Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von selina89 am 12.10.2012, 8:46 Uhr

2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Habe mal wieder ein Problem. Und zwar schläft unser 5 Monate alter Sohn relativ schlecht in der Nacht. Er wird um 19:30 Uhr ins Bett gebracht (mit Ritual und Baden) klappt alles ganz gut, aber mit wach hinlegen ist noch nichts, aber auch nicht weiter schlimm. Er kommt um 23:00 Uhr meistens zum Stillen und dann um 2:30 Uhr und um 5:00 Uhr, dann schläft er bis halb sieben/sieben... Soweit alles gut, nun zum eigentlichen Problem

Seit 3 Nächten ist er ab 2:30 eine STunde und letzte nacht sogar zwei STunden wach. Ich bin echt am verzweifeln. Ich lass ihn dann liegen bis er quengelt, nehm ihn wieder in den Arm, will er aber nicht so wirklich, versucht sich immer frei zu kämpfen, dann lass ich ihn wieder in Ruhe... Hilft aber auch nichts, bis er irgendwann wieder richtig müde ist, dann nehm ich ihn wieder in den Arm und er schläft langsam wieder ein. Aber das ist doch nicht normal , dass er 2 Stunden wach ist in der NAcht. Macht er vielleicht zu viele Tagesschläfchen?

Er schläft am Tage zu folgenden Zeiten:
9-9:30 Uhr /10 Uhr
12-14 Uhr
16-16:30/17 Uhr

Bin für alle Tipps dankbar!!!

LG von der verzweifelten Mami

 
5 Antworten:

Re: 2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Antwort von lanti am 12.10.2012, 10:37 Uhr

Hallo,

der Tag- / Nacht Rythmus muss sich bei Babys erstmal einspielen und kann durch Entwicklungschübe etc. immer mal wieder gestört werden (Beschwerden sein er ja nicht zu haben, sondern "will nur spielen"). Das ist bei kleinen Kindern ganz normal. Wenn es nicht vorkommt, hat man einfach Glück.

Das einzige was Du tun kannst und vermutlich ja auch schon machst, ist möglichst kein Licht zu machen und wenig zu sprechen. Aber schlafen kann eben nur, wer auch müde ist.

Es ist genau richtig ihn wenn er quengelt zu beruhigen und ansonsten einfach machen zu lassen. Alleine einschlafen können braucht er -auch wenn man das überall liest- noch ganz lange nicht.

Diese für Dich natürlich anstrengende aber nicht ungewöhnliche Phase wird so bald von selbst vorüber gehen...

Am Tagschlaf würde ich nicht herum experimentieren. Zum einen riskierst Du damit ein lfd. quengeliges Kind, zum anderen sind seine Schläfchen völlig altersgerecht und zudem ändert sich das Schlafverhalten bei Kindern von selbst immer wieder, so dass "Manipulation" wenn sie denn gelingt meist nur kurzzeitig funktioniert.

LG


P.S.:

Hier nochmal der Link, den MaSchie vor Kurzem eingestellt hat:
http://www.rund-ums-baby.de/sandmaennchen/Mal-wieder-ein-link_44503.htm

Und der Klassiker zum Thema "Schlafprobleme":
http://kinderverstehen.de/images/Schlaf_Renz-Polster_290909.pdf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Antwort von selina89 am 12.10.2012, 12:11 Uhr

Danke lanti für deinen Beitrag, der hat mich wirklich aufgemuntert und hilft mir auch die Situation einfach zu akzeptieren. Ich denke nur sehr oft, dass ich irgendwas anders machen müsste, da meine Freundin mit ihrer Tochter, die 4 Wochen jünger ist (also erst 4 Monate) dieses Problem überhaupt nicht hat. Aber jedes Kind ist eben unterschiedlich und wahrscheinlich hat sie in der Hinsicht einfach Glück...

Danke auch für die Links, sehr interessant und gut zu wissen!!

Ganz liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Antwort von lanti am 12.10.2012, 12:37 Uhr

Jederzeit gerne :)

Glaub mir, ich kenne sie - diese Berichte von Babys, die ab 7 oder 9 Wochen konstant 12 Std. durchschlafen...

Dabei wird zum einen viel geflunkert und zum anderen gibt es sie wirklich die "Problemlos Schläfer". Dann hat man entweder großes Glück, was sich auch mal wieder ändern kann (dann sind diese Eltern meist total verstört während man selbst schon akzeptiert hat, dass Kinder ständig in irgendeiner Phase stecken) oder das Kind wurde zum schlafen konditioniert (JKKSL etc.), was ich persönlich ablehne.

Aber wenn man genau hinhört, hier im Forum stöbert oder das Schlafverhaltes des eigenen Kindes wie es wirklich ist als ganz normal schildert, findet man auch die große Masse der anderen, ebenso normalen Babys

Versuch auch wenn's schwer fällt nicht so viel zu vergleichen (schlafen, essen, motorische Entwicklung) und nimm Dein Kind und eure Situation so an wie sie ist - dann fällt es schon deutlich leichter!

Manches ist nur ein Problem, weil man es als eins ansieht - also eine Frage der Sichtweise. Viele Dinge lassen sich nicht beeinflussen und regeln sich, wenn das Kind reif dafür ist von selbst.

Ganz liebe Grüße zurück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Antwort von Cojote am 12.10.2012, 13:01 Uhr

Mein Sohn ist auch 5 Monate alt.Er hat fast genau den gleichen Rhytmus wie deiner, auch was den Tagesschlaf betrifft.
Meiner geht 19 Uhr ins Bettl(wach) und schläft gut ein.ca.20:30-21Uhr kommt die erste Schrei Attacke.Ich leg ihn unter den warmen Heizstrahler und mach ihn eine frische Windel.Danach schläft er gleich weiter.Ab 22 oder 23 Uhr heißt es dann bei uns dauerangedockt.de.Er liegt dann schon teilweise neben mir, weil ich dabei einschlafe.Kein Wunder wenn er halbstündlich an die Brust will.So zieht sich das dann bis zum frühen morgen hin.Auch nicht besser meiner Meinung nach.Ich glaube nicht das die "Rhytmus Probleme" bei unseren Söhnen vom Tagesschlaf kommen.Die sind doch noch so klein und brauchen ihre Pausen sonst werden sie knatschig.
Ich habe zumindest im Verdacht das unsere nächtliche Unruhe durchs stillen kommt.Er trinkt am Tag nur mäßig und ist abgelenkt.In der Nacht tankt er dann auf.Er ist auch viel wach.Schläft aber selber oft wieder ein, aber das auch nur mit Quatschen und an der Bettumrandung rum scharren ect.!Das stört mich aber nicht, weil ich viel zu müde bin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 2 STUNDEN WACH NACHTS!! Warum??

Antwort von Missy27 am 12.10.2012, 14:32 Uhr

Ach mit ein oder zwei Stunden kannst du doch noch zufrieden sein. Bei uns waren es in dem Alter schon bis zu vier Stunden! Ist eine Phase, die bei uns aber immer mal wieder kommt (Tochter ist jetzt 27 Monate). Andere Kinder schlafen vielleicht tatsächlich 12h in der Nacht, meine Tochter schafft bestenfalls 9h, mehr geht einfach nicht. Dafür macht sie dann 1,5-2h Mittagsschlaf, auch mal länger.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Nachts alle 1-2 Stunden wach

Mein Sohn, heute 17 Wochen alt, hat bis vor ein paar Tagen nachts durchgeschlafen von ca. 21-6 Uhr. Seit einigen Tagen ist es so, dass er alle 1-2 Stunden wach wird, total unruhig ist und anfängt zu weinen. Er wird erst wieder ruhig, wenn ich ihm den Schnuller gebe. Pucken habe ...

von Kruemel_22 11.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Alle 1-2 Stunden wach, beruhigen nur durch Stillen, nachts Brustentwöhnung?

Hallo! Meine Tochter, 10 Monate, schon immer schlecht geschlafen, wird nachts seit über einem halben Jahr alle 1-2 Stunden wach und lässt sich nur durch Stillen wieder beruhigen. Manchmal muss sie nur kurz was trinken, manchmal ganz schön lange nuckeln, um wieder in den ...

von Jade281 14.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Baby 9 Monate nachts alle 2 Stunden wach

Hallo, meine Kleine, 9 Monate schafft es aktuell nicht, länger als 2,5h (manchmal auch nur 1,5h) am Stück zu schlafen. Sie wacht dann weinend auf und ohne Brust - manchmal trinkt sie richtig, manchmal nur kurz - kommt sie nicht zu Ruhe. Es war schon mal besser ...

von row0510 05.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

1,5Jährige nachts 2 Stunden wach...

Hallo und guten Morgen! Es ist so bei uns, Mia ist 19 Monate alt und gehts so gegen 19/19:30uhr schlafen. Dann gegen 3uhr, manchmal auch 4Uhr ist sie dann wach und turnt durchs Bett, zieht ihren Schlafsack aus und quasselt die ganze Zeit vor sich hin, dass kann sich so 2 ...

von Mini-meee 16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Nachts 1-2 Stunden wach.....(8 Monate alt)

Hallo zusammen, hab heute im falschen Forum gepostet, hab das Sandmännchen erst gerade gefunden, daher mein Anliegen: ......wir sind mit unserem Latein am Ende und leider auch mit unseren Kräften.... Unser Tom ist nun 8 Monate alt und ist nachts 1-2 Stunden wach ...

von maylu28 17.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Stundenlang wach nachts

meine kleine motte ( 10 monate) ist seid etwa einer woche nachts mindestens 2 stunden wach und mault dann rum, und schafft es nciht mehr einzuschlafen. und so langsam nimmt mich das echt mit, weil sich der schlafmangel bei mir bemerkbar macht, weil ich immer ewig brauche um ...

von lady-kiss 18.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

nachts zwei Stunden wach...

Guten Morgen! Kennt jemand das Problem oder hat ähnliche Schwierigkeiten? Unsere Tochter (3 1/2 Jahre) schläft entweder durch oder macht nachts richtig Theater. Meldet sich dann z.B. um eins und ruft dann alle zehn Minuten, mindestens. Man kann es im Guten versuchen, man ...

von Yps 04.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

nachts alle 1-2 Stunden wach

Ihr Lieben, meine Tochter (9 Monate) wird seit gut einem Monat jede Nacht alle 1-2 Stunden wach und weint. Sie nur durch Streicheln und Stimme beruhigen, hilft meist nichts. Sie will gestillt werden (auch wenn sie dann nur zwei oder drei Schlucke trinkt). Vorher ging es ...

von Azahar_vlc 11.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Sohn (13 Monate) nachts für 2 Stunden wach...

Hallo. So langsam fange ich an zu verzweifeln und mir gehen die Kräfte aus. Deshalb hoffe ich hier auf ein paar hilfreiche Tips... Also... unser kleiner (13 Monate) ist seid gut 4 bis 5 Monaten jede Nacht für etwa 2 Stunden wach. Ich mache da weder Licht an, noch rede oder ...

von frettchen1977 04.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

18 Monate alt und nachts stundenlang wach

Hallo, bin verzweifelt. Meine 18Mo alte Tochter macht die Nacht zum Tag-seit Monaten. Laufe schon rum wie ein Zombie, bin ungerecht und aggressiv. Sie schlief bisher recht gut, schläft alleine ein, ließ sich beim nächtlichen Aufwachen schnell wieder beruhigen. Seit ein paar ...

von katscha 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Nachts wach, nachts Stunden wach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.