Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lotti_23 am 09.10.2012, 21:19 Uhr

2 Jahre - stündlich Wach

Hallo,
mein Sohn 25 Monate schläft bis heute nicht durch. Bislang wurde er immer 1-3mal pro Nacht wach, ich oder mein Freund sind kurz rein, Schnuller und Kuscheltierkontrolle evt. was trinken und raus. Konnte ich auch ganz gut mit leben. Seit ein ca. 4 Wochen wird´s aber immer schlimmer. Momentan wird er nach ca. 3-4 Stunden schlaf stündlich wach. Ruft nach Mama und will nicht mehr als das einer vorbeikommt. Wenn man ihn rufen lässt wird aus rufen ein quengeln aus quengeln ein schreien!? Ein Nachtlicht bringt leider auch nicht den gewünschten Erfolg. Kennt das jemand oder habt Ihr eine Idee?? Ich gehe echt am Krückstock und will ja nicht mehr als meine 1-3mal pro Nacht zurück!!!
Achso, Mittagsschlaf ist wenn vorhanden max. 1,5 Stunden.
Danke für Eure Antworten

 
7 Antworten:

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von Cojote am 09.10.2012, 21:24 Uhr

Und wenn du ihn bei dir schlafen lässt im Bettl?Da fühlt er sich bestimmt wohler.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von marijanam79 am 09.10.2012, 23:06 Uhr

Hi,

Seh icb genauso.holt ihn doch zu euch ins bett wenn er nach dir ruft.vielleicht schläfz er ja dann weiter.also mir persönlich wäre es zu anstrengend mehrmals die nacht ins kinderzimmer zu rennen.

Und keine sorge,du wirst ihn nicht daran gewöhnen dass er nur bei euch schlafen wird.

LG marijana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von Häsle am 10.10.2012, 8:14 Uhr

Meine Tochter wurde in dem Alter bis zu 12 Mal pro Nacht wach. Das war zu der Zeit, als wir meinten, sie müsste in ihrem Zimmer schlafen. Als wir ihr Bett umgebaut hatten, ist sie dann nachts einfach zu uns rüber gewatschelt, was sehr viel angenehmer war, als ständig aufzustehen. Wenn ihr ihn nicht bei euch im Bett haben wollt, könntet ihr eine Klappmatratze neben euer Bett legen. Vielleicht bringt das wieder mehr Ruhe rein. Ich würde mir den Stress jedenfalls nie wieder antun. So kaputt und mies gelaunt wie in der Zeit war ich nie wieder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von Stillmami_1974 am 10.10.2012, 14:13 Uhr

Wir haben 3 Kinder und ich kann nur eines sagen: Durchschlafen wäre bei den ALLERMEISTEN Kindern in den ersten 2 bis 3 Jahren zu viel verlangt!!!

Rein entwicklungstechnisch betrachtet beginnt das Durchschlafen erst ab diesem Alter!!!

Auch was das Schlafen betrifft...gibt es gewisse Zeitfenster.

Als Beispiel: die allermeisten Kinder machen mit 1 Jahr ihre ersten Schritte. Es gibt aber auch Ausnahmen. Einige wenige Kinder, die bereits mit 9 Monaten gehen können...

usw.

Und beim Schlafen ist es genauso!

Und das ist wie gesagt nicht nur meine persönliche Meinung oder Erfahrung, sondern mittlerweile auch wissenschaftlich belegt! Ich weiß allerdings nicht, wieso das so schwer zu akzeptieren ist...

Bei uns schaut's dzt. so aus:

unsere Jüngste wird im November 2 Jahre alt...und wird nachts fast stündlich wach!

Aber...die Natur hat für diese Phase zwei entscheidende Dinge vorgesehen, die das Miteinander einfach machen:
Stillen und gemeinsames Schlafen.

Will oder kann man das eine oder andere nicht umsetzen hat man bzw. Mutter ein Problem.

Daher der logische Rat:

Kind ins Elternbett, Ersatz für's Stillen = Schnuller und/oder Flasche

In diesem Sinne: gute Nächte!

Sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von manira am 10.10.2012, 20:41 Uhr

Kann aus Erfahrung sagen: sobald sie wach wird und nach euch ruft hol sie zu euch ins Bett und gut ist. Was habe ich damals mit meiner Tochter monatelang gelitten: stündlich wach, wollte nur Mama, sie in den Schlaf tragen und ich schwanger. Alles nur weil ich mir habe einreden lassen sie nicht ins Elternbett zu lassen. Was für ein Blödsinn. Als ich schon vor Müdigkeit fast sogar depressiv geworden bin, war es mir egal, Kind ab ins Bett zu uns nachts. Ab da ging es uns allen wieder gut. Bei meiner Jüngsten haben wir es gleich so gemacht. Kein Thema. Sie sind mittlerweile fast 5 und fast 6, schlafen nach wie vor in ihren Betten (mittlerweile und seit geraumer zeit alleine ein) und kommen immer seltener zu uns, was mein Mann und ich mittlerweile fast schade finden...
Tue dir das nicht länger an und hol dein Kind zu euch ins Bett. Und gut ist.
In diesem Sinne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von lanti am 10.10.2012, 20:44 Uhr

Hallo,

magst Du noch schreiben, wie es bei euren anderen beiden Kindern ist bzw. wie es sich da entwickelt hat?

Oft besteht ja die unbegründete Angst, dass man die Kleinen NIE MEHR aus dem Bett bekommt

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 Jahre - stündlich Wach

Antwort von biene2012 am 10.10.2012, 21:43 Uhr

Hi
Also ich kann mich meinen Vorgängerinnen nicht anschließen. Wir haben anfangs unsere Tochter auch mit ins Bett geholt und ein neues Problem damit geschaffen. Abends wollte sie dann gar nicht in ihr eigenes Bett. Wir haben es dann anders gemacht. Ich bin tatsächlich beim ersten Weinen zu ihr gegangen, habe mich zu ihr gelegt und bin bei ihr geblieben. Sie fühlte sich damit wohl und ich musste einfach durch. Es war heftig, aber es hat geklappt. Zwei Nächte später war alles wieder vorbei und manchmal schläft sie auch ganz durch.
Es ist alles bur ein Phase. das musste ich lernen und ich denke, dass es einfach wichtig ist Situationen anzunehmen und dem Kind zu zeigen es ist ok. Ob du es mit ins Bett holst, bei ihm bleibst oder was auch immer, alles was du machst, zeigt dem Kind, ich verstehe dich und das ist wichtig. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass alle Problem die wir mal hatten, sich erledigten, als ich sie akzeptiert habe und einfühlsam darauf eingehen konnte. Hoffe konnte dir etwas Mut machen, auch wenn es manchmal echt sehr nervenzereißend ist. Viel Glück.
Biene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Baby wacht trotz Pucken immer wieder auf

Hallo liebe Mami´s, also unser Sohn ist jetzt 4 Monate und schlief bisher immer gepuckt... Vor ein paar Wochen hatte er von 20 - 4.30 Uhr durchgeschlafen, das war ein Traum, da er sonst immer alle 2 Stunden wach wurde. Nun ist es so, dass er um 19:30 Uhr ins Bettchen ...

von selina89 23.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Kind wacht nachts sehr oft auf.. HILFE

Guten Abend, ich hoffe ich finde hier eine Hilfe den langsam gehe ich auf dem Zahnfleisch.. Mein 7 Monate alter Junge schläft nachts nicht mehr, er wacht 8-10 mal in der Nacht auf und das seit drei Wochen. Ich bin allenerziehend und meine Kräfte lassen langsam ...

von schmetterfee 16.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Kurze Wachphasen

Hallo, mich würde mal interessieren, wie lange eure Babys im Alter von 10 Wochen am Stück wach waren. Mir kommt es so extrem kurz vor, was meine Kleine wach ist. Nach 30 Minuten ist sie fertig mit der Welt, quengelt und weint. Ich habe auch schon alles andere versucht ...

von larandia 05.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

wem gehts noch so? Sohn fasat 1 Jahr wacht alle 4 Std. auf :-(

Hallo, unser Sohn schläft schon immer schlecht, aktuell schafft er ca. 3-4 Std. am Stück dann wird er wach,kann ihn nur mit Flasche wieder zum schlafen bewegen...dann schläft er wieder 3-4 Std. und dann schläft er nur weiter wenn er bei mir schläft.... ist ja alles kein ...

von lady26 24.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Nachts wach

Hallo. Meine Kleine ist 6,5 Monate alt und hat -bis auf wenige Ausnahmen- noch nie durchgeschlafen. Ist aber auch okay so. Aber seit einiger Zeit läuft es so. Ich lege sie abends in ihr Bett und nach 6 Stunden wird sie wach. Sie ist dann wach für 1-1,5 Stunden. Ich ziehe ...

von Mullemaus2012 22.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Unser Sohn (7 M.) wacht frühmorgens auf und quengelt

Hallo ihr Lieben! Jetzt ging es eine Zeit lang richtig gut mit unserem Sohnemann (7 Monate), er hat von 19:30 bis ca. 6:00 durchgeschlafen mit einer "Traummahlzeit" um 22:30. Er bekommt seit ein paar Wochen Zähnchen und schläft seit 2 Wochen nicht mehr so gut. Um 18:00 ...

von Sveja 13.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

nochmal zu lange wach

Sorry wollte schon früher rein schauen aber die Technik. Unser Sohn ist 11,5Mo. und wird nachts wach und schläft erst zum Teil nach 2h wieder ein, es ist aber auch manchmal anders, da braucht er nur 15min. Jetzt wo es so warm ist ...

von Jane81 01.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Baby 10 Monate ist immer um 5 Uhr wach

Hallo liebe Mamis, ich bräucht mal euren Rat. Meine Tochter, in 4 Tagen 10 Monate alt schläft nachts von ca. 19 Uhr bis 4, max. 5 Uhr nur noch. Sie schläft allerdings durch. Hängt das mit den Zähnen zusammen oder damit dass sie nun krabbelt? Sie ist zwar dann noch müde aber ...

von nocki77 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Baby 7 Monate wacht nachts alle 45 min auf

Brauche Hilfe oder einen Rat oder ähnliches. Bin mit meinem Latein am ende :-( Unser kleiner 7monate wacht nachts alle 45 min auf, braucht seinen schnuller und sein stofftier und dann gehts wieder bis zum nächsten mal. Dad geht die ganze Nacht so. Dazu kommt noch, dass auch ...

von SteffiS1 25.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

6Monate und Nachts noch min 5x wach...

Mein kleiner ist nun 6Monate und Nachts noch min 5x wach meistens sogar öfter. Mal ist es Hunger (eigentlich nur selten) und das andere mal hat er sich gedreht und erschreckt, das nächste mal seh ich keinen Grund aber wach ist er trotzdem... Ich stille in von den 5x-10x wach ...

von Gea 16.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.