Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ingoknito2402 am 28.07.2022, 18:26 Uhr

Erfahrungen gesucht! Schmierblutung 6SSW

Hallo Leute!
Ich hatte im Februar eine Biochemische SS, die sich am 36 ZT mit Schmierblutung angekündigt hat und am nächsten Tag zu Mens artigen Blutung entwickelt hat - am Ultraschall war nichts mehr zu sehen. Nun bin ich nach einem halben Jahr wieder schwanger und im Moment 5+5 SW, leider bin ich heut morgen wieder mit einer leichten braunen Schmierblutung aufgewacht und war noch am selben Tag beim FA! Dieser hat beim Ultraschall eine Fruchthüllen mit Ansatz eines Dottersackes erkennen können. Habe nun Progesteron welches ich am Abend einführen soll verschieben bekommen und ich soll in einer Woche wieder zum Ultraschall (sehr positiv war er nicht).. Nun habe ich Angst einen erneuten Abgang zu erleiden.. Hat jemand von euch Erfahrung mit braunen Schmierblutung in der 6 Woche?? Ich kann mich auf gar nichts anderes mehr konzentrieren….

 
2 Antworten:

Re: Erfahrungen gesucht! Schmierblutung 6SSW

Antwort von Carindula am 28.07.2022, 19:48 Uhr

Leider kannst du nichts anderes tun als abwarten und hoffen.
Blutungen müssen nichts schlimmes bedeuten. Alles dehnt sich. Oft hilft da auch ein bisschen Magnesium.
Es kann aber auch leider daraufhin deuten, dass etwas nicht stimmt, muss aber nicht.

Was dein Arzt im US gesehen hat klingt aber gut für 5+5. Also würde ich versuchen vom Positiven auszugehen.

Daumen sind gedrückt, alles Gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erfahrungen gesucht! Schmierblutung 6SSW

Antwort von blueberry123 am 29.07.2022, 22:54 Uhr

Hey
Ich würde versuchen positiv zu denken. Ich hatte im mai eine AS nach MA und bin im Anschluss wieder schwanger geworden. Diesesmal wieder einmal Blutung gehabt, aber nur einen Tag. das ist jetzt 4 Wochen her und bisher ist alles super.
Eine meiner Freundinnen hatte bis zur Mitte der SS Blutungen und ein gesundes Kind geboren. Andere Frauen verlieren ihr Baby ohne Blutungen.
Leider ist das so in der SS. Man kann nicht in den Bauch hineinsehen. Vertraue deinem Körper und deinem Baby. Verhindern kann man nichts. Versuche die Gedanken wegzuschieben die machen dir und dem Baby nur Stress. Du sagst ja selbst dass es nur leicht und braun war. Braun ist ja normal altes Blut. Vielleicht ist es noch von der Einnistung oder von einer Untersuchung oder sowas. Die Gebärmutter ist in der SS so stark durchblutet, da kann sowas passieren.
Drücke die Daumen und schicke positive Gedanken:)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.