Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jlri am 08.05.2012, 21:27 Uhr

Schwangerschaftsrechner + Einnistungsdauer

Warum rechnet jeder Schwangerschaftsrechner im Internet was anderes.Ich geb bei 10 verschiedenen Rechnern die Daten ein und überall steht was anderes.Von 6+5 (bei Rund-ums-Baby) bis ne Woche später woanders.bei manchen hab ich 3 Tage dazwischen und trotzdem gleichen ET.Hab morgen Arzttermin und da ich evtl.bei der Vertretung falsch Vermessen wurde, wäre es schon gut zu wissen wie weit ich sein sollte.
Wie ist das eigentlich?Selbst wenn ich den ES genau weiß.....wenn die Einnistung 2 Tage länger gedauert hat bin ich sozusagen auch 2 Tage "hinterher".Oder seh ich da was falsch?

 
4 Antworten:

Re: Schwangerschaftsrechner + Einnistungsdauer

Antwort von jlri am 08.05.2012, 22:46 Uhr

Ja da war ich auch schon.Der kommt auf das gleiche Ergebnis wie wenn ich per Papierkalender rechne. Und was ist wenn du den hier benutzt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsrechner + Einnistungsdauer

Antwort von kitkat170583, 33. SSW am 08.05.2012, 23:28 Uhr

den arzt interessiert eigentlich nicht wann dein es war. nur der erste tag der letzten mens. danach wird gerechnet und nach der größe des embryos. von daher kannst du rechnen was du willst. der fa wird den et nach seiner bemessung und rechnung eintragen und nicht nachdem was du ihm erzählst!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsrechner + Einnistungsdauer

Antwort von yamily am 09.05.2012, 6:11 Uhr

ich hab mal bei mir geschaut.
Wenn ich den genauen Tag vom ES eingebe zeigt er 15. Jan 2013 an und wenn ich den letzten Tag der Periode nehme ist es der 14.jan. Und der 14. steht bei mir auch im Mutterpass.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schwangerschaftsrechner + Einnistungsdauer

Antwort von Susi0103 am 09.05.2012, 7:50 Uhr

Die Entwicklung des Embroys hat nichts mit der Einnistung zu tun und ob die nun 2 Tage früher oder später ist.
Die Zellen teilen sich schon während des Wegs zur Gebärmutter und noch vor der Einnistung. Dementsprechend sollte vom ES (+-1 Tag, da das Ei ca. 24-48 Std lang befruchtbar ist) oder besser noch bei regelmäßigem Zyklus vom 1. Tag der letzten Regel an gerechnet werden.

Jedes Baby wächst in den ersten 12 SSW normalerweise fast genau gleich, so dass der Arzt den ET nach den Messergebnissen festsetzt.


lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.