Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henriette am 30.03.2011, 18:51 Uhr

Haarewaschen - ein Drama

Hallo,

es ist zwar mein drittes Kind, aber nie war das Drama beim Haarewaschen schlimmer. Carl wird in 1 Woche vier und beginnt schon zu brüllen, wenn das Wort duschen/Badewanne etc. nur erwähnt wird. Im Schwimmbad tobt er wie wild, toleriert auch Spritzer, aber in der Dusche wird er zur Heulboje. Wir waschen schon nur noch alle 2-3 Wochen die Haare und versuchen, es so spielerisch wie möglich anzugehen. Wie macht Ihr das? Habt Ihr einen ultimativen Tipp?

Gruß, Henriette

 
9 Antworten:

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Jacky010477 am 30.03.2011, 19:22 Uhr

Bei meinem Sohn war es fast genauso. Normal baden und plantschen und auch im Schwimmbad die Rutsche runter, kein Problem, aber Haare waschen ging garnicht.
Bis er den Duschkopf selber kontrollieren konnte und durfte. Also, er macht sich die Haare selber nass, in dem Tempo und so, wie es für ihn richtig ist. Ich shamponiere und er darf auch selber wieder ausspülen. Das machen wir in der Dusche, sonst würde das ganze Bad unter Wasser stehen. Aber seitdem geht es problemlos.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Fiona87 am 30.03.2011, 21:23 Uhr

bei uns war es auch so wie oben geschrieben......jedes mal ein drama:-/

ich weiss selber nicht mehr genau wie und wann das genau aufgehört hat.
ich habe es einfach nicht mehr zum thema gemacht. irgendwann war ich es wirklich so leid, jedes mal dieses gebrüll dass ich unserer tochter (3 jahre) gesagt habe "wir waschen jetzt die haare, mach den kopf bitte ganz nach hinten (also in den nacken) und schau ganz weit nach oben an die decke. wenn nicht fliesst dir das wasser ins gesicht!"

klingt vielleicht etwas fies, aber meine tochter hat wirklich jedes mal so ein theater gemacht. sie weiss eig wie es abläuft, und ich kann auch verstehen, dass es unangenehm ist, wenn das wasser über die augen oder in die ohren läuft, deshalb habe ich ihr auch immer wieder erkärt, wie sie den kopf heben soll, damit eben kein wasser übers gesicht läuft....

seit einigen wochen geht alles ganz ohne geschrei.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Carmar am 30.03.2011, 21:47 Uhr

Bei manchen Kindern hilft eine Taucherbrille.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Sally_98 am 30.03.2011, 22:48 Uhr

Meine Kinder sind da zum Glück gemäßigt...
Aber für mich war das als Kind ganz schlimm. Geholfen hat mir damals viele Handtücher und Waschlappen für mein Gesicht griffbereit zu haben.
Den Kopf seeeehr weit nach oben heben.
Selber hingreifen dürfen.

Ich musste als Kind immer so kurze Haare haben (aus dem Grund eben), daß alle dachten, ich sei ein Junge. Da Du tatsächlich einen hast, würde ich die auf jeden Fall ganz kurz halten. Oder ist das Haareschneiden auch so schlimm? (war´s für mich, mh)

Beim Friseur ist mir das heute noch unangenehm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von BM 123 am 31.03.2011, 10:31 Uhr

Meine zweite Tochter war auch so.
Baden,spritzen sogar mit dem Kopf unter Wasser war kein Problem.
Nur duschen löste Panik aus,alleine konnte ich ihr keine haare waschen (zum Glück hatte sie lange Zeit eher wenig Haare) nur zu zweit.

Bei ihr war es das Geräusch das Panik auslöste nicht das Wasser.
In ein Schwimmbad wo man nur ins Bad kam, wenn man durch die Dusche läuft braucht ich gar nicht gehen. Keine Chance!

Du kannst versuchen die Haare mit einem Becher zu waschen nicht mit der Dusche wenn er sonst keine Angst vor Wasser hat ist es vielleicht auch nur das.


Bei uns war der Spuk dann nach 2 Wochen Mallorca vorbei.
Keine Ahnung warum

Die zwei Ratschläge hätte ich Becher oder Malle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Mutti69 am 31.03.2011, 11:18 Uhr

Hi!

Eigentlich ist die Talgproduktion in dem Alter noch sehr gering, will sagen, man muss keine Waschmittel / Schampoo für die Kinderhaare verwenden, reines Wasser tut es im Verschmutzungsfall ja auch.

Da meiner auch so rumpienzt, hab ich mir angewöhnt Haare mit dem Läusekamm auszukämmen (befreit von Sand und Staub). Das geht natürlich nur bei kurzen (Buben-)haaren. Von dm gibts so ein "Prinzessinenen Leichtkämmspray", silikonfrei, das sprüh ich bei besonderer Verklebung vorher auf!

Wenns dann immer noch dreckig ist, nehm ich einen Waschlappen und rubbel über den Kopf...das findet meiner nicht toll, aber er tolleriert es zumindest...

Ich freu mich auf den Sommer, dann kriegt er wieder in Mama-Mias-Schnibbelstube - den ultrakurz-pflegeleicht Haarschnitt!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von Julians.Mama am 31.03.2011, 12:24 Uhr

Nur alle 2-3 Wo. Haare waschen??? Nee, das geht gar nicht. Meine Kinder baden 2x pro Woche, natürlich werden da auch die Haare gewaschen, im Sommer oft tälich.

Da gibts ein ganz süßes Buch, das hat bei meinem Sohn geholfen.

Komm Haare waschen, Buddy Bär!


Mittlerweile macht sich mein Großer (knapp 4 Jahre), den Waschlappen vor die Augen, während ich die Haare auspüle, das klappt bei der kleinen Schwester (2 Jahre) natürlich noch nicht.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von NeigeBlanche am 31.03.2011, 13:45 Uhr

klingt vielleicht albern,
aber seitdem wir mit einer so einer kleinen kindergießkanne arbeiten läuft das ganze wesentlich entspannter
ist halt was anderes wenn man selber ran darf


lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Haarewaschen - ein Drama

Antwort von IngeA am 31.03.2011, 13:56 Uhr

Hallo,

hier noch eine "ohne Shampoo Wäscherin". Wenn wirklich was verklebt ist, wird es mit einem nassen Waschlappen rausgewaschen oder das Kind in die Wanne gesteckt zum planschen und tauchen. Shampoo verwendet jetzt erst meine Große (10 Jahre), weil sie jetzt in der hormonellen Umstellung ist und die Haare leichter fetten. Der Sechsjährige kommt noch ohne Shampoo aus.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.