Chronisch kranke und behinderte Kinder

Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sabrinau am 11.08.2003, 15:26 Uhr

Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Hallo!

Mein Sohn ist knapp zwei Jahre alt und hat eine nicht geklärte geistige Behinderung.
Nach einer Top-Schwangerschaft und normaler Geburt wurden wir mit einem vermeintlich gesunden Baby nach Hause entlassen. Nach einigen Monaten fiel uns dann auf, dass Jan keinen Blickkontakt aufnahm und sich praktisch kaum entwickelte.
Er hat das gesamte erste Lebensjahr gebraucht, um das zu lernen, was andere Babys schon mit auf die Welt bringen: Blickkontakt herstellen, Spielzeug fixieren, Sozialverhalten etc.
Im zweiten Lebensjahr klappte dann endlich das Drehen über die Seite und Jan konnte sich nun länger in der Bauchlage halten. Inzwischen kann er Spielzeug aus einer Schüssel herausnehmen, ein bisschen sitzen (schwankend), in einer Babyschaukel schaukeln, sich in Bauchlage in einer Wanne mit Wasser halten, nach Spielzeug greifen (macht er aber nicht oft) und außerdem kann er jetzt in den Handstütz und in den Vierfüßlerstand gebracht werden (auch alles schwankend).
Jan ist sehr hypoton, hat Koordinations-und Wahrnehmungsstörungen. Er kann weder robben, krabbeln noch "richtig" frei sitzen. Er lautiert ganz nett, spricht aber keine Silben. Wir wissen nicht, ob er Sprache überhaupt versteht und mal in der Lage sein wird, selbst zu sprechen.
Jan kann nichts nachahmen und hat große Konzentrationsprobleme. Mein Problem ist, dass ich nicht mehr weiß, was ich noch mit ihm machen soll, denn "richtig" mit ihm spielen kann ich aufgrund seiner großen Defizite ja leider nicht.
Wir haben lange nach Vojta geturnt, dann nach Bobath. Mittlerweile scheint er mir für "Säuglingsgymnastik" allerdings zu alt. Seit einem Jahr mache ich immer dasselbe mit ihm und denke mir jetzt, dass es das ja irgendwie alles nicht sein kann.
Was kann man denn mit retardierten Kindern noch so alles machen? Mir gehen echt die Ideen aus!
In Berlin gingen die Ärzte bei Jan von einem Sauerstoffmangel aus, in der Vestischen Klinik Datteln glaubt man eher an Gendefekt oder Stoffwechselstörung, da die Behinderung für einen "einfachen" Sauerstoffmangel zu ausgeprägt ist. Wir werden in dieser Hinsicht noch einige Untersuchungen machen lassen.
Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen, wie ich meinen Sohn beschäftigen und fördern kann.

Liebe Grüße,
Sabrina

 
5 Antworten:

Re: Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Antwort von Conni am 11.08.2003, 18:08 Uhr

Hallo Sabrina,
ich würde dir raten ein Sozialpädiatrisches Zentrum aufzusuchen. Die haben dort immer gute Anregungen. Auch würde ich dir Spielsachen empfehlen, die Reize auslösen, wie z. B. Blinken, klingenln oder leuchten wenn man sich damit beschäftigt. Haben damit bei unserer Tochter gute Erfolge. Sie hat übrigens einen Gen-Defekt. LG Conni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Antwort von Heike&3 am 11.08.2003, 22:05 Uhr

Hallo Sabrina,

bekommt Jan schon Frühförderung? Dort habe ich immer gute Spielanregungen bekommen!
Mir fallen spontan ein Schüsseln mit Kastanien, Bohnen, Erbsen und solchen Dingen. Darin dann z.B. kleine Plastiktierchen verstecken und suchen lassen. Mit Fingerfarben auf großen Papierbögen (oder mit Malseife auf sich selbst) malen oder mit Rasierschaum auf einer Plastikdecke und dann drauf liegen und hin- und herbewegen. Kneten. Auf verschiedenste Arten "Musik" machen - mit Rasseln aus Papierröhren und Steinchen, mit Klanghölzern, Trommeln, Glöckchen. Murmeln oder Bälle durch Röhren kullern lassen. Massieren, um Jans Körperwahrnehmung zu verbessern. Mehr fällt mir jetzt nicht ein...

Liebe Grüße
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Antwort von Jeanie am 12.08.2003, 8:42 Uhr

Hi,
vielleicht gibt es bei euch in der Nähe ein Zentrum für Sozialpädiatrie, falls ihr da nicht schon angebunden seid oder eine Frühförderstelle? Da gibt es oft heilpädagogische Kleinfördergruppen oder auch "Turngruppen", in denen Kinder mit ähnlichen Fähigkeiten gefördert werden. Oft nehmen die Mütter viel aus diesen Gruppen mit nach Hause an Erfahrungen. Kennst du die Sensorische Integrationstherapie (SI nach Jean Ayres)? Danach kannst du eine Krankengymnastin oder Ergotherapeutin fragen, da werden die Sinneswahrnehmungen gefördert und dadurch die motorischen Fähigkeiten verbessert, viele Sachen kann man davon auch zuhause machen. Ich würde ihm viele Informationen anbieten, viel Körperkontakt, massieren, einschmieren, Gleichgewichtsinformationen , falls er das gut toleriert, also Hängematte etc. Wie du es beschreibst,hast du ja schon ganz schön viel erreicht mit deiner Förderung, finde ich! Viele Grüße, Jeanie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Antwort von Lumbeck_on_tour am 12.08.2003, 13:08 Uhr

Vorsingen mit Handspielen
Guckguck mit Tuch
Ball spielen

Krabbelgruppe, Babyschwimmen, Babymasage.
Andere Kinder regen immer ganz gut an.

Mehr fällt mir leider nicht ein.

LG

Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spielideen für geistig behinderten Zweijährigen

Antwort von HeikeHuhu am 16.08.2003, 13:22 Uhr

hallo,

ich habe deinen Beitrag über deinen Sohn gelesen, wo die Ärzte erst vermutet haben, dass er eine Stoffwechselstörung haben könnte. und sich dann herausstellte das es sich um einen sauestoffmangel handelt.

Bei meier Tochter (5wochen) war das genau der gleiche Fall.
Die Ärzte haben uns wirklich erst mit allem konfrontiert da Sie 1 Woche auf Intensiv gelegen hat.
Ich habe zwar jetzt keine Spielanregungen, weil ich erst ganz neu mich mit dieser Situation auseinander sezten muß aber ich dachte mir,, dass ich mal jemanden schreibe der dem gleichen Schicksal entgegen gehen muß.
erst mal viele Grüße.

und ich glaube wenn man den Kindern megaviel Liebe schenkt,geschehen auch kleine Wunder

Gruß Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Hilfe für chronisch kranke und behinderte Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.