Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von h_wahsner@08 am 31.07.2020, 23:57 Uhr

Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen oder ab einer bestimmten länge schneiden?

 
12 Antworten:

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Baerchie90 am 01.08.2020, 9:14 Uhr

Wir haben bei beiden Kindern (Junge und Mädchen), solange die Frisur tragen lassen, die wir hübsch/praktisch fanden, bis die Kinder eigene Wünsche äußerten.

Sohnemann (7) sind seine Haare weitestgehend egal, so bekommt er etwa alle 3-4 Monate einen Kurzhaarschnitt verpasst.
Töchterchen äußerte mit etwa 2 Jahren das erste Mal, dass ihre Haare kürzer sollen, also kam ein gutes Stück ab. Inzwischen ist sie 5 Jahre alt und sie möchte Haare "so lang wie Elsa", also wird wachsen gelassen. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Maroulein am 01.08.2020, 12:02 Uhr

Meine Großen haben sehr früh gesagt was sie möchten,also wurden die Haare geschnitten wie sie es wollten,bei der Kleinen ist es eher eine praktische Entscheidung,ich kenne keinen Friseur der einem hüpfende rennenden Kind die Haare schneiden kann,also hat sie mit ihren vier Jahren Taillenlange Haare(als sie kleiner war hab ich sie eins zweimal geschnitten,danach ging es absolut nicht mehr)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Mami7115 am 01.08.2020, 17:25 Uhr

Was heißt klein?
Sohnemann bekam mit 1 Jahr seinen ersten Haarschnitt. Seitdem schneide ich selber mit einer Haarschneidemaschine. Ihm ist seine Frisur ziemlich wumpe, deswegen mache ich es, wie es mir passt, er ist 5,5 Jahre alt.
Tochter 2,5 Jahre hat etwas kürzer als schulterlange Haare mit Pony, die ich regelmäßig wieder auf die Länge kürze. Die Haare reichen aber in einen Pferdeschwanz.

Ich kenne einige Kinder, die ziemlich lange Haare haben, ich persönlich finde das einfach unpraktisch, weil sie selber sich die Haare nicht richten kann etc.
Sie darf lange Haare haben, wenn sie in einem Alter ist, dass sie sich selbstständig kämmen kann und zb. Ein Zopfgummi verwenden kann.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Mamababy28 am 01.08.2020, 20:53 Uhr

Ich lasse wachsen sie wird 2 diesen Monat

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 01.08.2020, 21:45 Uhr

3 x Mädchen und 3 x wachsen lassen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Lancette99 am 01.08.2020, 22:05 Uhr

Klar, nachdem ich meine Haare auch wachsen lasse, kann ich es meiner Tochter schlecht verbieten.
Wenn sie aber denselben Haarwuchs hat wie mein Mann und ich in dem Alter und mein Sohn, wird da vermutlich nicht viel sein mit wachsen bis sie mindestens 2 ist.
Meinem Sohn würde ich es übrigens auch erlauben seine Haare wachsen zu lassen. Meine Schwiegermutter hat meinem Mann immer eine Kurzhaarfrisur verpasst und er fands doof. Er ist also auch pro lange Haare.
Aber natürlich immer vorausgesetzt sie wollen es. Sie dürfen auch gerne kurze Haare haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von Sommer2019 am 02.08.2020, 11:20 Uhr

Meine Tochter ist 4,5 und war erst 2 mal beim Friseur zum spitzen schneiden. Sie hat dicke und kräftige Haare, die ihr mittlerweile fast bis zu hüfte reicht. Sie wünscht sich gaaaanz lange Haare. Solange das mit dem Haare kämmen und waschen klappt und sie die Haare nicht in den Mund nimmt, spricht nichts dagegen.

Mein mittlerer ist 2,5 und war mit 1,5 Jahr das erste Mal beim Friseur. Im Abstand von jeweils 3 Monaten war er noch weitere 2 mal beim Friseur. Seit dem kommt die haarschneidemaschine zum Einsatz. Klappt erstaunlicherweise sehr gut. Währenddessen darf er seine lieblingssendung schauen.

Der kleinste ist fast 1 Jahr alt und benötigt dringend seinen ersten Haarschnitt. Im hängen die ersten Strähnen bald in den Augen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von mausebär2011 am 02.08.2020, 11:48 Uhr

Klar würde ich die Haare wachsen lassen.
Außer sie äußert sich dann bereits selbst dazu und möchte lieber kurze Haare.

Mein Sohn hat im übrigen auch immer Schulterlanges Haar. Das wünscht er sich so. Er ist 9 1/2.
Nur im Sommer, wenn es sehr heiß ist will er manchmal einen Kurzhaarschnitt. Aber nur einmal schneiden und dann wieder wachsen lassen. Bei ihm wachsen die Haare wie sonst was. Schneide ich ihm zb heute einen Kurzhaarschnitt, hat er Ende August wieder Schulterlanges Haar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von MeineGüte am 02.08.2020, 22:15 Uhr

Nein.
Finde es nicht gut. 1. Der Pflegeaufwand ist zu groß und 2. Wozu? Damit man Spängchen in die Haare machen kann? Oder Zöpfe? Ich finde die Haare kleiner Kinder sollten mit sowas noch keinen Kontakt haben. Ist eh nicht gut für Haare und Haarwurzeln...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von die_ente_macht_nagnag am 03.08.2020, 16:25 Uhr

Mir gefällt es und den Kindern auch, das ist Grund genug.

Mir wäre der regelmäße Gang zum Friseur zu viel Aufwand. Und in Eigenleistung werde ich bestimmt nicht den Kopf meiner Kinder verunstalten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von kaempferin am 04.08.2020, 17:50 Uhr

Klar würde ich das - sieht doch gerade bei noch sehr jungen und kleinen Mädels sehr süß und goldig aus - und dann auch noch mit Zöpfchen und Spängchen.

"...oder ab einer bestimmten Länge schneiden?"
Naja, das kommt darauf an. Also ob die Haare dann irgendwann stören oder ob es noch gut; sprich; "gesund" aussieht.

Des Weiteren schließe ich mich einer meiner Vorschreiberinnen an - was verstehst Du unter klein? Denn klein (und auch jung) sind ja sehr dehnbare Begriffe. Und wenn sie schon älter und größer sind, wollen sie bei der Haarlänge dann ja auch mitreden und -bestimmen. Das wollen ganz kleine Mädels mit z.B. 2 Jahren wohl noch nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Würdet ihr eurem kleinen Mädchen die Haare wachsen lassen?

Antwort von kaempferin am 04.08.2020, 17:57 Uhr

"Wozu? Damit man Spängchen in die Haare machen kann? Oder Zöpfe?"
Warum nicht? Finde/fände ich gerade sehr schön. Verstehe ich gerade nicht, was dagegen spräche? Des Weiteren soll(t)en Mädels auch wie Mädels und Jungen wie Jungen aussehen. Mag weder Mädels (sowie auch Frauen) mit super kurzen Haaren noch Jungen (sowie auch Männer) mit langen Haaren. Nenne mich engstirnig, aber das gefällt mir einfach nicht.

"Ich finde die Haare kleiner Kinder sollten mit sowas noch keinen Kontakt haben."
Nichts für ungut und bitte nicht übelnehmen, aber das finde ich schon etwas übertrieben. Aber das ist halt meine - persönliche und subjektive - Meinung. Müssen ja keine 1000 Spängchen, Schleifen und (Gummi)bänder sein, aber sooo schädlich, wie Du tust, finde ich das nun wirklich nicht. Ansonsten... siehe weiter oben. Mir würde es halt absolut nicht gefallen, wenn man ein weibliches Kleinkind als ein solches nicht erkennen könnte und würde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.