Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Annka89, 12. SSW am 08.04.2021, 21:31 Uhr

Vorsorgeuntersuchungen.

Hallo, habe von meiner Frauenärztin ein Zettel mit zusätzlichen vorsorgeuntersuchungen bekommen. Bin jetzt am überlegen ob ich davon Anspruch nehmen soll.

Würdet ihr die Untersuchung für
Toxoplasmose
Ultraschalluntersuchung der zervix
Streptokokken b Abstrich
Ausführlicher test auf schwangerschaftsdiabetes

Durchführen lassen?

Meine Krankenkasse zahlt diese Tests nur wenn vorher auffälligkeiten sind. Wenn ich die Leistungen jetzt schon wähle werden diese nicht übernommen.

Habt ihr in der 22.ssw das organscreening machen lassen bzw. Ein ausführlichen Ultraschall oder den normalen wie sonst auch?

 
6 Antworten:

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 09.04.2021, 0:55 Uhr

Toxoplasmose = ja
Streptokokken = ja
Großer Zuckertoleranztest = ja
Organscreening = ja

Mehr aber auch nicht; also keine Nackenfaltenmessung, Trippeltest, 4D US, Bluttest ...

US der Zerfix = sagt mir nix, also nein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von Herbstfrüchtchen18, 23. SSW am 09.04.2021, 3:25 Uhr

Ich habe die Toxoplasmose machen lassen , finde ich sehr wichtig und die Nackenfaltenmessung mit FTS.
Da bei der Nackenfaltenmessung auch ein großer , ausführlicher Ultraschall gemacht wird und da alles super war , haben wir uns gegen das Organscreening entschieden. Bei Auffälligkeiten wären sonst weitere Untersuchungen von der Kasse übernommen worden.

Der große Zuckertest ist nach meiner Meinung nur Geld macherei. Wenn der kleine auffällig ist , wird eh der große gemacht und von der Kasse bezahlt

Macht dein FA jedes Mal einen Ultraschall? Falls nicht würde ich lieber dafür Geld ausgeben und den extra bezahlen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von MamaMarie16, 38. SSW am 09.04.2021, 4:04 Uhr

Bis auf streptokokken B ist eigentlich nichts wirklich von Bedeutung, solange deine SS Komplikationslos verläuft. Wobei das in der späten SS eigentlich Standard ist, um mit evtl Antibiotika direkt vor der Geburt das Kind vor einer möglicherweise gefährlichen Infektion zu schützen.

Toxoplasmose ist interessant, wenn du zu Tieren, insbesondere lauten während der SS Kontakt hast. Sonst verzichtet man eh auch rohes Fleisch/ Käse wegen anderer Erreger.

Ultraschall Zervix ist wohl zum ausmessen, um evtl vorzeitige Verkürzung zu bestimmten. Wird aber auch bezahlt, wenn es durch vorzeitige Wehen einen Anhaltspunkt dafür gibt, musst du grundlos also nicht machen lassen.

Großer Zuckertest ist auch unnötig, da der bei auffälligem kleinen Test oder anderen Indikationen eh gemacht und dann von der KK auch bezahlt wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von miss_melli am 09.04.2021, 7:14 Uhr

Der 2.grose US kann aus Basis und Erweiterung bestehenden.

Beide US sind Leistungen der Kk also würde ich diesen auch wahrnehmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von Annka89, 13. SSW am 09.04.2021, 7:29 Uhr

Vielen Dank für die Antworten

Was bedeutet in dem Fall Erweiterung? Was wird da mit gemacht?

Bei mir steht auf dem Zettel z.b. Ob ich zwischen der 18.ssw. Und 22.ssw. Ein organscreening oder den normalen Ultraschall wünsche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vorsorgeuntersuchungen.

Antwort von natalie_92, 30. SSW am 09.04.2021, 9:01 Uhr

Hallo!

Also, bei mir wurde bis jetzt alles bis Streptokokken b Abstrich gemacht, aber das wird ja eher in letzten Wochen vor der Geburt gemacht.
Toxoplasmose wurde bei mir schon in der 9te Woche gemacht, genauso wie Test auf Röteln Antikörper und Zytomegalie. Ich fand Toxoplasmose sehr wichtig, weil es sehr große Schäden bei Ungeborenem verursachen kann, wenn Frau sich während der Schwangerschaft ansteckt, genauso wie Röteln. Toxoplasmose und Zytomegalie musste ich selber bezahlen.
Ausführlicher Test auf Schwangerschaftsdiabetes - meins du Großer Zuckertest? Ich habe mich dafür entschieden ( auch musste man selber zahlen), weil es sehr viele Fällen sind, dass kleiner Zuckertest falsche Werte zeigt und dann muss großer Test durchgeführt werden. Ich wollte mir diesen "Spaß" sparen ehrlich gesagt (ist schon eklig) und deswegen habe sofort großen bezahlt.

Bei 2ten Screening hat meine FA auch die Organen angeschaut und gesagt, dass sie keine Auffälligkeiten sieht und deswegen kein Bedarf sieht, dass ich extra Organscreening machen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.