kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von ami_dala am 12.10.2012, 22:18 Uhr zurück

Tagschläfchen mit einem Jahr?

Wie viel schlafen denn die 1jähreigen am Tag?
Kann jemand berichten wie die Umstellung von 2 auf 1 Schläfchen geklappt hat?

Um 11 ist meine so sooo platt und müde dass sie schlafen muss. ca. 1 Std. Dann wird sie aber erst wieder um 16Uhr müd. Nochmal schlafen finde ich aber zu spät. Sie tut sich auch um die Zeit sehr schwer mit einschlafen.... meist fällt der Nachmittagsschlaf deshalb aus... 19Uhr ist in etwa Bettgehzeit.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Tagschläfchen mit einem Jahr?

Antwort von HSVMarie am 13.10.2012, 8:59 Uhr

Meine Tochter ging so gegen 19 Uhr ins Bett, hat mit mehreren kurzen Unterbrechnungen bis ca. 7/8 Uhr geschlafen und wurde um gegen 9/10 Uhr müde und hat 30 Minuten geschlafen. Dann hat sie einen Mittagsschlaf von ca. 13-15 Uhr gemacht. Irgendwann um den ersten Geburtstag rum, schlief sie am Abend sehr schlecht ein und hat immer ca. 2 Stunden zum Einschlafen gebraucht. Haben sehr viel ausprobiert und gedacht, wenn sie läuft wird es besser, aber Pustekuchen. Geholfen hat es dann, dass ich wenn sie müde wurde gegen 9/10 mit ihr was unternommen habe. Wir sind dann Einkäufen gegangen, haben gespielt und so. So habe ich den kleinen Schlaf abgeschafft und den Mittagsschlaf auf 11:30/12 Uhr vorgezogen. Sie schläft dann bis 13/14 Uhr. Wir gehen jetzt meist von 18 bis 18:30 noch spazieren (sie läuft dann selbst) und ist dann um 19 Uhr so ko, dass sie meist um 19:20 Uhr schläft. Sie ist jetzt 16 Monate alt.

 

Re: Tagschläfchen mit einem Jahr?

Antwort von Tina0510 am 13.10.2012, 9:53 Uhr

Huhu ,
Unsere kleine ist auch 1 Jahr.
Bei uns stellt es sich Grade um.

Ich versuche auch möglichst viel mit ihr dann zu machen spielen, einkaufen einfach ablenken... Klappt auch ganz gut.
Aber trotzdem schläft sie mittags nur 1 Std. Dafür dann nachts 13 Std ( mit kleineren Unterbrechungen :-))
Ich hoffe das der Mittagsschlaf sich irgendwann auf 2 Std einpendelt.

An manchen Tagen wenn sie zu kaputt ist macht sie aber auch ihr 2. Tag Schläfchen. :-)

 

Re: Tagschläfchen mit einem Jahr?

Antwort von Apydia am 13.10.2012, 23:06 Uhr

Hi,

bei uns hat sich das durch die Kita umgestellt. Mein Sohn ist jetzt 18 Monate alt und unter der Woche kommt er mit einem Schläfchen aus, das kann in der Kita zw. 20 Minuten und 2h ausfallen. Am Wochenende oder im Urlaub schläft er nach wie vor zw. 10 und 11 Uhr das erste Mal ein und dann meist am Nachmittag so zw. 15 und 16 Uhr noch mal. In der Regel aber nicht länger als eine Stunde. Dann geht es Abends zw. 19 und 20 Uhr ins Bett. Ausnahme, wenn es mal sehr spannend ist, z.B. eine Feier oder so, dann hält er auch ohne Vormittagsschläfchen durch und macht dann ein klassisches Mittagsschläfchen.

Ich seh das aber nicht so eng, wenn er müde ist darf er schlafen, geweckt habe ich ihn erst 2x in seinem Leben wegen einem Termin und wenn er abends noch fit ist, geht er eben später ins Bett. Da er mit recht wenig Schlaf auskommt, steht er morgens für meinen Geschmack eher zu früh auf, aber damit habe ich mich jetzt arrangiert.
Schwieriger ist es, wenn er überdreht ist und dringend schlafen müßte. Ihn dann zum Schlafen zu bringen, fast unmöglich. Da bin ich auch schon mal mit Ihm im Auto um den Block gefahren, weil es das Einzige war was geholfen hat.
Viel Erfolg.
Gruß Apydia

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht