt arbeitslosengeld eben bafög. nur, dass das ganze länger dauern würde. wenn ich aber nur ausbildung mach bekomm ich jetz noch 3 jahre geld. danach verdien ich ja mein eigenes.

BaföG unterstützt ja die Weiterbildung oder die Ausbildung. Hartz4 Leute die keine Arbeit finden, nicht arbeiten dürfen/können oder einfach kein Bock haben.


Ich lern jetzt Einzelhandelskauffrau. ist zwar nicht mein Traumjob und die Bezahlung ist auch nicht super, aber immerhin etwas. Meinen Wunschberuf kann ich leider nicht ausüben wo ich wohne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was würdest du denn gern machen?

Antwort von Keksraupe am 09.07.2007, 15:06 Uhr

ich brauche abi für meinen traumjob, sobal dich mein lehrgeld kriege, brauch ich nix mehr vom staat, weil das lehrgeld im ersten jahrschon mehr ist wie bafög!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was würdest du denn gern machen?

Antwort von jungmum89 am 09.07.2007, 15:15 Uhr

Pferdewirtin. Dazu müsste ich aber nach Mecklenburg Vorpommern ziehen. Das Lehrgeld würde dann auch reichen. Aber die Anzahl der Lehrstellen ist in BaWü in dem Fall eher klein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @JungMum89

Antwort von +emfut+ am 09.07.2007, 15:56 Uhr

*grins*

Mit einer Freundin besprach ich kürzlich (gestern!), daß radikale Ansichten zu Pubertät dazugehören. Hatte ich in dem Alter auch.

Das verwächst sich.....

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mich mal einmische

Antwort von vanessa am 09.07.2007, 18:39 Uhr

ich bin mit 17 schwanger geworden und gerade noch mit 18 habe ich meine tochter bekommen (bin jetzt wieder schwanger,mit 19,es war geplant) nur mal so zur info...

also hast du schon mal was von toleranz gehört????ICH würde auch niemals abtreiben...das kann ich aber auch deswegen sagen weil ich nicht in der lage war mit 14 schwanger zu sein oder da es mir nie so schlecht ging,dass ich von mir behaupten konnte das würde ich nciht schaffen....

warum kannst du es nicht aktzeptieren,dass es eventuell menschen gibt die es eifach nicht auf die reihe bekommen,bzw sich selbst noch zu unreif fühlen...

natürlich is es scheisse,aber das sagt man auch einfach wenn man noch nie in der SELBEN lage war. natürlich könnte man das kind austragen und zur babyklappe gebn,aber wer sagt ob das mädchen dieser belastung stand hält??ßeiner schwangerschaft??geburt??eventuellen komplikationen??
ganz zu schweigen von der bindung dann zum kind???

ich bin auch der meinung,dass du mal etwas an reife gewinnen solltest und mal aktzeptieren kannst und nicht gleich wenn du abtreibung hörst "MÖRDER" schreien...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was würdest du denn gern machen?

Antwort von Gelika am 10.07.2007, 13:58 Uhr

...mich mal kurz einmische....
Pferdewirtin willst Du machen ?
Und dann langt Dir das Geld in der Lehre ???
Wo wohnst Du denn ? Gibt,s da keine Stellen ?
PS...ICH bin Pferdewirtin ;-))
Darum frag ich so blöd, wegen dem Geld...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @JungMum89 und @all

Antwort von tini80 am 11.07.2007, 9:39 Uhr

Mit einer Freundin besprach ich kürzlich (gestern!), daß radikale Ansichten zu Pubertät dazugehören. Hatte ich in dem Alter auch.

Das verwächst sich.....
---------------------------------------
ist halt meiner Meinung nach schlecht, wenn man eigentlich schon längst erwachsen sein soll, weil man bereits ein eigenes kleines Kind zu versorgen hat.
Bei Jungmum89 kann ich leider beim Lesen noch nichts erschließen a la "eine Teeniemutter ist oft eine reifere Mutter als eine spätere Mutter". Mit dem Satz wollen ja sehr junge Mütter ihre (ungeplanten) Schwangerschaften verteidigen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.