Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Trini am 10.05.2007, 7:42 Uhr

Ratfahrende Kinder

Habe mich gestern mit der Mutter des Freundes meines Große (10) behakt.

Es geht darum, daß L. auf dem Heimweg von der Schule eine Einbahnstraße (wirklich schmal und DER Haupt-Schulweg für unser gesamtes Baugebiet) in die falsche Richtung fahren MUSS. Niels darf das nicht!!! Habe ihm auch nochmal erklärt, warum nicht und welchen Weg er fahren soll.

Aber, soll es mir nun egal sein, was L. macht??? Er ist auch nicht der Einzige, der sich und vor allem die Leute, die richtig herum fahren uns das vielleicht gar nicht wissen, gefährdet.

Mit unserem Dorfsheriff habe ich das Problem Schulstraße schon mehrfach diskutiert (er ist in der Klasse Elternsprecher), aber es tut sich nichts.
Ist es denn wirklich soooo egal, ob sich die Kinder an die Regeln halten?
Bei der Fahrradprüfung machen sie es "pro Forma" EINMAL richtig und ansonsten fahren sie wie die wilden Säue.

Trini *ratlos*

 
5 Antworten:

Oh Gott!! Ich meinte Rad fahrende Kinder - bitte um Rat!! o.T.

Antwort von Trini am 10.05.2007, 8:00 Uhr

...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stellt bei der Stadt einen Antrag...

Antwort von lenamama99 am 10.05.2007, 10:35 Uhr

das für die Schulwege die Straßen in beide Richtungen freigegeben werden.

Bei uns sind entlang der Schulwege alle Einbahnstraßen für Radler (und nur für die) in beide Richtungen freigegeben, das weiß jeder, ist beschildert und es ist auch noch nie was passiert.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ratfahrende Kinder

Antwort von RenateK am 10.05.2007, 10:41 Uhr

Hallo Trini,
ist die Gegenrichtung denn nicht für Radfahrer freigegeben? Bei uns ist das bei fast allen Einbahnstraßen der Fall.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

DIESE Lösung geht eben nicht

Antwort von Trini am 10.05.2007, 11:23 Uhr

Die Straße ist einfach zu schmal.
War schon mehrfach Thema in der Gemeindevertretung. In KI gibt es auch Fahrradstaßen.

Außerdem kann man doch nicht alles legalisieren, bloß weil es viele Leute illegal tun.
Als nächstes legalisieren wir dann Steuerhinterziehung oder betrunken Auto fahren *grins*

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wurde schon geprüft.

Antwort von Trini am 10.05.2007, 11:25 Uhr

Geht nicht. Die Straße hat auch nur auf einer Seite einen schmalen Gehweg (in Richtung Schule rechts).

Ist ein Abenteuer zu sehen, wie die Rad fahrenden Viertklässler da zwischen den laufenden Erstklässlern durchwuseln.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.