Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MamaMausi2012, 29. SSW am 09.07.2012, 23:00 Uhr

Frage an alle schon Mamis, MEDELA

Hallo ihr Lieben,

wer von euch hat schon Erfahrungen mit Medela Calma gemacht und kann etwas dazu sagen?

Habe eben mal fleissig bestellt, incl. Flaschenwärmer ect.

Für mich denke ich bietet es sich laut Beschreibung gut an da mein Kleiner in der 35. SSW per Sectio geholt wird und ich das ganze vor 7 Jahren schonmal hatte, meine Kleine war leider zu schwach um aus der Brust direkt zu trinken, ich hatte aber jede Menge Milch, sodass ich mit der Flasche anfangen musste, direkt aus der Brust war immer ein Kampf, ganz schlimm wenn Papa zwischendurch mal Flasche geben musste :(

Ich freue mich auf eure Erfahrungen.


LG Regina

 
4 Antworten:

Re: Frage an alle schon Mamis, MEDELA

Antwort von kababaer am 10.07.2012, 7:46 Uhr

Ich hatte die medela symphonie gehabt und fand sie gut. Ok zum SChluss hatte der sog starker sein konnen.

Lg und alles GUte

Kaba mit handy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an alle schon Mamis, MEDELA

Antwort von Bloodymary308 am 10.07.2012, 9:09 Uhr

Hallo,

Meine Freundin hat den Sauger von Medela und ist sehr zufrieden. Mir persönlich war er zu teuer und ich entschied mich für Avent.

Wozu benötigst Du einen Flaschenwärmer? Hiervon würde ich abraten, da alle Fläschchen immer frisch zubereitet werden sollen.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage an alle schon Mamis, MEDELA

Antwort von sanctipetri, 29. SSW am 10.07.2012, 10:27 Uhr

Du willst mit dem Calma-Sauger bestimmt eine Saugverwirrung
verhindern. Bei diesem Sauger muss das Baby allerdings ein Vakuum
produzieren, damit es an die Milch kommt --> ist für ein
saugschwaches Baby also nicht wirklich was.
Es gibt einige andere Möglichkeiten ein Frühchen an die Brust zu
bekommen: Brusternährungsset, Becherfütterung etc. Dazu lässt du
dich am Besten v on einer Stillberaterin vor Ort beraten. Wäre vielleicht
gut, wenn du dir schon vor der Geburt eine suchst, da in einigen KH
der Stillstart durch das Unwissen des Personals doch ganz schön
erschwert wird.

Kostenlose Stillberaterinnen findest du z.B. unter:
http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idcat=83
http://www.lalecheliga.de/index.php?option=com_content&view=article&id=401&Itemid=93

Alles Gute für die Geburt und einen schönen Stillstart!

LG
sanctipetri

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für eure Antworten..

Antwort von MamaMausi2012, 29. SSW am 10.07.2012, 12:10 Uhr

..vielen Dank für eure Hilfe.

Ich werde mal eine von den Teilen behalten und es probieren, man hat ja sonst auch schon viel Geld ausgegeben für sämtlichen anderen Kram.

Ein Versuch ist es Wert, dachte nur es hätten so einige hier Direkt-Erfahrung mit diesem Flaschensystem.

Den Wärmer habe ich vorsorglich bestellt, weil er die Milch konstant bei Temperatur hält für 20 Min. sollte mein Kleiner ein langsamer Trinker sein.

Es ist bei vollgestillten Kindern leider nicht immer das Stillen möglich, sodass mal abgepumpt werden muss, das ist leider nicht immer direkt zur Stillzeit möglich.

Der Wärmer ist nicht dafür gedacht Pulvermilch zu erwärmen...


Lg Regina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.