Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 58er am 09.05.2007, 1:38 Uhr

Frage zu Schaden wieder gut machen

heute hat ein kind in der schule so lange mein kind an der jacke herumgezerrt, bis ein teil herausriß. es ließe sich mit einigem guten willen, wenn auch sehr aufwändig, weil das ganze futter mit herausgerissen ist, von fachhand wieder zusammennähen. bin aber keine näherin, müsste es also teuer machen lassen oder könnte die jacke gleich wegschmeißen. also hat mein kind dem andern kind einen sehr netten brief geschrieben und die jacke bei ihm zuhause vorbeigebracht. später hing die kaputte jacke kommentarlos an unserer haustür.

was würdet ihr machen? zu den eh sehr problematischen eltern des betreffenden kindes haben wir keinen kontakt. ich überlege mir, über die klaßlehrerin zu gehen? es ist schließlich in der schule passiert.

und weitere frage: ist es nicht mehr en vogue, für die von seinen kindern verursachten schäden aufzukommen? wenn mein kind einem anderen kind etwas kaputt macht, ersetzen wir das anstandslos. was denn sonst. und nicht nur das. wir entschuldigen uns bzw. veranlassen unser kind, sein bedauern auszudrücken.

also ich bin einigermaßen entsetzt darüber, dass uns das kaputte teil einfach wieder kommentarlos an die haustür gehängt wurde. was gibt es nur für menschen. noch dazu lehren sie ihre kinder, dass man für selbst verschuldete schäden durchaus nicht gradezustehen braucht.


viele grüße von old mama

 
6 Antworten:

Re: Frage zu

Antwort von Matsim am 09.05.2007, 7:26 Uhr

würde zweigleisig fahren

erst mal würde ich das in der schule melden, denn wie du bereits schriebst, es ist da passiert. spreche die lehrerin an

zweitens würde ich persönlich mit meinem kind zu den besagten eltern gehen und das gespräch suchen.

ich bin der meinung, was mein sohn kaputt macht, müssen wir auch ersetzten und erwarte das eigentlich auch von den anderen eltern

ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu

Antwort von Schneckchenmama am 09.05.2007, 9:05 Uhr

Hallo,
meinem Sohn ist das auch passiert. Allerdings liegt das nun schon 10 Jahre zurück. Die Schule wollte wissen, wie teuer die Jacke im Anschaffungspreis gewesen ist und hat uns diesen Preis ersetzt. Ich habe auch die Eltern des Kindes informiert, aber diese reagierten nur mit einem Satz. Mein Sohn hätte eben Pech gehabt das er auf dem Schulhof gewesen sei.
Mit solcher Art Eltern braucht man dann nicht mehr reden. Es gab noch einen anderen Zwischenfall mit diesem Kind und einem Mädchen. Der Vater des Mädchens erzählte dem Jungen ein paar Takte und dann hatte dieses Kind zumindest Ruhe. Ich tat es dem Vater gleich und sprach freundlich, aber sehr bestimmt mit dem Jungen. auch mein Sohn hatte von da an Ruhe.
Also, Schule informieren denn diese hat eine Versicherung und die steht dafür ein. So war es jedenfalls bei uns.
LG. Schneckchenmama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu

Antwort von dhana am 09.05.2007, 9:31 Uhr

Hallo,

das ich die Jacke ersetzen würde wäre kein Thema - wir haben sogar extra die Haftplichtversicherung umgestellt, so das auch Schäden, die jüngere Kinder anrichten übernommen werden.

Aber rein gesetzlich sind die Eltern nicht dazu verpflichtet. Der Gesetzgeber ist da sehr eindeutig - Kinder unter 7 Jahre sind nie schadensersatzpflichtig, da ja auch nicht schuldfähig. Bis zu 14J im Rahmen des Taschengeldes - aber auch die können bei größerne Schäden nicht belangt werden.
Und die Eltern könnt ihr nicht verantwortlich machen - die Aufsichtspflicht liegt da klar bei der Schule. Von daher kann ich mir schon vorstellen, das es Eltern gibt, die sich nicht zuständig fühlen.

Ob die Schule da eine entsprechende Versicherung hat weiß ich nicht - aber da kann man ja den Lehrer darauf ansprechen.

Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu

Antwort von palisade am 09.05.2007, 9:38 Uhr

Es könnte ja auch durchaus sein, daß die Eltern gar nichts von der Sache erfahren haben. Der Junge hätte ja die Jacke von sich aus einfach wieder bei Euch hinhängen können. Von daher wäre es vielleicht gut, bei den Eltern noch mal nachzufragen. Ansonsten würde ich auf alle Fälle auch die Schule informieren und nachfragen, was in solchen Fällen unternommen wird. VG pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu

Antwort von ajnam75 am 09.05.2007, 11:46 Uhr

es würde doch über die private haftpflicht der eltern des kindes gehen was den schaden verursacht hat. das geht doch eigentlich unproblematisch.

ich würde zu den eltern gehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zu

Antwort von 58er am 09.05.2007, 13:25 Uhr

danke, liebe mamis für eure antworten. es waren gewiss die eltern, die das zurückgehängt haben. sie sind, wie erwähnt, problematisch. ihr kind (9) hat u.a. schon mal bei einem andern kind schaden hinterlassen, bei dem sich dieses das bein brach. das haben die eltern des verursachenden kindes damals, wie ich erfuhr, auch rigoros abgeschmettert. nicht mal ein wort des bedauerns. geht richtung zynismus nach meinem verständnis. naja, ich bin nicht deren moralaufsicht, damit müssen sie selber leben.

wisst ihr, was ich gemacht habe, um wenigstens meinen eigenen seelenfrieden zu haben? ich hab mich heut nacht noch bis halb vier über 2 stunden hingesetzt und mit nadel und faden die jacke leidlich repariert. (wer weiss, dass ich nicht mal knöpfe annähe geschweige denn socken stopfe, kann ermessen, welche heldentat das war ;-)))) und jetzt ist meine bedrücktheit ziemlich gewichen. es heisst ja, wer sich über andere leute ärgert, büsst nur deren sünden. ich werde freilich mal mit der elternsprecherin und der klaßlehrerin und der rektorin, zu denen ich gute drähte habe, grundsätzlich bez. dieses themas sprechen. denn es passiert eigentlich ständig, dass sich die kids die klamotten und sonstige gegenstände gegenseitig ruinieren. letzthin ging ich durch die schulgänge beim abholen, und da beobachtete ich einen jungen, wie er einen schulranzen permanent wie einen baseball an die wand schmiss. war sicher nicht schlecht für seine arm- und rückenmuskulatur. ich bin aber trotzdem hin und fragte ihn, ob er das für sinnvoll halte. er sagte, das ist gar nicht mein ranzen...yepp, ihr könnt euch vorstellen, was ich ihm dann sagte.



viele grüße von old mama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.