Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von weekend am 23.11.2019, 20:18 Uhr

Geschlechter erklären

Ich sehe das auch entspannt. Die Schlumpfine ist jetzt 18 Monate und bei Kindern sage ich wenn es eindeutig ist Junge oder Mädchen und manchmal erkennt man es ja auch gar nicht in den Büchern, dann sage ich Kind oder auch "Junge oder Mädchen, ist ja auch egal".

Mann und Frau unterscheidet sie ziemlich sicher, ich musste ihr nur abgewöhnen, zu allen Männern mit grauen Haaren "Opa" zu sagen und zu allen Frauen, die eine gewisse Ähnlichkeit mit ihrer Oma haben, "Oma". Ist mir dann etwas peinlich, wenn die Person noch zu jung ist, um Oma/Opa zu sein. :-D

Bei Kindern, fällt mir gerade auf, sagt sie noch gar nichts. Bei Babys sagt sie "Bebe", aber alles was so alt ist wie sie und älter wird noch gar nicht "kommentiert" (und sie kommentiert aktuell alles). Wenn sie es falsch sagt, korrigiere ich es, denke ich, ohne ein großes Ding daraus zu machen. "Ich glaube, das ist ein Junge." Fertig. Man kann sich ja auch selbst mal irren.

Ist doch heute eh nicht mehr eindeutig, die Schlumpfine hat auch häufiger Jungsklamotten an und wird dann auch für einen Jungen gehalten. Und?! Ist doch egal. Ich korrigiere das dann beiläufig und gut ist.

Mir kam neulich eher der Gedanke, wann man das dritte Geschlecht einführt. Jetzt noch nicht, das ist klar, aber irgendwann muss man das ja mal ganz selbstverständlich einführen, je später umso weniger selbstverständlich ist es ja.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.